TFT des neuen iMacs

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Commander, 22. Februar 2002.

  1. Commander

    Commander New Member

    Hallo Forum,

    ich hatte heute die Gelegenheit im Gravis Wuppertal den neuen iMac zu begutachten. Optisch und Verarbeitungstechnisch hat mich das Teil absolut überzeugt. Was mir allerdings besonders aufgefallen ist, war der TFT, allerdings eher negativ. Der Nachzieheffekt ist extrem. Das Bild wirkte allgemein sehr "milchig" und "flau" - einfach keine Brillianz. Auch ein sorgfältiger Kalibrierungsversuch hat nichts gebracht. Neben dem iMac stand ein Formac 17" TFT, der war deutchlich besser. Im Prinzip kann es mir ja egal sein, aber mein iMac Combo ist schon bestellt und ich bin doch ordentlich ins Grübeln gekommen. Was meint Ihr? Hat der iMac im Gravis einen Defekt oder ist das beim neuen iMac einfach so? Ich habe vorher NOCH NIE an einem TFT gesessen, vielleicht bin ich es einfach nicht gewöhnt?

    Danke für Eure Antworten

    Gruss
     
  2. Commander

    Commander New Member

    Da bin ich ja mal auf Deine Eindrücke gespannt.
     
  3. sevenm

    sevenm New Member

    Habe ihn zwar noch nicht gesehen, aber werde dir morgen mal berichten. Gehe morgen mal zum Gravis. Allerdings kann ich mir das nicht so richtig vorstellen. Angeblich soll der Monitor nämlich gleich gut wie das 15 " Studio Display sein, und das ist absolut brilliant.
    Das das Display nicht zu den schnellsten gehört, habe ich aber auch schon irgendwo gelesen, glaube auf ner amerikanischen Site.

    Seven
     
  4. airwalk

    airwalk New Member

    also ich hab den neuen imac ausgiebig "bewundert", betastet und bestaunt ... das tft-display dieses imacs war brilliant, scharf, crispy ... wie gewohnt von apple. nix mit milchig, nix mit nachzieheffekt, nix mit flau. vom eindruck her konnt ich kein unterschied zum daneben stehenden 17" apple-tft feststellen. hab selbst ein 17" apple tft hier stehen ... und bin mehr als zufrieden mit der qulität ... und genauso hat das tft des neuen imacs auf mich gewirkt.
     
  5. Radiostar

    Radiostar Gast

    @Commander

    Also, ich habe bei Gravis in Karlsruhe den iMAc schon letzte Woche bestaunt. Nachdem der Verkaeufer mir gesagt hat, ich braeuchte mich nicht dauerend huldvoll vor dem iMAC verneigen habe ich mir ihn mal in Ruhe angesehen. Auch ich finde Design und Co einfach Klasse (rechne schon jeden Abend vorm schlafengehen die Finanzierung durch) und fand das TFT Display von der Schaerfe her eigentlich OK. Mit der Helligkeit war das so ne Sache....ich hatte dort ziemliches Gegenlicht....ging aber auch. Einen gewissen Nachzieheffekt habe ich aber auch bemerkt....mehr als auf meinem G3 Powerbook!!!

    Ich weiss noch nicht, in wie weit mich das stoert und ob es vieleicht nur die ersten Modelle sind die in dieser Hinsicht ne Stoerung haben! Werde vor einer Bestellung aber nochmal in einen anderen Apple Laden gehen und das TFT begutachten!

    Sonst aber --> KAUFEMPFEHLUNG!

    ;-)

    Gruss,
    radiostar.de
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich kann bei aller sympathie zu apple nicht verstehen, wieso man ein gerät für ca 2000¬ bestellen kann ohne es vorher begutachtet zu haben. sorry - aber das finde ich zu leichtsinnig!
    ich bin vom tft auch nicht begeistert gewesen, zum arbeiten und surfen wird es wohl ausreichen, aber grosse wunder in sachen darstellungsqualität bei spielen und dergleichen sollte man nicht erwarten. für os x ist die auflösung gerade mal ausreichend, dafür stimmt der rest des rechners.
     
  7. boedecker

    boedecker New Member

    gestern war ich bei Saturn im Sevens (Düsseldorf, super Auswahl & gute Preise. Auch ein Mitarbeiter hat richtig was auf der Pfanne).
    Der iMac hat mich überzeugt. In allen Punkten.
    boedeker
     
  8. spock

    spock New Member

    hab den iMac schon mehrfach live gesehen und ausprobiert (z.B. iTunes);

    mein Eindruck war , dass das TFT mit dem 17" AppleDisplay mithalten kann; demnach wäre es auch besser als das 15"AppleDisplay einzeln, das kleinere Betrachtungswinkel zulässt als der 17er;

    der Nachzieheffekt war bei mir (mit MW-Monitortest) auf dem 17" TFT kaum zu sehen (weniger als beim Aplle 17" CRT!!); andererseits soll das Formac Display etwas besser sein als das Apple Display ;

    vielleicht war bei dem Vorführ iMac , den Du gesehen hast, auch nur die falsche Auflösung eingestellt - digitale Wiedergabe geht nämlich nur mit der "nativen" 1024x768-Aulösung, alles andere ist wesentlich schlechter!

