ThinkkFree 2.0 Office for Mac OS X da...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Brainysmurf, 12. April 2002.

  1. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Seit kurzem ist nun auch die X-Fassung von ThinkFree 2.0 da, so dass M$ jetzt endlich Konkurrenz auf dem Office-Markt bekommt. ThinkFree Office läuft auf allen Plattformen, wodurch es ja schon einmal Respekt verdient. Der Preis beträgt 49,99 $. Das Paket kann unter Thinkfree.com heruntergeladen werden (gepackt ca. 14 MB).

    Offenbar enthält der Installer jedoch einen Bug: Die Installation kann nicht abgeschlossen werden, weil Dateirechte nicht gesetzt werden können. Wenn man es jedoch als Root installiert, kann es kein User mehr ausführen, fürchte ich.

    Bleibt abzuwarten, wie die Sache weitergeht...
     
  2. henningberg

    henningberg New Member

    ich lade es mir gerade runter, mit 60 kb/sec - der Server packt´s schon mal.
    Wollte eigentlich auf RagTime X warten, aber wenn das hier interessant ist ...
    Henning
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Komische Sache.Installation kann nicht beendet werden.
    Aber,
    in Application ist es dann doch installiert und man kann mit arbeiten.
     
  4. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Tatsächlich. Sieht ja ganz ordentlich aus, wirkt aber etwas "retardiert". Man könnte auch "lahm" sagen. Muss ich mir morgen mal genauer ansehen!
     
  5. henningberg

    henningberg New Member

    das hast Du aber schön formuliert!!
    Vielleicht wirds besser, wenn man es als Ruth installiert und sich nachher als User (schizophren dank Unix!) die Rechte dazu gibt...
    werde mich auch erst morgen darum kümmern, jetzt gehts an Linux.
    Henning
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ist noch nicht astrein das Teil.
    Aber besser als AW.
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    als root isntallieren is kein problem...
    mußt nur danach als eigentümer deinen hauptuser deklarieren..

    chwon -R ...

    ra.ma.
     
  8. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Was sich gestern schon abzeichnete, ist heute traurige Gewissheit: das Paket ist - zumindest auf einem G3 - eine Schnecke! Der Programmstart dauert mindestens doppelt so lange wie bei M$-Office. Beim Öffnen eines zweiten Dokumentes ist endgültig "Schicht im Schacht" und das hübsche bunte Rädchen zeigt an, dass ThinkFree in einer Besprechung ist und nicht gestört werden will. Nach ein paar Minuten bleibt dann nur der Griff zur Notbremse ("Sofort beenden...").

    Da müssen die Entwickler wohl noch mal ran. 49 Tacken ist mir das nicht wert!
     
  9. iCON

    iCON New Member

    auf meinem g3 imac läufts zwar ok, aber vom funktionsumfang ist es wohl kaum mit m$ office zu vergleichen. für den hausgebrauch reichts aber bestimmt, obwohl man da mit ragtime wirklich viel besser bedient ist. und demnächst wohl auch unter os x.
     

Diese Seite empfehlen