Tibook und Grafikarte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von curious, 20. Juli 2002.

  1. curious

    curious New Member

    good morning, fellas

    ...weiß jemand ob man in das g4 Ti.Book 400 eine andere Grafikkarte einbauen kann.(zur Zeit-Karte: ATI,RageMP3p12A, Videospeicher 8MB).
    Auf den entsprechenden Apple Seiten bin ich nicht schlau geworden.Hätte gerne eine Karte mit 16/32 MB Videospeicher...

    gruß
    curious
     
  2. cpp

    cpp programmierKnecht

    bei mir ist der chip aufs board gelötet, sieht irgendwie schlecht aus.
     
  3. curious

    curious New Member

    ...habe mich noch nie ums innere der Ti-Books gekümmert...
    deswegen diese etwas unbekümmerte Frage :)
     
  4. benz

    benz New Member

    Schau mal auf http://www.vtbookdd.de/ , da wird eine Lösung angeboten. Genaues kann ich aber dazu nicht sagen, da ich das Gerät noch nirgends sah oder Testberichte lesen konnte. Es tönt aber nicht schlecht. Falls man diese Karte als 1. Bildschirm konfigurieren könnte (bsp. PB zugeklappt mit externen Bildschirm betreiben), wären wohl einige "Probleme" gelöst. Falls aber das Betriebssystem diese Karte nur als 2. Bildschirm erkennen will, so sind wir wieder gleich weit. Abwarten.

    Gruss benz
     
  5. curious

    curious New Member

    ...interessanter Link...sieht so aus, als könnte man am Notebook ein TFT Display von Apple ohne zusätzlichen Adapter mit voller 32MB Speicher Power betreiben?

    weiteres offenes Fragezeichen: zur Nutzung der Quartzengine mit Jaguar ...bringt diese PC-Slot Karte einen weiter...???

    gruß curious

    *nach dem Motto:
    es gibt keine dummen Fragen, nur richtige Antworten!!
     
  6. benz

    benz New Member

    Da die Karte noch nicht ausgeliefert wurde, müssen wir uns noch mit den Details und damit auch den Antworten auf unsere Fragen gedulden. Ich denke aber, dass uns die Macwelt schon auf dem Laufenden halten wird.

    Hoffnungsvoll benz
     
  7. curious

    curious New Member

    ... die Ti-book Käufer der ersten Stunde
    werden diesem Ereignis mit skeptischem
    Positivismus entgegenfiebern...

    ...ansonsten
    Apple Computer zu kaufen ist bei der fehlenden Transparenz(was kommt demnächst, welche Computer wann und welche hardware /Software dann noch einsetzbar ist), wie Russisch Roulette spielen oder Karten legen.

    Der ganze Apple Hype geht doch den Bach runter, wenn alles hinter der nächsten Keynote als mystifizierendes Ereignis hochgepusht wird und die Zwischenzeit mit sauteuren Modellen überbrückt wird, nach denen 6 Monate später kein Hahn mehr kräht. Nicht jeder Mac-Kunde hat so ein Forum im Nacken, wo man Trends irgendwie aufspüren kann, sondern geht von den gültigen Standards aus, die man angeboten bekommt.

    ..ein teurer Spaß!!!

    gruß
    curious
     
  8. benz

    benz New Member

    Von dem von dir angesprochenen "Apple Hype" spüre ich leider bei mir auch immer weniger.
    Ich bin unsicher geworden. Habe mich einfach noch nicht mit der scheinbaren Tatsache abfinden können, dass sich auch in der Macwelt die Produkte schneller und schneller "entwickeln" und angeschaffte Geräte schneller wieder ersetzt werden müssen. Vielleicht muss ich bescheidener werden und halt nicht mehr jeden Furz mitmachen. Schliesslich läuft OS 9.1 auf meinen alten PBG3/233 mit Word 98 tiptop - Ausser ein Dokument hat mehr als 100 Seiten :).
    So gesehen muss ich mich ja gar nicht damit plagen, was Steve uns da Schönes präsentiert... Und trotzdem kümmert es mich :-(

    Gruss benz
     

Diese Seite empfehlen