Tiger auf iMac G3?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macwau, 11. April 2007.

  1. macwau

    macwau New Member

    Hallo,

    ich möchte kurz verkünden, das ein neuer Macianer(...in dem Fall Macianerin) das Licht der Welt erblickt hat! Und das mit 58! :nicken:

    Sie ist jetzt im Besitz ihres ersten Computers! Einer kleinen Unterstützung meinerseits, ist es für den Einstieg ein iMac G3 400MHz, 768 Ram, CD-DVD-Laufwerk usw.!
    (...nach zwei Monaten geschenkt bekommender Win-Dose)

    Jetzt ganz kurze meine einfache(hoffentlich) Frage!

    Ist es vernünftig, “Tiger” drauf laufen zu lassen, was momentan installiert ist, oder besser “Panther” oder “Jaguar” oder eben nur “9”?
    Ich hab schon gemerkt, bei z.B. Powerpoint-Präsentationen hackelts schon ganz schön bei den Effekten, bzw. kommen gar nicht!
    Andere Anwendungen laufen aber einigermassen!

    Um ein paar Erfahrungen wäre ich euch sehr dankbar! :nicken:

    Mit freundlichsten Grüßen
    macwau
     
  2. kakue

    kakue New Member

    Wenn Sie keine Software haben, die zwingend ein 9er System verlangt, macht das klassische System keinen Sinn. Was haben Sie davon, dass 9.1 auf Ihrem Rechner schneller läuft, wenn es denn auch das einzige ist, was läuft?

    Sie schreiben, Sie hätten nun schon Tiger installiert.
    Finden Sie es (unerträglich) langsam?
    Gibt es sonst irgendwelche Probleme?
    Wenn nicht, könnten Sie auch dabei bleiben.
    Genug RAM haben Sie im Grunde.
    Mit der Software "Onyx" können Sie das "Dashboard" mit den "Widgets" abschalten. Das würde ich bei einem G3 auf jeden Fall empfehlen und das habe ich selbst bei meinem iBook so gemacht.
    Besondere Vorteile wird Ihnen Tiger wohl nicht bringen, zwar verlangt manch neue Software nach 10.4. Aber diese Programme wollen dann auch gleich einen G4 oder G5 Rechner mit mind. 1 GHz.

    Wäre Ihr Rechner "nakt" und hätten Sie die entsprechenden Ressourcen, würde ich 10.3 empfehlen. Das läuft recht flott und stabil. Es hat auch das moderne Druckmanagement, welches 10.2 ("Jaguar") noch fehlte.
    Sie aber müssten sich erst noch die entsprechenden System CDs besorgen, die HD sichern, löschen und anschliessend alle Software neu installieren.
    Tja, ob Sie das machen wollen und auch können?

    Nur eine Frage hätte ich dann doch noch: Hat Ihr Mac einen Firewire-Anschluss? Oder finden Sie an der Seite nur Buchsen für USB?
    Falls Sie keinen Firewire-Anschluss haben sollten, dann hat jemand 10.4 ("Tiger") nur mit Tricks auf Ihrem G3 iMac installieren können.
    Leider ist das Ergebnis etwas unsicher und instabil.
    In diesem Fall - und nur in diesem Fall - würde ich 10.4 definitiv löschen!
     
  3. gunja

    gunja New Member

    Die Informationen von kakue sind sehr gut und umfassend, hätte das nicht so gut zustande gebracht.

    Da du aber auf weitere Erfahrungen Wert zu legen scheinst:
    Kann bestätigen, dass Tiger auf einem iMac G3 einwandfrei läuft. Selber würde ich Spotlight abschalten und die Berechnung der Dateigrößen nur bei Bedarf anschalten.

    Wieviel Plattenplatz hat der iMac?
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Hier (auf der Arbeit) läuft der Tiger auf einem iMac G3 350 Mhz 512 MB Ram.
    Es war ein wenig arbeit 10.4 da drauf zu machen weil der iMac weder ein DVD Laufwerk noch ein FireWire Anschluss hat.
     
  5. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Hallo, ich schließe mich der Runde mal an. Ich bin Besitzer eines 12" iBook G3 700 und 640 MB RAM (mehr ging nicht), momentan mit 10.3.9, lohnt sich da der Tiger?
    So läuft das Ding stabil, wäre nur Spielerei...!
    Noch ein Frage: Ihr schreibt, dass der Firewire-Anschluss so wichtig ist, wenn man kein DVD-Laufwerk besitzt. Auch das ist bei mir der Fall. Firewire hat das iBook jedoch. Wie bekomme ich dann theoretisch den Tiger damit auf das iBook?

    Viele Grüße
    Umsteiger
     
  6. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Hi Umsteiger,
    du schliesst das iBook per FireWire an einen Mac mit DVD-Laufwerk an.
    Dann startest du das iBook im Tagetmodus. (T drücken beim Start)
    Jetzt legst du die Tiger DVD in den Mac mit DVD-Laufwerk und installierst 10.4 auf das iBook. (Du kannst bei der Installation sagen wo der Tiger hin soll)


    Fertig. :)
     
  7. Umsteiger

    Umsteiger New Member


    Aha!! Also so ähnlich, wie die Möglichkeit die Einstellungen, Programme, etc. von einem Mac auf einen weiteren zu übertragen...!

    Und? Was sagt Deine Erfahrung? Lohnt sich das? Oder lieber alles so lassen?
    Ein Freund von mir meinte mal, dass gerade ältere Macs vom Tiger in punkto Geschwindigkeit profitieren, gegenüber dem 10.3er! Kann ich mir persönlich zwar nicht vorstellen...

