TFT oder CRT?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von symbiose, 20. August 2002.

  1. symbiose

    symbiose New Member

    Ich weiß nicht, ob ich einen 18" TFT oder einen 21" CRT nehmen soll?
    Ich arbeite mit allen möglichen Progz: Office, Photoshop, Flash, iApps, Final Cut Pro, ...

    Ich habe da ein paar Monitore, die mir sehr gut gefallen: Sony F520 (21"CRT), LaCie 18"TFT oder den 21"CRT (Wie sind den LaCie Monitore so?), oder Iiyama 22"CRT?

    Was sagt ihr?

    THX
     
  2. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Hi,

    wenn es dir um Farbneutralität und professionelle Bildbearbeitung
    geht, z. B. im Photoshop, würde ich einen CRT nehmen. Auch können
    beim TFT bei leicht schräger Perspektive schon Farbverschiebungen
    eintreten. Den 22" CRT von Iiyama kann ich nur empfehlen, verwende
    ihn selbst.

    Ciao!
    Tom
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    ich hab den F520...ausgezeichneter moni...

    ra.ma.
     
  4. symbiose

    symbiose New Member

    und was is mit dem LaCie 18" TFT. Der soll totale Farbechtheit bieten?`
    Und wie ist der 21" CRT von LaCie?
     
  5. tom7894

    tom7894 New Member

    Vergiss das mit der Farbechtheit am LaCie. Diese ganzen Kalibrierungen funktionieren nur auf absoluten Profigeräten und dann nur auf Hardwarebasis.
    Wenn du etwas Erfahrung hast, weißt du ja auch so, wie eine Farbe aussieht, wenn soundso viel von C, M, Y, K drin ist. Nur bei wirklichen High-End-Bildbearbeitungen, sagen wir, eine Suppentüte neu belichten und sie muss 1:1 wie die alten aussehen, dann vielleicht.
    Echte Farbkontrolle gibt es meines Wissens immer noch nur über Matchprint.
    Trotzdem: Geh zu einem Händler und sieh sie dir an. Vergleiche mal.
    Ich würde heute keinen CRT mehr kaufen, hab mich für ein Apple Studio Display 17 entschieden.
    Wenn doch CRT, dann ist der Eizo T965 die erste Wahl. Kostet nicht mal 1000 Euro und ist der beste. Inzwischen auch Testsieger in der Macup.

    Mich kriegt man vor keinen CRT mehr. Ich finde, die sind nicht "farbechter" als ein TFT.
     
  6. charly68

    charly68 Gast

    dann lass mal deinen tft 1 jahr lang durch laufen. gute nacht kann ich da nur sagen. ich meiner stube kommt kein tft !! soviel leutkraftverlust hab ich noch nie gesehen. von der farbechtheit ganz zu schweigen... ich sitze jeden tag vor 4 tft eizo 18,1 zoll monitoren.
     
  7. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    hi,

    ich weiss ja nicht, was für ein TFT Du hast, aber ich arbeite seit April 2001 an einem 15" TFT von Apple und konnte die von Dir beschriebene Leuchtkraftverrringerung gott sei Dank noch nicht feststellen.

    Es kommt sicherlich ganz darauf an, was für ein Panel in den jeweiligen Geräten zum Einsatz kommt. Da ich bei meinem damaligen Kauf ebenfalls noch nicht sehr sicher war, ob die TFT´s die gleiche Lebensdauer haben wie ein CRT-Monitor, habe ich kurz vor Ablauf der Garnatiezeit noch einen Apple-Care Protection Plan gekauft.

    War für 179 Euro (Cube + TFT) recht preiswert, wenn man bedenkt, welche horrenden Preise Apple bei der Reparturpauschlae verlangt!

    Allerdings kriegt man ja seit 2002 2 Jahre Garantie und kann sich da doch lange genug an den hersteller wenden!

    zum Tehma Farbechtheit, gibts auf dem TFT-Sektor nichts vernünftiges. Wer darauf angewiesen ist, sollt hier besser einen CRT-Monitor wählen.

    gruss

    El-Guapo
     
  8. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Gewährleistung'.
    Garantie von 2 Jahren muss kein Hersteller bieten, wenn er nicht will.
    Gesetzliche Gewährleistung ist das, wovon Du schreibst - und die muss der Verkäufer dem Käufer gegenüber leisten.
     
  9. tom7894

    tom7894 New Member

    Man kann ja die Lampe tauschen.
     
  10. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    okay!

    dem händler also! Das ändert aber nichts an der Tasache, dass man einen Ansprechpartner hat!

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen