TFT-Monitore: Ist DVI überbewertet?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macmercy, 1. November 2004.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Stehe vor dem Kauf eines TFT 17 Zoll. Vor ein paar Monaten hatte ich schon mal ein SONY-TFT mit VGA und DVI. Allerdings konnte ich keinen Unterschied in der Bilddarstellung feststellen.

    Ist DVI überbewertet?

    DVI-fähige TFTs kosten gerne mal 100 bis 200 Euro mehr - lohnt sich das nun wirklich? Bitte mal um Meinungen - Danke!
     
  2. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Mein 17" Acer hat digital und analog. Habe vor ein paar Wochen mal versucht, das Ganze via DVI zu betreiben, konnte in der Bildqualität eigentlich keine Unterschiede feststellen, hatte allerdings mit DVI schwarze Streifen oben und unten am Monitor (wie im Kino) und habe dann panisch wieder auf analog gewechselt. Kapiere das ganze Digital-Getue auch nicht.
     
  3. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ich habe einen Unterschied gesehen. Liegt vielleicht an der Qualität meiner beiden Displays, aber mein digital angeschlossenes ist um Welten schärfer als das analog angeschlossene! :)
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Rein logisch sollte DVI schon besser sein. Kommt aber bestimmt immer auf das Auge an und auf die Größe des TFTs sowie die Auflösung. Mag bei 1280 x 1024 vielleicht noch kaum Unterschiede geben, bei 1600 x 1200 dann aber sicherlich.
    Mir wäre es schon wichtig, das Maximum an Schärfe aus dem Monitor rauszubekommen.
     
  5. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Kommt auch auf den Anspruch an, den man an seinen Bilddarstellung hat. Ist nicht nur die Schärfe, sondern auch die Farbgenauigkeit über die ganze Fläche.

    Irgendwie erinnert mich das an die alten CRTs in der Agentur: Die normalen Grafiker hatten sie mittels des mitgelieferten SVGA-Kabels am Rechner, die Litho/Reinzeichnung hatte sie mit den teuren, aber besser geschirmten BNC-Kabeln dran.
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Bei VGA bzw. analog passiert folgenendes:
    Das digitale Bild des Computers wird mittels eines D/A-Wandlers in ein Analog-Siginal gewandelt. Das geht zum Display. Weil dieses aber intern auch digital arbeitet, muss das Analog-Signal wieder in ein digitales gewandelt werden (A/D-Wandler).
    Jetzt muss man nur noch wissen, dass solche Wandler die Bildqualität beeinflussen und das hier gelcih zweimal. Bei DVI wird das Signal einfach durchverbunden.
    Damit dürfte klar sein, dass DVI besser ist.
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    Ok ok - ich habe soeben 120,- mehr als geplant ausgegeben - es ist eins mit DVI geworden...
     

Diese Seite empfehlen