Tiger auf PowerMac 7600 Netzwerkfrage

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JanF, 11. August 2005.

  1. JanF

    JanF New Member

    Hallo Forum,

    zuerst mal: ICH BIN EIN HELD

    Ich habe nur 2 Tage gebraucht ;-), um OS 10.4 auf einem PM 7600 mit 300 Mhz G3 Karte und 304 MB Ram zu installieren. Es läuft!

    Ich brauche diese Konfiguration, weil ich den 7600 als Backup Server benutzen will. Er hat auch noch eine Firewire Karte. Ich möchte nun das Backup über Firewire machen, weil es über E-net zu lange dauert.

    Problem: ich kriege eine Verbindung, dann bricht der Transfer nach ca. 30 Sek ab und dann ist kein Kontakt mehr möglich. Erst nach Neustart.

    Wo könnte das Problem liegen, in den Einstellungen? Verbinde ich über eine IP oder über den Computernamen.local

    Das OS 10.4 erkennt die Firewirekarte und die Verbindung auf dem 7600 problemlos.

    Achja, auf der anderen Seite hängt ein G4/466 mit 10.4.2 und Sonnet 1,4 Ghz, 1GB Ram

    Danke für Tipps, JanF
     
  2. JanF

    JanF New Member

    Ich selbst schon weiter gekommen...

    Es gab hier einen Thread mit dem Thema, ich bin gerade am Probieren mit einer eingen IP für die Firewire verbidnung.
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Hattest Du vorher schon Panther drauf? Lief es da? Wenn nicht, ich würde vermuten, dass XPostFacto (damit wirst Du es doch gemacht haben) auch nicht alles zum Laufen bringen kann.

    Du kannst natürlich versuchen, eine andere FW Karte einzubauen… Es wird wohl im Zusammenspiel von 7600 und FW Karte liegen mit dem der Tiger nicht so klarkommt.

    Oder Du nimmst eine PCI Netzwerkkarte, ist auch kein bisschen langsamer, wenn man den realen Durchsatz betrachtet. Ein Realtek Chipsätz wäre sicherlich gut.

    Glückwunsch auch dazu, den Tiger auf diesem alten PM bändigen zu können. Habe selber den Tiger auf meinem beigen und dort auch Probleme mit der FW Karte :findsmile
     
  4. JanF

    JanF New Member

    10.3.5 lief auch schon, aber das hat die FW Karte nicht erkannt.
    Jetzt habe ich mit eigener IP ohne Teilnetzmaske probiert, gleiches Problem.
    Dann mit Teilnetzmaske, das hat immerhin 300 MB transferiert, dann wieder aufgehängt. Beide Rechner laufen, aber die Verbindung bricht einfach ab.

    Ich bekomme immer schnell Verbindung, sie hält aber nicht.???
     
  5. macbike

    macbike ooer eister

    Wenn ich mir das da gerade so überlege, Du kopierst doch auf den PM, ne?
    Genau das Problem hab ich auch. Über FW kann ich fast nichts draufkopieren (direkt nach der Installation ging es mal recht gut über IPoFW), aber auch externe Festplatten kann man nicht verwenden. Nur runterkopieren geht gut. Bei Ethernet geht das Draufkopieren zumindest ziemlich langsam. Runter auch dort kein Problem…

    Wie gesagt, PM G3 DT mit XPF und Tiger (Keyspan FW/USB 2.0 Karte).
     
  6. macbike

    macbike ooer eister

    Also das heißt, das Kopieren stockt nach einigen hundert/wenigen/… MB und es tut sich Ewigkeiten nichts, bis es dann wieder etwas kopiert… :frown:
     
  7. JanF

    JanF New Member

    Ich habe einige Minuten gewartet bis ich abgebrochen habe, ich weiss also nicht ob es wieder weiterkopieren würde. Brauch ich auch nicht zu wissen, denn so soll es ja nicht laufen, das dauert zu lange.

    Ich vermute jetzt auch, dass es an der FW karte liegt, den alles andere funktioniert einwandfrei. Nach dem Abbruch bemonne ich keine verbindung mehr.

    Wie ist das eigentlich mit den Übertragungsraten, ich bin in Mathe irgendwie denkblockiert. ich bräuchte mal eine Tabell für Doofe, wo man einfach ablesen kann, wie schnell ist welche Verbindung...

    Gruss, JanF
     
  8. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Bin zwar kein Bayer :shake: , aber anbei trotzdem ein paar Anhaltspunkte:
    Ethernet (10Mbit/s): >1 MB pro Sekunde
    Fastethernet (100Mbit/s): >10 MB pro Sekunde
    Gigabitethernet (1Gbit/s): >100 MB pro Sekunde
    v.34 (33.600 bit/s): 4 kB pro Sekunde
    v.90 (56 kbit/s): 6,5 kB pro Sekunde
    ISDN (64 kbit/s): 7,5 kB pro Sekunde
    DSL (1 Mbit/s): >100 kB pro Sekunde
    FW 400 (400 Mbit/s): >40 MB pro Sekunde
    FW 800 (800 Mbit/s): >80 MB pro Sekunde

    Die Werte sind wohl eher Maxima, da sicherlich Protokoll-Overheads anfallen und bei höheren Bandbreiten die Hardware nicht nachkommt...

    Ganz grob für zum im Kopf rechnen:
    dividiert durch 8 => mache aus bit Byte
    dividiert durch 1024 => mache aus Byte kB
    dividiert durch 1024 => mache aus kB MB

    Ich hoffe, mir ist jetzt kein Denkfehler unterlaufen :confused:
     
  9. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Habe noch zwei vergessen:
    USB 1.1 (12Mbit/s): ca. 1,5 MB pro Sekunde
    USB 2.0 (480Mbit/s): >50 MB pro Sekunde
     
  10. macbike

    macbike ooer eister

    Du meinst sicherlich das Richtige, Dir ist aber ein kleiner Denkfehler unterlaufen.

