TFT beim ibook "unscharf"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von boecki1, 7. Juni 2004.

  1. boecki1

    boecki1 New Member

    Hallo,

    so, nutze nu seit ca. 1 Woche mein Ibook mit 1 Ghz und 14" TFT (alte Version). Nun ist mir speziell beim eingeben von Artikeln für Ebay aufgefallen, dass die Schrift teilweise unscharf dargestellt wird.
    Gerade beim I und bei einer 1 !
    Ich habe gedacht, dass liegt am Safari, habe dann den IE ausprobiert, dort ist es aber auch. Monitor ist auch kalibriert, ändert aber nix...
    Ist das so üblich oder ist das TFT evtl. defekt ?
    Es ist so schlimm, dass ich überlege, dass ibook wieder zurückzugeben, wenn es kein Fehler ist und das so gehört.
    Es ist aber nur bei schwarzer Schrift auf weißen Grund, bei Videowiedergabe ist das Bild schon klasse ...
    Nur ich habe bisher noch ein Compaqnotebook im Betrieb und dort ist das Bild bei Schrift viel besser...
     
  2. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Moin,

    schau mal in der Systemeinstellung-Erscheinungsbild und spiel mit den Einstellungen zur Schriftenglättung herum.

    Friedhelm
     
  3. Christian Lenz

    Christian Lenz New Member

    das hat mein PB auch, leider.

    Der Händler, bei dem ich das auch reklamiert habe, hat zuerst bei der Schrifteinstellung herumgedoktert, da wurde es nur schlimmer.
    Die Schriftglättung erreicht meist das Gegenteil. Nach langem Suchen hab ich gelesen, daß das ein Problem des Betriebssystem ist. Sollte mit der nächsten Version besser sein. mit der jeweils nächsten ;-(
     
  4. boecki1

    boecki1 New Member

    das müsste doch dann eigentlich alle Ibook / PB Nutzer auffallen, wenn es am OS liegt, oder ?
    Ich finde das echt nervig, so wird das nix mit dem endgültigen switchen.
    Ich finde das beim Preis eines ibook auch echt heftig, mein Compaq hat neu nur 2/3 gekostet und da ist es nicht, aber wenn es am OS liegt besteht ja noch Hoffnung...
    Was sagen die anderen ibook / PB nutzer ???
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    liegt wahrscheinlich wirklich an der Schriftglättung. Da kannst Du also höchstens in den Sys-Einstellungen rumprobieren.

    Ich finde ein iBook mit knapp über 1000 Euro nicht zu teuer, ein gebrauchtes 14er würde ich nicht über 1250 Euro kaufen (weil es nicht mehr wert ist - meine Meinung), mal ganz abgesehen davon, daß Apple kein Massenhersteller wie so mancher PC-Fuzzie ist. Kleinere Stückzahlen machen sich auch im Preis bemerkbar, das sollte man schon bedenken. Und das Betriebssystem entwickelt Compaq wohl immer noch nicht selber, oder hab ich da was nicht mitbekommen? ;-)
     
  6. artes

    artes Gast

    Stell die Schriftglättung komplett ab.
     
  7. boecki1

    boecki1 New Member

    @mac_the_mighty : evtl. wäre es für die Windoofs nutzer besser, wenn Compaq das BS entwickelt :)

    Ich werde heute nachmittag mal alles testen und ich melden, obs was gebracht hat.
    Zum Preis : ich habe neu 1260 gezahlt, für das gleiche Geld hätte ich ein Centrino M P1,5 erhalten, ebenfalls mit 60 GB, 512 MB gleich dabei und mit Combilaufwerk ach ja, und mit einem 15,1 TFT, insofern wäre das Preislich schon besser, aber da war halt die Sache mit dem Betriebssystem. Ansonsten bin ich ja voll begeistert von meinem ibook...
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    @boecki1:

    tja, die Entwicklung des Systems dürfte einiges kosten, keine Frage. Wenn Compaq das Ding nachbauen würde, wäre der Preis mit Sicherheit geringer.

    Aber geh erstmal testen, vielleicht bringt eine andere Einstellung ja den gewünschten Effekt. Ich kann seit 10.0 mit der Darstellung gut leben, ist wahrscheinlich reine Geschmacks- und Gewöhnungssache.
     
  9. Marks.

    Marks. New Member

    Habe selbst ein iBook G4/933 und bin von der Bilddarstellung positiv überrascht. Das hab ich schon deutlich schlechter gesehen.
    Schriftglättung auf "Mittel - für TFT" reicht aus.
     
  10. teorema67

    teorema67 New Member

    Ausschalten kann man die Schriftenglättung zumindest mit Bordmitteln nicht. Ich bevorzuge *Leicht* für mein PB Display.

