Time Capsule - Beratung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Marco10, 21. Januar 2014.

  1. Marco10

    Marco10 New Member

    Hallo liebe Freunde,

    ich benötige euren Rat.

    Ich habe daheim zwei Probleme, welche es zu lösen gilt;

    Problem 1) Daheim haben wir zwei Etagen, bei denen jeweils die Decken sehr dick sind. Unsere Fritzbox steht im Erdgeschoss. In der zweiten Etage kommt leider kein WLAN an. Das Problem wurde anfangs gelöst, indem wir ein Lankabel durch die Wand gezogen haben. Da sich im oberen Stockwerk allerdings noch iPhone und MacBook befindet, sollte dort auch WLan verführbar sein.

    Problem 2) Ich suche noch eine Speichermedium

    Lösung: Time Capsule?

    Meine konkrete Frage an euch: Stell ich mir das zu einfach vor oder ist es möglich, das Lankabel, welches ich von der Fritzbox nach oben durch die Wand gezogen habe, einfach an eine TC zu stecken und *schwups* habe ich dann darüber WLan?

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet. (Auch wenn es womöglich eine simple Frage ist)

    LG Marco
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Was möglich wäre ein LAN-Netzwerk einzurichten bei dem in jedem Stockwerk ein WLAN-Router als Access-Point dient. Dann hättest du von jedem Stockwerk aus einen WLAN-Zugriff auf das Haupt-Netzwerk und damit auf das Internet. Zur TimeCapsule kann ich nichts sagen, da ich keine verwende. Es kommt wohl darauf an für was du sie verwenden willst. Falls mehrere Macs schnurlos darauf ein TimeMacine-BackUp fahren wollen wird die Performance vermutlich drastisch in den Keller gehen.

    MACaerer
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Ja, das kann man so machen. Aber man muss paar Sachen noch einrichten!

    Die TC darf nicht als Router arbeiten, sondern nur als Access-Point. DHCP und NAT muss also ausgeschaltet werden. Apple nennt das den Bridge-Modus! Du musst sicher stellen, dass es nur einen DHCP-Server im lokalen Netz gibt, und das ist die Fritzbox. Sinnvoll (aber nicht notwendig) ist es auch, der TC als NAS/ File-Server eine feste IP zu vergeben. Die FBs verteilen ja in der Regel im 192.168.178.xxx-Netz ab 20 (xxx >= 20), also konnte die TC z.B. die 192.168.178.10 bekommen.

    Ob dein NAS wie die TC sinnvoll ist, kann ich dir nicht sagen, aber du solltest wissen, dass die TC kein externes Laufwerk ist, dass sich so wie ein USB- oder Firewire-Festplatte verhält. Es ist ein Netzlaufwerk, also ein Datei-Server!

    Es gibt neben der TC aber auch andere NAS anderer Hersteller, die mehr für's gleiche Geld bieten! Schau dir mal Synolgie oder QNAP an! Die sind schneller und bieten je nach Anzahl der Festplatteneinschübe viel mehr Platz... Und mehr Server-Dienste!
     

Diese Seite empfehlen