TFT mit ADC-Anschluss?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von stefan, 8. November 2004.

  1. stefan

    stefan New Member

    soweit ich das richtig verstanden habe brauchts für tfts mit adc nur ein kabel zum pm.

    kann mir da jemand was außer den apple displays empfehlen. habe nur die von formac gefunden.

    besten dank im voraus

    s
     
  2. wm54

    wm54 New Member

    ich wüßte jetzt auch keine anderen. die von formac sind aber zu empfehlen. einen testbericht gab's vor kurzem bei mactechnews.de. auch in der letzten printausgabe der maclife war was drüber drin.
     
  3. stefan

    stefan New Member

    besten dank für den maclife tip. muss ich nochmal rauskramen.

    gruß

    s
     
  4. wm54

    wm54 New Member

    meines erachens sind die 3 jahre garantie von formac auch nicht zu unterschätzen, die es wohl neuerdings gibt.

    mit adc sind die dinger auch relativ günstig, weil kein netzteil nötig ist. nach einem anfänglichen defekt, worauf ich ein ersatzgerät bekam, bin ich voll zufrieden mit meinem display. es ist noch ein altes gallery 1740. kein pixelfehler zu vermelden.
     
  5. Crashdummy

    Crashdummy New Member


    Hallo
    Ist nicht richtig, jedenfalls nicht beim Gallery 1900 Platinum ADC.
    Laut Handbuch muss das TFT mit externem Netzteil (egal ob DVI oder ADC) betrieben werden. Die Schnittstelle nennt sich "Formac Display Connector" und ist im Kabel integriert.
    Habe mich da auch etwas geärgert, weil man mir auf Nachfrage beim Händler bestätigte das via ADC das TFT ohne externes Netzteil laufen soll.
    Der einzige Unterschied beim Formac ADC zum DVI sind zwei zusätzliche USB-Anschlüsse. Dem DVI-Modell liegt ein zusätzliches USB-Kabel bei, dass vom "Formac Display Connector"(an dem auch das Netzteil angeschlossen wird) zum Rechner gelegt wird und die zusätzlichen ports am TFT versorgt, dadurch aber einen USB-port am Rechner belegt.
    Hätte da lieber zum DVI-Modell greifen sollen, da ich bei der ADC-Version von Formac keine Vorteile sehe. Eher Nachteile, da ich in Zukunft Ausschau nach Grafikkarten mit ADC-Anschluss halten muss. Da Apple die eigenen TFTs nur noch mit DVI ausrüstet, wird das wohl schwieriger werden.
    Gruss Helmut
     
  6. wm54

    wm54 New Member

    aja okay, davon wußte ich nichts.
     
  7. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo.
    Ich habe seit 12 Monaten ein Formac Gallery 1740 ADC, 1 Kabel zum Rechner, kein Netzteil, 2 USB-Anschlüsse am Bildschirm.
    Desweiteren keine Pixelfehler und ein super Bild.

    Gruss

    Fiete
     
  8. stefan

    stefan New Member

    danke für die info. hatte das mit dem adc wegen eines pm überlegt. der pm ist für mich jedoch irgendwie überdimensioniert und zu wenig flexibel. fasse aber das formac gallery für mich als externes tft in betracht.
     
  9. suj

    suj sammelt pixel.

    das Formac TFT 17 Zoll habe ich auch nur mit einem Kabel am ADC Anschluss vom G5 hängen.

    Da es ja aber ab jetzt keine ADC-Macs mehr gibt, macht ein DVI vielleicht mehr Sinn?
     

Diese Seite empfehlen