Textdruck aus Illustrator 9

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von TinoM, 25. Januar 2001.

  1. TinoM

    TinoM New Member

    Hallo,
    Bin neu am Mac und brauche Hilfe.
    Kann mir jemand erlären, warum ich beim Drucken aus Illustrator 9 eine grob gerasterte Schrift und Pfade erhalte. Ich habe einen Laserprinter (ohne Postscript).Beim Drucken aus zB. RagTime besitzen die Zeichen saubere Kurven und Details. Ob mit "Rastereinstellungen des Druckers verwenden" an-aus, oder mit einer eingestellten Ausgabeauflösung von 1200dpi ergeben sich, egal was ich mache, immer wieder absolut identisch aussehende Drucke mit Treppeneffekt.
    Wo liegt der Unterschied zwischen RagTime und Illustrator ?
    Vielen Dank !
     
  2. hermann

    hermann New Member

    Hallo Tino,
    Illustrator verwendet hochwertige Postscript Schriften.
    diese lassen sich weder am Monitor darstellen, noch auf einem Nicht-postscriptfähigen Drucker ausgeben.
    Adobe Type Manager, ATM schaft in beiden Fällen Abhilfe, ist obligatorisch auf Mac und PC!
    viel Erfolg,
    Hermann
     
  3. TinoM

    TinoM New Member

    Danke, Herrmann
    Ich habe ATM 4.5 light installiert und verwende MacOS 9.0.4.
    Gibt es im ATM irgendeine Option die ich noch aktivieren muß ?
    Und welchen Einfluß hat die Option "Rastereinstellung des Druckers verwenden"
    bei nicht postscriptfähigen Druckern ?
    Oder kannst Du mir einen preigünstigen Postscript s/w Laserdrucker empfehlen ?
    Tino
     
  4. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Bei MAcOs 9.04 sollte mindestens ATM 4.6 installiert sein.
     
  5. hermann

    hermann New Member

    Hallo Tino,
    hast Du ATM auch aktiviert?
    AppleMenue/Kontrollfelder/ATM, (ganz unten)
    Tschüss,
    Hermann (mit nur einem r )
     
  6. TinoM

    TinoM New Member

    Hallo Hermann,
    Danke für den Tip. Der ATM ist aktiviert, und
    ich habe heute auch noch mal im Illustrator-Handbuch nachgeschaut unter "Drucken", und alles mögliche ausprobiert. Was ich auch einstelle, es ergibt sich absolut kein Unterschied zwischen den Drucken, einer ist wie der andere - mit sichtbaren Treppen an Typo und Pfaden. Ich werde es nochmal mit ATM 4.6 probieren, aber ich glaube nicht, das das noch hilft. So langsam glaube ich auch, das Illustrator nur mit einem Postscript-Drucker vernünftig zusammenarbeitet. Mit Ragtime hab ich auch nochmal ein paar Vergleichsdrucke gemacht, und seltsamerweise sind diese astrein.
    Ciao, Tino
     
  7. hubert

    hubert New Member

    Nachdem Illu Postscriptcode generiert ist es eigentlich kein Wunder, dass ohne einen PS-fähigen Drucker bzw. ein PS-Software-RIP nicht viel mehr als ne 72-dpi-Ausführung ausgedruckt wird. Daran ändert auch ATM 5.7, wenn es denn mal diese Version geben sollte, nichts. Das ist schließlich nur eine komfortable Schriftverwaltung und kein RIP... Alternativen: z.B. BestColor-RIP oder ähnliches.
     
  8. TinoM

    TinoM New Member

    Hallo Hubert,
    Wenn ich meinen jetzigen Laserdrucker (ist fast neu) noch zu einem guten Preis verkaufen könnte, würde ich mir einen Postscript-Drucker zulegen. An den Illu-Druckeinstellungen rumzuprobieren habe ich aufgegeben. Auch ATM hilft - egal in welcher Version - nicht. Kannst Du mir einen preiswerten s/w-Laser mit Postscript empfehlen ?
    Danke, Tino
     
  9. hubert

    hubert New Member

  10. TinoM

    TinoM New Member

    Hallo Hubert,
    Ich habe einen Brother HL 1250, vor kurzem auf 20MB Speicher aufgerüstet.
    Der schafft im Textdruck 600 dpi, und ich wäre sehr zufrieden damit.
    Als ich den gekauft habe, hatte ich noch ´ne Dose, und habe extra nicht den billigeren HL 1050 genommen (Win GDI Drucker),weil ich dachte den 1250 kann ich dann mal für den Mac nehmen (kann ich ja auch, nur nicht mit Illu, so´n Pech)
    Danke für den Link. Ich werde mich dort gleich mal umschauen.
    Tschüß, Tino
     

Diese Seite empfehlen