Tiger + Quark 6.5

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von anlup, 3. Mai 2005.

  1. anlup

    anlup New Member

    Hallo,

    ich hab mir nun auch den Tiger bestellt, frage mich aber auch, ob ich mit der Installation noch bis zum nächsten Update warten soll (Erfahrungsgemäß lässt das ja nicht allzu lange auf sich warten).
    Meine wichtigste Frage wäre: läuft Quark 6.5 problemlos unter Tiger? Muss man diesen blödsinnigen Freischaltcode von Quark neu anfordern oder kann man den alten bei einer evtl. nötigen Neuinstallation noch verwenden?
    Wenn schon jemand Erfahrungen gesammelt hat, würde ich mich über einen Bericht wie es läuft sehr freuen… :)

    Danke schonmal für die Hilfe.

    Gruß
    Andreas
     
  2. anlup

    anlup New Member

    Keiner hier, der schon den Tiger aufgespielt hat und mit Quark 6 arbeitet???
    Kann ich mir doch gar nicht vorstellen… ;-)
     
  3. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    nein, noch kein Tiger in Sicht hier bei Arbeit.

    So etwas wird immer erst auf 1 oder 2 Macs getestet, ist aber leider noch nicht so weit :rolleyes:
     
  4. Don Quietsch

    Don Quietsch New Member

    Doch, hier bin ich. Ich habe Tiger draufgespielt und die Einstellungen sowie die Programme der alten Festplatte übernommen. Beim Hochfahren von Quark 6.5 wollte er tatsächlich eine neue Registrierung, die aber (diesmal) probelmlos online ging – Knopfdruck, fertig. Das Programm selber scheint gut zu laufen, jedenfalls habe ich noch nichts Gegenteiliges festgestellt. Indesign läuft allerdings auch auch gut. Ich glaube, ich steige jetzt um, denn das Quark-Aktivierungsgedöns geht mir ziemlich auf den Keks.
     
  5. printecki

    printecki Schumi-Fan

    Hab den Tiger mit Archivierung draufgebügelt.

    QX 6.5 war der grösste Stress, da Stuffit im Eimer war (wie hier schon zu lesen). Musste also wieder von 6.0 auf 6.1 auf 6.5 das ganze Theater.
    Aber clever wie ich bin: Habe gestern morgen bei Quark-Hotline angerufen (das 1. Mal!!!) - man glaubt es nicht, da war nach einer Weiterleitung ein deutschsprechender Kollege dran der wusste das mit der Aktivierungsdatei, schickte mir 10 min. später 'ne Installations-Mail, in der noch 2-3 andere Sachen gelöscht + installiert wurden und so löööpppts wieder.
    Übrigens erkennt QX 6.5 jetzt bei mir (warum auch immer) defekte Fonts und meldet das, ob man die Schrift kaufen will oder entfernen.
    Und es kommt noch besser: Zapf Dingbats wird wieder defekt gemeldet (stimmt aber nicht). Das sagt das Tiger-Schriftenprogramm, wo man jetzt Fonts checken lassen kann, tolle Sache.
    Also, denn es tigert jetzt alles, auch Leonardo Updates haben geholfen.
     

Diese Seite empfehlen