Ti-book:ruhezustand killt mauszeiger

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von curious, 29. Oktober 2002.

  1. curious

    curious New Member

    ....kennt jemand das problem:

    wenn ich mein Ti-book (OS X 10.2.1)
    aus dem Ruhezustand hole (tritt aber nur auf , wenn das powerbook über Nacht im Ruhezustand war) reagiert die Maus nicht mehr, d.h. der Mauszeiger ist komplett verschwunden! Gleichzeitig: Wenn noch eine CD im Rechner war, ist auch das CD-Icon nicht mehr zu sehen.
    Umstecken der Maus auf einen anderen USB hilft nicht, muß das powerbook dann (uncool) per Aus/einschalter neustarten.

    gruß
    curious
     
  2. PeterG

    PeterG New Member

    Vielleicht ist auch der USB-Bus tot. Hast Du noch andere USB-Geräte dranhängen, z.B. einen Hub? Daran könnte es liegen. Versuche mal herauszufinden, ob andere USB-Geräte auch tot sind, wenn das Ti-Book im Ruhezustand war.
    Ich hatte mal einen defekten USB-Hub. Der hat auch alle USB-Anschlüsse mit in den Tod gerissen und nur ein Neustart funktionierte noch.
    Was das mit der CD zu tun hat, weiß ich auch nicht.
     
  3. curious

    curious New Member

    ...ja aber erst nach dem ruhezustand und den Folgeerscheinungen scheint der USB tot sein. Andere maus dranklemmen bringt nix,
    erst nach Neustart kommt wieder leben in den Hub. Andere geräte oder ein Hub sind nicht angeklemmt.
    Werde mal beim nächsten Stillstand mal ausprobieren, ob er dann noch z.b. ein USB-Ziplaufwerk erkennt.

    Ansonsten funktionieren die beiden USB Anschlüsse tadellos.

    Thanks

    curious
     

Diese Seite empfehlen