TFT für 4400/200???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MatzeMumpitz, 17. Dezember 2002.

  1. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Hola Forumistas!

    Hab mir jetzt nach langem hin und her nen 4400/200 geschossen. Ohne Monitor.

    Als ewiger PB-User hab ich null Ahnung, was da für nen Monitor dran passt. Klärt mich bitte jemand auf, was ich da für nen TFT dran klemmen kann?

    Gruß, MM

    P.S. Laut Mactracker hat das Teil keine Graka (???).
     
  2. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

  3. jeunie

    jeunie New Member

    Das Teil hat von Haus aus eine On-Board-Graka mit nur 8-Bit-Farbe, also 256 Farben und, soviel ich erinnere, auch nur für einen 15 Zoll CRT. Passt aber eine PCI-Graka rein, wo man dann anschließen kann, was diese hergibt und wozu man lustig ist.
    Ich würde mir vor Benutzung dieses Rechners einen Zeitvertreib ausdenken, Stricken, Häkeln etc. Pfeiffe rauchen soll auch ablenken. Im Ernst: Der 4400 ist m.E. selbst fürs Internet zu lahm.
    Grüße, Wolfgang
     
  4. noah666

    noah666 New Member

    mooooooooooooooooooooooment

    laut http://www.knubbelmac.de/ sind die alten Macs für eMail und Schreibkramsel schneller als die neuen Macs. Allerdings darf man die kleinen nicht mit einer Multivektorgraphik quälen.

    Wenn man sie richtig nutzt sind die wirklich noch gute Arbeitsgeräte.

    Aber das mit dem Pfeife rauchen ist ein guter Tipp. *g*

    mfg Noah
     
  5. jeunie

    jeunie New Member

    Gut, zum bisschen Tippen geht das Teil. Aber ob schneller als die neuen??? Wir benutzen einen als ISDN-Sklaven mit einer Leo-Karte drin, das geht auch. Aber allein das Aufstarten von Programmen ist eine Nervenprobe, genau wie das Rendern von manchen WWW-Seiten.
    Der 4400er ist übrigens kein Knubbel-Mac, sondern eine für seine Leistung riesige Kiste, in der dafür nebenher noch ein paar Käfige zur Keintierzucht Platz hätten, so man es denn mag. Zur Vermeidung von in diesem Fall schädlicher Zugluft kann man dann getrost die beiden Lüfter abklemmen, das macht ihm gar nichts. Aber das ist angesichts heutiger Bügeleisen-Prozessoren Geschichte ...
    Grüße, Wolfgang
     
  6. noah666

    noah666 New Member

    Klar, aber wenn die Knubbelmacs noch verwendung finden, dann der 4400 bestimmt auch.
    Und wenn ich bedenke, dass ich auf meinem 4/86 in Word 5.0 schneller einen Brief getippt hatte als auf meinem PII 400er, oder sogar auf dem QS 933, dann iss das schon komisch.
    Andererseits brauchte der 4/86er auch nur 20s zum Hochfahren in Win 3.11 und weitere 15s zum starten von Word. Der G4 braucht alleine 42s bis ich im System drin bin...
     

Diese Seite empfehlen