    10 MBit/s Ethernet = 1,25 MB/s
    100 MBit/s Ethernet = 12,5 MB/s
    1000 …

    FW400 = 50 MB/s
    FW800 = 100 MB/s

    …

    Und 8 Bit sind 1 Byte
    1 MBit/s sind 128 kByte/s
    …

    Bei alter Hardware sind es natürlich nur die theoretischen Werte, hänngt ja auch viel vom Bus ab (33 MHz x 32 Bit beim PCI-Bus etwa 125 MB/s maximaler Durchsatz, real natürlich viele weniger). Und für das Protokoll geht auch noch mal was ab. Aber der PM 7600 könnte schon eine 100 MBit/s Netzwerkkarte über PCI gut bedienen, denke ich mal.
     
  11. Pahe

    Pahe New Member

    Wie wäre es, wenn Du das FW-Sicherungslaufwerk am G4 anhängst. Nachdem die Geräte vernetzt sind, dürfte es doch auf diese Art vielleicht doch gehen.
    Das Problem scheint ein Timingproblem zu sein. Wenn ein Request nicht schnell genug beantwortet wird, bricht die Verbindung ab und hier könnte Dein alter PM vielleicht nicht schnell genug durchreichen.
     
  12. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    :confused: :confused: :confused:

    Und was ist jetzt daran richtiger?
    Ich schrub ja bewusst das Größer-Zeichen. 12,5 MB pro Sekunde erhält man im Fastethernet nie, so dass die 10 MB realistischer sind und auch die sind faktisch nicht erreichbar…

    Ok, habe ich doch gesagt...

    Kleines Rechenbeispiel:
    1 Mbit/s = 1024 kbit/sec = 1048576 bit/s

    Jetzt meine Faustregel anwenden:
    1) dividiert durch 8 => mache aus bit Byte
    Ergebnis: 131072 Byte/s

    2) dividiert durch 1024 => mache aus Byte kB
    Ergebnis: 128 kB/s was nach Adam Riese größer als die von mir benannten 100 kB/s ist und sicherlich bei DSL eher erreicht wird als die theoretisch und rein rechnerischen 128 kB/s, q.e.d.
     
  13. JanF

    JanF New Member

    wow, das ist ja schon mal schön übersichtlich mit den Daten. Selbst wenn man da noch dran rumdeuteln kann...

    Ich liebe das Forum auch deshalb, weil man selbst über so trockene Fakten wie KB und MB die Forumsmitglieder streiten können. Fast wie im richtigen Leben... ;-)

    @ Pahe: die LW ist eine interne HD im 7600, das kann ich nicht in den G4 stecken, ich möchte eine externe Lösung, damit bei Rechnerproblemen meine Daten nicht im kaputten Rechner sind...

    JanF
     
  14. macbike

    macbike ooer eister

    Ich muss mich entschuldigen. Das mit der Bit Byte Umrechnung hatte mich jetzt etwas verwirrt :embar:

    Ich hatte da einen riesigen Denkfehler :klimper:
     
  15. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    :klimper:
     
  16. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Kein Grund für eine Entschuldigung, ist ja keiner zu Schaden gekommen (und die anfangs von mir eingestellten 10 Mbit/s bei USB 1.1 hast du ja nicht angemakelt :rolleyes:)...

    Haben wir uns wieder lieb :moust: :D
     
  17. Pahe

    Pahe New Member

    Dann wäre vielleicht noch die andere Alternative: Dem PM7600 noch eine 100 Mbit-Ethernetkarte zu spendieren. Dann liefe die Verbindung zwischen den Macs wenigstens flotter und Du kannst über Ethernet abwickeln. Dürfte vom Timing her weniger Probleme machen.
     
  18. macbike

    macbike ooer eister

    Der Vorschlag kommt mir bekannt vor, aber gut wenn ihm mehrere sagen, das hilft zur Bekräftigung.
    Aber Pahe, denkst Du wirklich, das es die Langsamkeit der alten Modelle ist, die Timimgprobleme verursachen? Ich meine ich bin ja auch irgendwie betroffen und "leide" drunter. Aber bei mir ist es nur in eine Richtung ein Problem, und unter OS 9 besteht das Problem nicht.

    @w8ing4xs
    Also wenn das so ist :biggrin:
    Das geht ja nun mal gar nicht bei der Datenrate >xx MB/s zu schreiben, weil es heißt, das es mindestens diesen Wert erreicht uns somit nicht die resliche Hardware berücksichtigt. Und wenn die schon nicht berücksichtigt wird kann man auch gleich die maximal theoretische Datenrate angeben, 50 MB/s für FW400 beispielsweise. Oder mit Rücksicht auf die Hardware (die ja jeder anders haben kann) in Form von <50 MB/s wieder für FW400
    :pirat:
     
  19. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Ok, ok, hast ja (auch) Recht, auch wenn ich schrob:

    :meckert: :meckert: :meckert:

    Naja, spätestens jetzt sind alle Verständnisse beseitigt :eek:)

    Weiterhin frohes Schaffen und ein schönes Wochenende - soll ja mit 15 Grad richtig warm werden (sorry, off topic) :teufel:
     
  20. Pahe

    Pahe New Member

    Ich halte das ja eher für eine Ungeduld des OS X wenn es der Beschleunigung wegen die Response-Zeiten so niedrig ansetzt.
    Den Controllern ist es fast egal. Die Parameter für das Timing werden vom BS gesetzt.
     

Diese Seite empfehlen