The Switch Campaign

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Harlekin, 11. Juni 2002.

  1. Harlekin

    Harlekin Gast

    Bin begeistert ueber die neue Apple Werbestrategie - endlich kommt das, was wir eigentlich schon ab 24.03.2001 erwartet hatten. Kein Wunder, erscheint die finale Version von OS X ja auch erst jetzt im Sommer oder Herbst.
    Dass diese nun tatsaechlich vor der Tuer steht, darauf deutet der juengst erfolgte Start der neuen Kampagne.

    "Think Different" war schoen aesthetisch, aber viele Windows PC Kaeufer hatten ja schon Schwierigkeiten zu identifizieren wer Albert Einstein war.
    "Switch" zielt deutlich mehr auf einen Massen- Consumer Markt, ohne voellig eine intelektuelle Diktion zu verlassen. Deutlich ist zu erkennen, dass dieser Kampagne umfangreiche Markt- und ZielgruppenStudien vorausgegangen sind, das Konzept wirkt schluessiger und runder als seine Vorgaenger.
    Marketing ist seit jeher eine DER Schwachstellen Apples gewesen, nicht was das Prestige betrifft, als vielmehr tatsaechliche MarktResonanz.

    Bin gespannt was sich bis Jahresende noch alles tun wird . . .

    Harlekin

    .
     
  2. Spanni

    Spanni New Member

    Wenn sich das dann auf die preise der rechner auswirkt wäre das klasse!
    Viele lassen sich vom preis abschrecken!
    Ich hätte für 2400,-DM damals auch einen schnellen PC haben können! Anstatt dessen wuß ich meine leben mit einem 500MHz i-Mac fristen.
    spanni
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich hoffe mal, daß diese werbeaktionen auch mal wieder ausserhalb amerikas laufen werden, denn auch der deutsche markt könnte mehr mac-user vertragen.
    aber dazu muss schon mehr her als nur werbespots - und selbst an denen mangelt es hier erheblich. von niedrigeren preisen und besserer verfügbarkeit wollen wir mal gar nicht reden...
     
  4. Harlekin

    Harlekin Gast

    Bin begeistert ueber die neue Apple Werbestrategie - endlich kommt das, was wir eigentlich schon ab 24.03.2001 erwartet hatten. Kein Wunder, erscheint die finale Version von OS X ja auch erst jetzt im Sommer oder Herbst.
    Dass diese nun tatsaechlich vor der Tuer steht, darauf deutet der juengst erfolgte Start der neuen Kampagne.

    "Think Different" war schoen aesthetisch, aber viele Windows PC Kaeufer hatten ja schon Schwierigkeiten zu identifizieren wer Albert Einstein war.
    "Switch" zielt deutlich mehr auf einen Massen- Consumer Markt, ohne voellig eine intelektuelle Diktion zu verlassen. Deutlich ist zu erkennen, dass dieser Kampagne umfangreiche Markt- und ZielgruppenStudien vorausgegangen sind, das Konzept wirkt schluessiger und runder als seine Vorgaenger.
    Marketing ist seit jeher eine DER Schwachstellen Apples gewesen, nicht was das Prestige betrifft, als vielmehr tatsaechliche MarktResonanz.

    Bin gespannt was sich bis Jahresende noch alles tun wird . . .

    Harlekin

    .
     
  5. Spanni

    Spanni New Member

    Wenn sich das dann auf die preise der rechner auswirkt wäre das klasse!
    Viele lassen sich vom preis abschrecken!
    Ich hätte für 2400,-DM damals auch einen schnellen PC haben können! Anstatt dessen wuß ich meine leben mit einem 500MHz i-Mac fristen.
    spanni
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich hoffe mal, daß diese werbeaktionen auch mal wieder ausserhalb amerikas laufen werden, denn auch der deutsche markt könnte mehr mac-user vertragen.
    aber dazu muss schon mehr her als nur werbespots - und selbst an denen mangelt es hier erheblich. von niedrigeren preisen und besserer verfügbarkeit wollen wir mal gar nicht reden...
     
  7. Harlekin

    Harlekin Gast

    Bin begeistert ueber die neue Apple Werbestrategie - endlich kommt das, was wir eigentlich schon ab 24.03.2001 erwartet hatten. Kein Wunder, erscheint die finale Version von OS X ja auch erst jetzt im Sommer oder Herbst.
    Dass diese nun tatsaechlich vor der Tuer steht, darauf deutet der juengst erfolgte Start der neuen Kampagne.

    "Think Different" war schoen aesthetisch, aber viele Windows PC Kaeufer hatten ja schon Schwierigkeiten zu identifizieren wer Albert Einstein war.
    "Switch" zielt deutlich mehr auf einen Massen- Consumer Markt, ohne voellig eine intelektuelle Diktion zu verlassen. Deutlich ist zu erkennen, dass dieser Kampagne umfangreiche Markt- und ZielgruppenStudien vorausgegangen sind, das Konzept wirkt schluessiger und runder als seine Vorgaenger.
    Marketing ist seit jeher eine DER Schwachstellen Apples gewesen, nicht was das Prestige betrifft, als vielmehr tatsaechliche MarktResonanz.

    Bin gespannt was sich bis Jahresende noch alles tun wird . . .

    Harlekin

    .
     
  8. Spanni

    Spanni New Member

    Wenn sich das dann auf die preise der rechner auswirkt wäre das klasse!
    Viele lassen sich vom preis abschrecken!
    Ich hätte für 2400,-DM damals auch einen schnellen PC haben können! Anstatt dessen wuß ich meine leben mit einem 500MHz i-Mac fristen.
    spanni
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich hoffe mal, daß diese werbeaktionen auch mal wieder ausserhalb amerikas laufen werden, denn auch der deutsche markt könnte mehr mac-user vertragen.
    aber dazu muss schon mehr her als nur werbespots - und selbst an denen mangelt es hier erheblich. von niedrigeren preisen und besserer verfügbarkeit wollen wir mal gar nicht reden...
     

Diese Seite empfehlen