Thunderbird und OpenOffice - Adressen übernehmen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von xco, 15. Februar 2011.

  1. xco

    xco New Member

    Mal angenommen, man möchte etwas so Ungewöhnliches tun wie einen Serienbrief schreiben. Außerdem benutzt man nicht das normale Mac-Adressbuch, sondern das Adressbuch von Thunderbird (z.B. weil man alle seine Daten darin aus einer Windows-Dose mitgebracht hat) und mal angenommen, das soll so bleiben...

    Openoffice und auch Libreoffice können in der Windows-Version das Tbird-Adressbuch ohne weiteres verwenden.

    In der Mac-Version kennen sie als Datenquelle für Adressen nur das Apple-Adressbuch oder, wie in grauer EDV-Vorzeit, CSV-Dateien (und das tue ich mir nicht mehr an).

    Hat jemand einen Trick parat, wie ich aus Openlibreoffice direkt und ohne CSV-Verrenkungen an die Adressen in Thunderbird komme?
     
  2. xco

    xco New Member

    Es gibt mit Openoffice auf Ubuntu ein ähnliches Problem mir dem Thunderbird-Pendant "Evolution".

    Bei Ubuntu 10.10 wird ein Modul namens "openoffice.org-evolution" nicht standardmäßig mit aktiviert, das läßt sich aber leicht beheben.

    Da bleibt nur die Frage, gibt es einen solchen Konnector für Openoffice und Thunderbird auf dem Mac?
     

Diese Seite empfehlen