TFT Auflösung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macmore, 29. Juni 2004.

  1. macmore

    macmore New Member

    Hallo Leute,
    hat jemand das gleiche Problem, das die Auflösungseinstellung (1920x1200)
    in der Systemeinstellung / Monitor nicht dabei ist!
    Die höchste Einstellung ist 1600x1200 , da ist jetzt mein 23" TFT von LG (Auflösung 1920x1200)jetzt eingestellt.
    Ich hab den Powermac dual 2x2 (Juni 2004)

    Hat jemand einen Tipp !!!!
    :confused:
    Grüsse macmore
     
  2. Fadl

    Fadl New Member

    Wenn du Pech hast dann unterstützt deine Grafikkarte kein Dual-Link welches eigentlich für Auflösungen höher als 1600x1200 per DVI nötig ist.
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Diese Aussage ist von vorne bis hinten falsch. Ein Dual G5 kann selbstverständlich auch 1900 x 1200 Pixel auf DVI rausbringen, weil das nichts anderes ist als ADC, bloss ohne die Stromversorgung und das USB-Signal. Und diese Auflösung ist seit Ewigkeiten die feste Auflösung des 23" Cinema Displays.

    Das Problem muss irgendwo anders zu finden sein - hast Du in den Sys-Einstellungen unter Monitore mal auf "Monitore erkennen" geklickt? Vielleicht ändert sich dann was.

    Die Dual-Link-Technologie wird NUR (!) beim 30" Cinema Display verwendet, die kleineren Displays geben sich mit herkömmlichem DVI zufrieden.
     
  4. macmore

    macmore New Member

    Hallo Mac_the mighty,

    erstmal Danke für deinen Tipp.
    Ich hab Monitor erkennen gedrückt , alles gleich geblieben.

    Kann das Problem nicht doch meine Grafikkarte sein, die die hohe Auflösung nicht unterstützt?
    Ab Werk war die " NVIDIA GFORCE FX 5200 ULTRA 64 MB " eingebaut.

    Und wenn was für eine Grafikkarte könnte ich sonst noch verwenden, die bestimmt
    1920x1200 Auflösung unterstützt.. die auch noch ADC und DVI Anschlüsse hat.

    Grüsse macmore:confused:
     
  5. Fadl

    Fadl New Member

    1920x1200 läuft wohl wirklich aber laut specs sind für Single-Link wirklich nur max 1600x1200 bei 60Hz möglich.
    Warum es dennoch läuft weiss ich nicht. Vielleicht mit weniger als 60Hz?
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Die Hz-Zahl ist bei einem TFT und digitaler Ansteuerung eher unwichtig. Warum was auch immer Single-Link ist (wo findet man diese Specs denn?) ist eher auch unwichtig, denn seit bald drei Jahren können die Powermacs das Cinema-HD-Display ansteuern, also geht es auch beim G5.

    Für den G5 gibts aber noch die Radeon 9800 bzw die neue Geforcekarte zum Nachrüsten, einfach mal bei den Händlern oder im Hardwarebrett stöbern.
     
  7. Fadl

    Fadl New Member

    Unwichtig sind die Hz auch bei einem TFT nicht. Die specs findet man überall im Internet wobei da teilweise die Angaben seltsamerweise etwas auseinandergehen.
    Einige Monitore mit 1920x1080 kommen wohl mit Single-Link nicht klar. Andere schon.
    Wird wohl in der Regel klappen beim Apple Display aber vielleicht gibt es da ja auch ein paar Grafikkarten die Probleme damit haben. Eine Apple OEM Karte aus einem neuen G5 sollte damit aber eigentlich funktionieren.
     
  8. artes

    artes Gast

    Womit klar wäre, dass das System den Monitor nicht erkannt hat. Dass man bei einem TFT die Hz-Zahl einstellen kann, ist mir unbekannt. Üblicherweise leuchtet die Lampe in der Netzfrequenz und die LCDs werden mit Gleichstrom versorgt. Ist also nix mit Hertz.
     
  9. Fadl

    Fadl New Member

    Natürlich kann man die Hz einstellen. Du hast wohl keinen PC was ;)
    Geht alles bei TFT Monitoren.
     
  10. artes

    artes Gast

    Da hat der gute Steve Jobs wohl was an dem OS X Betriebssystem vergessen. Warum nur...:confused:
    Mit welcher Frequenz läuft denn mein TFT?
    Ich habe ein iMac 20".

    Ach ja, eine physikalische Erklärung, die über das allgemeine, "es geht." hinausgeht, ware schön. Keine Panik, ich verstehe auch Fachbegriffe.
     
