Tiger-Installation mit Upgrade-DVD ->FRAGEN!!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von BorDeauX, 1. Juni 2005.

  1. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Hallo!
    Zuerst: ich habe das teure Sonderheft der Macwelt zum Tiger, dieses Forum und einige andere Medien gelesen, um mich vor der Installation von Mac OSX Tiger zu informieren. Nun habe ich die Upgrade-DVD hier liegen und leider immernoch ein paar spezielle unbeantwortete Fragen:

    1.) Ich gehe davon aus, dass für mich "Archivieren und Installieren" das Sinnvollste ist, da ich gerne meine Apps und Daten, insbesondere die Musiksammlung und meine Texte, behalten möchte, ohne sie extra neu aufzuspielen (nach der Installation). Gibt es irgendwelche Programme/Dateien, die das Archivieren und Installieren nicht überstehen (wichtig für mich z.B. Pages, Keynote, UT2004, VCL)?

    2.) Wenn ich iTunes bei der angepassten Installation des Tigers "überspringe", bleibt dann meine jetzt unter 10.3.9 installierte Version erhalten?

    3.) Muss ich meine Dateien erst importieren oder stehen sie mir unter Tiger gleich zur Verfügung? (das einige Apps neu registriert werden müssen, habe ich bereits gelesen)

    4.) Wenn dann alles läuft - ich hoffe es klappt alles - wie bzw. wo kann ich das archivierte System löschen?

    5.) Wie lange sollte ich den Mac (PB) nach der Installation eingeschaltet lassen? (damit Spotlight seine Datenbanken anlegen kann etc.; habe ca. 30 GB Daten - vorrangig Musik - auf der HD)

    6.) Gibt es sonst noch Dinge, die ich beachten MUSS? (z.B... Ist es zwingen erforderlich, die HD zu partitionieren? Ist das im Allgemeinen bei einer 80 GB HD überhaupt sinnvoll?...am WinPC ist es das ja)

    Vielen Dank bereits im Voraus und ich hoffe, ihr seid dieses Thema nicht bereits leid.
     
  2. mausbiber

    mausbiber New Member

    zu6)
    streiten sich hier manche Geister - ich denke Parititionieren WAR unter OS9 sinnvoll - unter X ist es das nicht mehr.
    Eher sinnlos sogar :)

    SINNVOLL ist ne 2. Physikalische Platte - intern oder extern.
    Zwecks Sicherheitskopie von der Hauptplatte (und zurückkopieren) wodurch die Platte auch gleichzeitig defragmentiert wird - was bei OSX übrigens bei weitem nicht so schlimm ist wie bei Windows :)

    Zu den anderen Punkten kann ich nix sagen - ich installier den tiger grad ganz clean - halte ich für die beste Lösung.
    Das "archivieren und installieren" ist sicher die zweitbeste Möglichkeit.
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Ich hatte zwar auch ein Sicherheits-Backup gefahren, aber den Panther gelassen wo er war (archiviert), und den Tiger als Neues System installiert mit anschliessender Übernahme aller meiner Einstellungen. Nach erfolgreichem Testlauf dann den Panther-SysOrdner gelöscht. Hatte ja für den Fall der Fälle noch das Backup. Lief aber alles glatt und ohne Probleme.

    zu 1) denke ich auch
    zu 2) meines Wissens ersetzt der Tiger die alte gegen eine neue iTunes Version
    zu 3) in der Regel ja; wenn du Deinen Prefs-Ordner nicht gelöscht hast stehen auch die Registrierungen noch bereit. Andererseits lässt sich der Prefs Ordner mit deinem ganzen Zeugs (wenn gebackuped) einfach wieder zurückspielen, so dass dann die Reg. auch wieder da sind. Es kann aber durchaus sein, dass trotz allem einige Reg. wieder erwarten nicht da sind, so dass erneut reg. werden muss. Kommt aber eher selten vor (trifft meist auf Programme zu, die ihre "geheimen" Daten in das "obere" Library schreiben und nicht in das User-Library).
     
  4. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Noch mal zu 2.) (+@TomPo)...ich weiß, dass ich iTunes bei der Tiger-Installation ausschließen, also "überspringen" kann. Es würde also dann vom Installer nicht installiert werden. Wa ist nun aber mit der bereits vorhandenen Version? Das ist doch eigentlich eine App wie alle anderen auch und müßte da bleiben. Bei Tiger ist doch sicher noch iTunes 4.7 dabei oder schon 4.8?

    Weiß noch jemand was zu den anderen Punkten (4., 5.)?
     

Diese Seite empfehlen