    Gruß, spock
     
  9. DonRene

    DonRene New Member

    unter x ist das tft mit den 1024x768 ziemlich mini. da hat man gegenüber früher nix gewonnen und irgenswie fand ich ihn lahm. aber wer weiß wie der bei gravis konfiguriert war
     
  10. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    Ich warte die zweite Revision ab, und das würde ich allen hier raten.
     
  11. spock

    spock New Member

    interessant wird´s , wenn der kleinste iMac noch etwas billiger wird, evtl kommen ja tatsächlich noch 17"-iMacs.....

    das Problem der geringen Erweiterbarkeit bleibt jedenfalls und der nachrüstbare RAM ist auch teuer;

    Bastler haben es auch schwerer als beim Vorgänger und 1800,- Euro sind für den Einsteiger (und so bekommt man neue Apple-User) ´ne menge Geld.

    - tolles Teil, aber schwieriger Markt.......
     
  12. Commander

    Commander New Member

    Erstmal danke für Eure Antworten!

    Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass die Qualität des Displays ein Einzelfall ist. Insbesondere da dass Display bis auf den Nachzieheffekt ausnahmslos für gut befunden wurde.

    Auf eine zweite Revision warten halte ich für wenig sinnvoll. Dieses Argument gilt beim Rechnerkauf ja eigentlich immer. Ich hoffe Apple hat aus dem Cube-Disaster gelernt und der iMac hat keine Macken. Wer ihn sich leisten kann, soll kaufen!

    Gruss
     
  13. SKoenig

    SKoenig New Member

    Welcher Verkäufer hat denn DAS gesagt???
     
  14. spock

    spock New Member

    das grösste Disaster beim Cube war meiner Meinung nach der zu hohe Preis bei Einführung - die verschiedenen Kinderkrankheiten waren sicherlich so einzigartig wie der ganze Rechner (Schönheit muss halt leiden).
     
  15. Radiostar

    Radiostar Gast

    ....so denke ich auch, es gibt immer wieder eine Revisoin..mit mehr Speicher, groesseren TFTs und mehr Prozessorleistung.

    Wer JETZT nen guten Allround Rechner BRAUCHT (oder haben moechte) und nicht mehr warten kann, der sollte zuschlagen. Wer noch etwas warten moechte und vor allem kann, der kann ja noch 6-8 Monate warten..vorher gibt es bestimmt keine iMAC Revision - der ist doch gerade erst aus dem Ei geschluepft!

    Gruss,
    Radiostar
     
  16. baltar

    baltar New Member

    Lt. Aktueller CT (5/02) ist der iMac in konventionellen Mega-Giga-Kategorien schwer fassbarer u. adressierbarer Computer!

    Unterm Strich zu teuer aber die Ausstattung ist gut bis sehr gut.

    Was soll der mögliche Käufer davon halten ? :)

    MfG
     
  17. sevenm

    sevenm New Member

    's anschauen reicht es also allemal. In punkto Brillianz und Helligkeit ist es hat es mir auch sehr gut gefallen.
    Überhaupt ist der Rechner wirklich ein Meisterstück!

    Seven
     
  18. Schneebi

    Schneebi Ort: Zürich CH

    Realtiv unglogisch, denn wenn der Preis nicht gut ist, erhält man für den Preis eine zu schlechte Ausstattung, folglich gute Ausstattung erhält auch einen guten Preis :)
    CT-Leser sind, so glaube ich, eh nicht die potentiell-guten iMac2 kunden, sondern nur sog. "Angucker"

    Gruss Schneebi
     
  19. Energija

    Energija New Member

    Natürlich ist der Monitor des iMac II nicht "brilliant", aber als brillant kann man ihn schon bezeichnen. Der Nachzieheffekt ist mir nicht aufgefallen, ich habe aber auch nicht darauf geachtet. Am besten gefällt mir natürlich auch das Design (selbst die weiße Tastatur und Maus find ich gelungen). Der klare Sound aus den Miniboxen ist, gemessen der Größe auch beeindruckend.
     
  20. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Kann es sein, dass so ein TFT erstmal ein paar Minuten laufen muss, damit es seine beste Qualität zeigt? Müssen die kleinen Lämpchen nicht erstmal warm werden?

    fragt Oli
     

Diese Seite empfehlen