  11. Fadl

    Fadl New Member

    Ein TFT Bildschirm läuft normalerweise mit 60Hz. Aufgrund von Schwierigkeiten bei sehr hohen Auflösungen kann man auch mal gezwungen sein ihn z.B. mit 57Hz laufen zu lassen.
    Bei den Grafikkarten Treibern auf dem PC lässt sich so etwas einstellen. Aber da lassen sich eh noch 100x mehr Dinge einstellen wie bei OS X.
    Man kann einen TFT auch mit mehr als 60Hz laufen lassen.
    Wann und wozu das nun im allgemeinen gut ist kann ich dir auch nicht genau sagen. Aber es geht.
     
  12. Eduard

    Eduard New Member

    @ artes:

    ein TFT braucht auch mehr als "ein Herz", nämlich eine bestimmte Frequenz, mit der der Bildschirminhalt erneuert wird und damit an die Ausgabe des Rechners angepaßt wird. TFTs machen das mit 60, aber auch 70 und 75 Hertz. Sie brauchen aber nicht so hohe Frequenzen wie Röhrenbildschirme, weil sie länger nachleuchten und deshalb das Auge kein Flimmern erkennen kann.
     
  13. Fadl

    Fadl New Member

    Natürlich kann man die Hz einstellen. Du hast wohl keinen PC was ;)
    Geht alles bei TFT Monitoren.
     
  14. artes

    artes Gast

    Da hat der gute Steve Jobs wohl was an dem OS X Betriebssystem vergessen. Warum nur...:confused:
    Mit welcher Frequenz läuft denn mein TFT?
    Ich habe ein iMac 20".

    Ach ja, eine physikalische Erklärung, die über das allgemeine, "es geht." hinausgeht, ware schön. Keine Panik, ich verstehe auch Fachbegriffe.
     
  15. Fadl

    Fadl New Member

    Ein TFT Bildschirm läuft normalerweise mit 60Hz. Aufgrund von Schwierigkeiten bei sehr hohen Auflösungen kann man auch mal gezwungen sein ihn z.B. mit 57Hz laufen zu lassen.
    Bei den Grafikkarten Treibern auf dem PC lässt sich so etwas einstellen. Aber da lassen sich eh noch 100x mehr Dinge einstellen wie bei OS X.
    Man kann einen TFT auch mit mehr als 60Hz laufen lassen.
    Wann und wozu das nun im allgemeinen gut ist kann ich dir auch nicht genau sagen. Aber es geht.
     
  16. Eduard

    Eduard New Member

    @ artes:

    ein TFT braucht auch mehr als "ein Herz", nämlich eine bestimmte Frequenz, mit der der Bildschirminhalt erneuert wird und damit an die Ausgabe des Rechners angepaßt wird. TFTs machen das mit 60, aber auch 70 und 75 Hertz. Sie brauchen aber nicht so hohe Frequenzen wie Röhrenbildschirme, weil sie länger nachleuchten und deshalb das Auge kein Flimmern erkennen kann.
     
  17. Fadl

    Fadl New Member

    Natürlich kann man die Hz einstellen. Du hast wohl keinen PC was ;)
    Geht alles bei TFT Monitoren.
     
  18. artes

    artes Gast

    Da hat der gute Steve Jobs wohl was an dem OS X Betriebssystem vergessen. Warum nur...:confused:
    Mit welcher Frequenz läuft denn mein TFT?
    Ich habe ein iMac 20".

    Ach ja, eine physikalische Erklärung, die über das allgemeine, "es geht." hinausgeht, ware schön. Keine Panik, ich verstehe auch Fachbegriffe.
     
  19. Fadl

    Fadl New Member

    Ein TFT Bildschirm läuft normalerweise mit 60Hz. Aufgrund von Schwierigkeiten bei sehr hohen Auflösungen kann man auch mal gezwungen sein ihn z.B. mit 57Hz laufen zu lassen.
    Bei den Grafikkarten Treibern auf dem PC lässt sich so etwas einstellen. Aber da lassen sich eh noch 100x mehr Dinge einstellen wie bei OS X.
    Man kann einen TFT auch mit mehr als 60Hz laufen lassen.
    Wann und wozu das nun im allgemeinen gut ist kann ich dir auch nicht genau sagen. Aber es geht.
     
  20. Eduard

    Eduard New Member

    @ artes:

    ein TFT braucht auch mehr als "ein Herz", nämlich eine bestimmte Frequenz, mit der der Bildschirminhalt erneuert wird und damit an die Ausgabe des Rechners angepaßt wird. TFTs machen das mit 60, aber auch 70 und 75 Hertz. Sie brauchen aber nicht so hohe Frequenzen wie Röhrenbildschirme, weil sie länger nachleuchten und deshalb das Auge kein Flimmern erkennen kann.
     

Diese Seite empfehlen