TFT schlechtes Bild bei DVI

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Tham, 30. März 2005.

  1. Tham

    Tham New Member

    Per DVI am G5 mit einem DVI -TFT ein unklares Bild bei manchen Schriften, das ganze über einen Adapter und den normalen VGA-Anschluß am TFT genutzt und alles ist o.k.

    Der Monitor (L90D+) wird am DVI ohne Probleme erkannt, auch eine Änderung der Schriftglättung etc. brachte dort keine Änderung.

    Wer hat eine Idee???? Ich habe optisch das Gefühl beim DVI Anschluß ist das Schriftbild immer schwammig....
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Ist normalerweise genau anders herum.

    Allerdings hat jedes TFT nur 1 native Auflösung! Bei 15 Zoll meist 1024x768 und bei 17 und 19 Zoll eben 1280x1024. In dieser Auflösung muss DVI ein gestochen scharfes Bild liefern.

    Wenn der Monitor in der nativen Auflösung (z.B. 17 Zoll = 1280x1024) auch matschig ist, stimmt was an der Hardware nicht. Kann auch am DVI-Kabel liegen - oder der DVI-Stecker/Adapter hat eine Macke. Guck mal, ob einer der Pins verbogen ist und ob der Stecker vollen Kontakt hat.

    Fast auszuschließen ist ein Defekt der Grafikkarte. Billige Monitore haben auch noch einen internen Digital-Analog-Wandler: DVI rein und dann wird innen doch wieder heimlich auf analog gewandelt - Hauptsache, man kann mit DVI-in werben. Bei so was kann man dann auch ganz auf digital verzichten...
     
  3. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Es könnte auch eine zu stark eingestelle Schriftglättung sein. Kann man in den Systeminstellungen -> Erscheinungsbild einstellen.

    Gruß,
    PM
     
  4. Tham

    Tham New Member

    danke für die Tipps, es lag einfach an dem blöden TFT und dem DVI...jetzt mit einem LG klappt es prima
     
  5. wuta1

    wuta1 New Member

    Glückwunsch - LG ist einfach ne geile Firma . Ich hab mir von denen einen DVD Player gekauft. Astreines Teil . Hut ab, unschlagbar in der Preis/Leistungs Kombination.
     

Diese Seite empfehlen