    Im Übrigen ist die aufwändige QE Glättung super gelungen, die Anzeigequalität ist den aktuellen Win Betriebssystemen weit überlegen (M$ will das anscheinend in 3 Jahren mit Longhorn einführen). Vergleiche 'mal eine Seite Text in Programmen ohne eigene Glättung (wie TextEdit und Editor) zwischen Win und Mac. Ich sehe am Mac viel besser :)

    Gruß!
    Andreas
     
  11. boecki1

    boecki1 New Member

    also, ich habe mal etwas mit der Kantenglättung gespielt, ergebnis: nix. Dann habe ich mal eine Zeile nur 1 eingegeben. Und jetzt kommt es : von ganz scharf bis unscharf ist alles dabei und zwar fängt es links bei scharf an und geht dann zu unscharf über, dann wieder zu scharf usw.
    Und das ganze nur bei Safari und Ebay, wenn ich hier jetzt meine Sachen eingebe ist alles ok ????

    Woran kann das nun wieder liegen ???
     
  12. teorema67

    teorema67 New Member

    Du hast nicht zufällig eine Auflösung im control pane "Monitore" gewählt, die nicht der nativen Auflösung deines iBook Displays entspricht? Das Phänomen, das du schilderst, könnte davon kommen.
     
  13. thesky

    thesky New Member

    Vielleicht ist dein TFT doch defekt? ich find die Schriftglaettung auch recht gut. Habs aber fuer Schriften kleiner 12 deativiert und auf schwach gestellt.
     
  14. boecki1

    boecki1 New Member

    @ teorema67: ich kann nur 640*480, 800*600 oder 1024 * 768 angeben, ich habe das letzte genommen, es entspricht am ehesten meinen Bedürfnissen, es wird aber mit allen Vorschlägen nicht besser, ich denke ich werde mal bei apple nachhaken. Wie lange muss ich damit rechnen, auf das ibook zu verzichten ? jemand eine Ahnung ?
     
  15. teorema67

    teorema67 New Member

    Hallo boecki1,

    1024 x 768 ist die native Auflösung deines Displays. Damit müssten die Buchstaben oder Ziffern alle gleich aussehen, wenn sie nacheinander in ein Textfeld eingegeben werden. Was du beschreibst, ist nicht "normal".

    Vielleich kannst du noch posten, in welchem Programm du die 1en in welcher Schrift und Punktgröße eingegeben hast, oder ein Bildchen ins Netz stellen.

    Gruß!
    Andreas
     
  16. menz

    menz New Member

    Gibt es seit Windows XP und funktioniert erstaunlich gut, weil dabei die spezielle Hardwarestruktur eines TFT Displays genutzt wird (separate nebeneinanderliegende Subpixel für RGB, die digital einwandfrei angesteuert werden können).

    --> http://www.microsoft.com/typography/cleartype

    menz
     
  17. boecki1

    boecki1 New Member

    Hallo teorema67,

    ich werde heute abend mal ein Foto machen (versuchen) und das hier posten, der Fehler tritt aber "nur" auf, wenn ich mit Safari zum Beispiel bei Ebay eine Artikelbeschreibung eingebe, er tritt nicht bei Apple Works auf !
    Am Besten, ich mach das Foto und poste hier mal einen Link.
    Die Darstellungen im Safari sind aber alle mau, so sind zum Beispiel die Button hier im Forum auch unscharf...
    Heute abend mehr...
     
  18. teorema67

    teorema67 New Member

    Dies Art der Glättung kenne ich, und ich finde sie vom Ergebnis her nicht überragend (auf die Gefahr hin, dass ich mich als Mac-versnobt oute :embar: ) Außerdem wirkt der Raum um die Buchstaben oft verschmiert. QE finde ich um Welten besser. Kann mir aber gut vorstellen, dass man auch anderer Meinung sein kann (sorry :klimper: )

    Gruß!
    Andreas
     
  19. boecki1

    boecki1 New Member

    Hallo,

    so, nutze nu seit ca. 1 Woche mein Ibook mit 1 Ghz und 14" TFT (alte Version). Nun ist mir speziell beim eingeben von Artikeln für Ebay aufgefallen, dass die Schrift teilweise unscharf dargestellt wird.
    Gerade beim I und bei einer 1 !
    Ich habe gedacht, dass liegt am Safari, habe dann den IE ausprobiert, dort ist es aber auch. Monitor ist auch kalibriert, ändert aber nix...
    Ist das so üblich oder ist das TFT evtl. defekt ?
    Es ist so schlimm, dass ich überlege, dass ibook wieder zurückzugeben, wenn es kein Fehler ist und das so gehört.
    Es ist aber nur bei schwarzer Schrift auf weißen Grund, bei Videowiedergabe ist das Bild schon klasse ...
    Nur ich habe bisher noch ein Compaqnotebook im Betrieb und dort ist das Bild bei Schrift viel besser...
     
  20. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Moin,

    schau mal in der Systemeinstellung-Erscheinungsbild und spiel mit den Einstellungen zur Schriftenglättung herum.

    Friedhelm
     

Diese Seite empfehlen