    Gruß
    Umsteiger
     
  8. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Ich würde "ihn" da drauf hauen. :nicken:
    Es gibt da aber 1000 verschiedene Meinungen.
    Ich selber meine dass der Tiger ganz klar an Performance dazu gewonnen hat.
    Andere sagen "Never change a running System".

    Ach ja, ... auf Exposé könnte ich nicht mehr verzichten.
     
  9. Umsteiger

    Umsteiger New Member


    Vielen Dank für Deine Meinung. Wahrscheinlich werde ich es dann mal demnächst versuchen. Exposé gibt es schon bei 10.3! Dashboard ist neu dazu gekommen.

    Ich habe 10.4.8 auf einer DVD von meinem neuen iMac C2D. Kann ich die verwenden?

    Umsteiger
     
  10. macguinnie

    macguinnie New Member

    Hallo! Ich habe schon auf einigen G3 iMac's Tiger installiert,es gibt tatsächlichen einen gehörigen Geschwindigkeitsschub! Voraussetzung für
    die Installation ist genügend RAM( ab 512 MB) und die richtige Firmware für den iMac,sonst bleibt der Bildschirm schwarz!
     
  11. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Benötigt auch das iBook G3 700 (640MB RAM) solch ein Firmware-Update? Von 10.2 auf 10.3 brauchte ich keins...

    Gruß
    Umsteiger
     
  12. macguinnie

    macguinnie New Member

    Das Firmware Update war schon vor 10.2 nötig.Die nötige Firmware beim G3 iMac müsste 4.1.9 sein.Das heißt,wenn 10.2 funktioniert,läuft auch Tiger.
     
  13. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Aha, dann bin ich da ja mit meinem iBook (10.3.9) aus dem Schneider! Gut zu wissen, Danke!

    Kann ich die DVD (10.4.8) von meinem neuen iMac C2D für mein iBook nutzen? Kannst Du dazu was sagen?

    Umsteiger
     
  14. macwau

    macwau New Member

    Hallo und danke für die Meinungen! :)

    Also, es ist so, das Tiger beim Kauf drauf war/ist!
    Aber keine Cd/DVD dabei! :frown:
    9er und 10.2 sind dabei!
    (2x Firewire! 2x USB hat er!)

    Selber hab ich Panther von meinem iMac G4 und das ist, so wie es ausschaut, die Wahl!?
    Es ist quasi eh noch nix drauf, auf der 80GB HD!

    Und Spotlight abschalten???
     
  15. macguinnie

    macguinnie New Member

    Ich glaube nicht,das die DVD vom iMac C2D auf dem iBook funktioniert!
    Ich selber habe dafür eine gekaufte Tiger System DVD verwendet,welche mit keinem Rechner "gebundelt" ist.
     
  16. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Was wird das Problem sein? Die Verknüpfung mit dem iMac (heißt, die DVD lässt sich nur auf einem iMac starten), oder ist das System nur für Intel-Prozessoren?

    Da ich ja eh das iBook über Firewire mit dem iMac verbinden muss, um das DVD-Laufwerk den iMac zu verwenden, kann man damit niicht die erste Problematik umgehen? Ich weiß, naiv! :rolleyes:

    Gruß
    Umsteiger
     
  17. bolger

    bolger New Member

    Nach meinen Erfahrungen läuft Tiger auch auf einem G3 (ibook G3 500 MHz) ganz ordentlich. Wenn man 640 MB RAM hat (mehr geht nicht) kann man Dashboard und Spotlight auch laufen lassen, probier es einfach mal aus.

    Die Probleme mit Powerpoint hatte ich auch, deshalb gab ess auch ein macbook und meine Tochter erfreut sich jetzt am ibook. Ich denke aber, dass Powerpoint unter Panther auch nicht besser läuft (weiss es aber nicht mehr so genau).

    Eine Installation wie von danilatore beschrieben funktioniert prima, aber natürlich nicht von einem Intel Mac (z.B C2D). Dazu braucht man einen Mac mit PPC, z.B. ein anderes ibook, einen älteren mini, G5/4/3Imac usw...

    Grund: Da die Installation vom C2D aus läuft, installiert der Mac das System für diesen Prozessortyp auf der "externen Firewire-Platte" (= dein ibook). Dann könnte man den Intel Mac zwar vom ibook aus starten, aber nicht das ibook selber. Deshalb muss es ein PPC Mac sein, am besten mit einer ähnlichen Hardwarekonfiguration. Vielleicht kennst du ja einen anderen Macianer, der so ein Gerät hat.
     
  18. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Hallo Bolger!

    Schönen Dank für die Info! Aber jetzt musst Du einem "doofen" Nutzer wir mir mal das "natürlich" in Deinem Zitat genauer erklären...! :)

    Umsteiger
     
  19. bolger

    bolger New Member

    Hallo Umsteiger, siehe oben (geänderter/ergänzter Beitrag)
     
  20. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    AHA! Habe ich mir schon so ähnlich gedacht, dass dies das Problem sein könnte. Nun bin ich aber definitiv ein Stück schlauer...
    Aber ich habe nur jemanden, der ein PowerBook G4 sein Eigen nennt. Ist ungefähr zur gleichen Zeit gekauft worden. Nur das iBook und das PowerBook unterscheiden sich ja schon deutlich von der Hardware...

    Trotzdem probieren, oder dann lieber bei 10.3 lassen?

    Umsteiger
     

Diese Seite empfehlen