TFT Display mit Pivotfunktion gesucht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ks23, 25. Oktober 2003.

  1. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Welche sind denn gut, auch im bezug auf spieletauglich?

    Was meint ihr, wird Apple bei der nächsten Revision TFTs mit Pivotfunktion anbieten, würde mir gerne ein Cinema Display kaufen.

    Gruss
    Kalle
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich selber habe von Siemens so ein Display am Arbeitsplatz stehen. Das Problem am Mac (und auch unter Windows) ist aber die Software. Siemens selber hat nicht mal für Windows eine Pivot-Software.

    Es gab mal eine Software, die neben Windows auch in einer OS9-Version erhältlich war, aber mittlerweile haben die das Mac-Engagement eingestellt. Und auch unter Windows gabs mit dieser Software gleich eine böse Überraschung in Form eines Bluescreen.

    Bevor also Apple hier nicht selber aktiv wird, sieht es eher düster aus.

    Gruss
    Andreas
     
  3. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Bei der Retail Version der ATi Radeon 9800Pro ist ne "Pivot Software" dabei, deswegen interessiert's mich jetzt auch ;)

    Gruss
    Kalle

    P.S. Portrait Displays biete doch ne Software für Windows an, funktioniert die nicht :confused:

    Gruss
    Kalle
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Genau. PortraitDisplay habe ich gemeint. Die prduzierte unter Win gleich einen Bluescreen. Das läge an einer veralteten Firmware der GraKa, meinte der Support. Aber auch mit der neuesten Firmware krachte es. Nein danke, sagte ich mir danach...

    Gruss
    Andreas
     
  5. MiniMac

    MiniMac New Member

    @AndreasG:
    Bei mir hat die Portrait-Software jahrelang funktioniert: nt4, w2k ... matrox g450, g550 ...
     
  6. MiniMac

    MiniMac New Member

    @ks23:
    Meinst du "VERSAVISION" (habe ich von der ATI-Site)?

    O-Textauszug "providing hardware accelerated display rotation and scaling."

    - unter Mac OS X?
    Das wäre ja super - mehr als super: hyper - mehr als hyper: GIIIIIGAAAA !!!!!

    Wer nämlich einmal in der Auflösung 1024*1280 seine eMail-Ordner verwaltet, lange Tabellen gewartet oder A4-Seiten gesetzt hat - der will nur mehr hochkant arbeiten!!!!


    mM (immer noch ganz aus den Häuschen)
     
  7. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Mein Samsung SyncMaster 191T hat eine Pivot-Funktion, habs allerdings noch nie gebraucht bzw. ausprobiert.
     
  8. Peuli

    Peuli New Member

    Mein Iiyama AS4332UT hat ebenfalls Pivot-Funktion; Software gibt's dazu. Aber das Drehen mit demKabelgelerch ist sowas von ätzend; nach Funktionstest hab ich nie mehr benutzt.
    Besorg dir 'nen 19er oder größer, dann brauchste das Gimmick nicht.
     
  9. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    MiniMac, genau dass mein ich ;)

    Peuli, wollt mir eigentlich nen 19"/ 20" TFT mit Pivot-Funktion kaufen, am besten von Apple :D

    TFTs mit Pivot-Funktion sind jetzt folgende:

    BenQ FP991 für 630€
    Iiyama AS4821DT für 730€
    Iiyama AU4831D für 1030€
    LaCie photon20vision für 1140€
    Samsung SyncMaster 191T für 660€
    Samsung SyncMaster 193T für 650€

    Und welcher ist der Beste :confused:

    Gruss
    Kalle
     
  10. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hast du bei dir noch nachträglich ne ATi eingebaut?
    Ist die Software von ATi auch dabei?
    Probier's doch bitte mal aus!
    Und wie is es?

    Gruss
    Kalle
     
  11. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Nö, ist eine BTO-Version von Apple.
    Wo kann ich denn die Software runterladen? (Sofern es die überhaupt zum Download gibt)
     
  12. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Schau mal hier.

    Bin mir aber nicht sicher ob der Treiber nur für die Retail-Version oder auch für die Apple-BTO ist :confused:

    Hab aber auf Versiontracker nichts gegenteiliges gelesen :)

    Du hast doch die 9800Pro oder?

    Wenn du dich traust, kannst es ja mal probieren ;)
    Oder du fragst deinen Mac Dealer ;)

    Gruss
    Kalle
     
  13. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hab's gerade gelesen... 9600, dann lass es mal lieber, obwohl es die selben Treiber sein müssten.

    No risk no fun? ;)

    Gruss
    Kalle
     
  14. MiniMac

    MiniMac New Member

    Also um eine vertikale Auflösung von 1280 zu bekommen, müßte ich einen 20"-TFT kaufen um schlappe 1500 Euro oder so.

    Dem stelle ich zwei 17"-TFTs hochkant dagegen: für insgesamt 2048*1280 Pixel am Desktop zahle ich weniger (2*600 = 1200 Euro) als du 20"-User mit "nur" 1600*1200 ...

    Vernichtend, diese Überlegung - findest du nicht?

    mM
     
  15. Peuli

    Peuli New Member

    ...wenn du mit dem doppelten Kabelgelerch leben kannst - don't dream, do it!
     
  16. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Welche sind denn gut, auch im bezug auf spieletauglich?

    Was meint ihr, wird Apple bei der nächsten Revision TFTs mit Pivotfunktion anbieten, würde mir gerne ein Cinema Display kaufen.

    Gruss
    Kalle
     
  17. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich selber habe von Siemens so ein Display am Arbeitsplatz stehen. Das Problem am Mac (und auch unter Windows) ist aber die Software. Siemens selber hat nicht mal für Windows eine Pivot-Software.

    Es gab mal eine Software, die neben Windows auch in einer OS9-Version erhältlich war, aber mittlerweile haben die das Mac-Engagement eingestellt. Und auch unter Windows gabs mit dieser Software gleich eine böse Überraschung in Form eines Bluescreen.

    Bevor also Apple hier nicht selber aktiv wird, sieht es eher düster aus.

    Gruss
    Andreas
     
  18. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Bei der Retail Version der ATi Radeon 9800Pro ist ne "Pivot Software" dabei, deswegen interessiert's mich jetzt auch ;)

    Gruss
    Kalle

    P.S. Portrait Displays biete doch ne Software für Windows an, funktioniert die nicht :confused:

    Gruss
    Kalle
     
  19. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Welche sind denn gut, auch im bezug auf spieletauglich?

    Was meint ihr, wird Apple bei der nächsten Revision TFTs mit Pivotfunktion anbieten, würde mir gerne ein Cinema Display kaufen.

    Gruss
    Kalle
     
  20. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich selber habe von Siemens so ein Display am Arbeitsplatz stehen. Das Problem am Mac (und auch unter Windows) ist aber die Software. Siemens selber hat nicht mal für Windows eine Pivot-Software.

    Es gab mal eine Software, die neben Windows auch in einer OS9-Version erhältlich war, aber mittlerweile haben die das Mac-Engagement eingestellt. Und auch unter Windows gabs mit dieser Software gleich eine böse Überraschung in Form eines Bluescreen.

    Bevor also Apple hier nicht selber aktiv wird, sieht es eher düster aus.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen