Time Capsule - genial?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von shorafix, 15. Januar 2008.

  1. shorafix

    shorafix New Member

    Wenn ich die Verkabelung meines MacBook seit Einführung von Leopard - und damit Time Machine sehe, sehe ich der Zukunft mit Erwartung entgegen. Mal sehen wie schnell das Ding sein wird!
     
  2. hapu

    hapu New Member

    Obwohl meine zweite Frage war, ob ich die Festplatte auch per Kabel erreiche ...1GBit-Kabel ist halt immer noch schneller und sicherer als 300MBit-WLAN ...

    Ich habe die Beschreibung auf den Produktseiten und im Store gelesen: Da steht nirgends etwas davon, dass man die Festplatte auch kabelgebunden ansteuern kann!
     
  3. friedrich

    friedrich New Member

    http://www.apple.com/de/timecapsule/specs.html

    Schnittstellen

    * Ein Gigabit-Ethernet-WAN-Anschluss für die Anbindung eines ADSL- oder Kabelmodems
    * Drei Gigabit-Ethernet-LAN-Anschlüsse für die Anbindung von Computern oder Netzwerkgeräten
    * USB-Anschluss für die Anbindung eines USB-Druckers oder einer externen USB-Festplatte
    * 802.11n Funktechnologie4
     
  4. hapu

    hapu New Member

    Ich bin viel zu skeptisch, dass ich aus der reinen Existenz der RJ45-Schnittstellen schließen würde, dass man die interne Festplatte darüber auch erreicht!

    Bislang waren die 3 LAN-Ports ja auch nur als Hub/Switch ausgeführt ...
     
  5. shorafix

    shorafix New Member

    Das kann ich nicht nachvollziehen: Apples Airport Extreme funktioniert doch als Router sowohl für WLAN wie für LAN. Zumindest bei mir Zuhause ist dies so. Der Gigabit Switch ist am Airport angeschlossen und Airport übernimmt das Routen per DHCP. Damit sind alle Geräte wie z.B. auch zwei angeschlossene Netzwerkdrucker im Netz sichtbar. Warum sollte das bei Apples eigner Time Capsule anders sein?
     
  6. hapu

    hapu New Member

    Wenn das alles so stimmt (*daumendrück*), dann ist der Preis toll!

    Eine externe 500er-Festplatte in schöner Hülle und integriertem Netzteil kostet schon mal einiges, dazu kommen noch die 180 Euro für die AirPort Extreme Basisstation ... und alles in einem kostet 300 Euro.

    Für DAS Design, für Apple und DIE Technik (802.11n) wäre das tatsächlich ein fairer Preis!
     
  7. friedrich

    friedrich New Member

    Steve sagte ja auch, sie hätten die Dinger aggressiv eingepreist.
     
  8. resedit

    resedit Alles ist gut!

    Ich finde das Teil auch genial. Und vom Preis her kann man auch nicht meckern.
     
  9. blackfundi

    blackfundi New Member

    Ich finde das Ding eigentlich auch klasse. Vorallem die Airport Basis Station find ich geil. Haste ne Festplatte und zugleich ein Acces Point (und Router). Ich werde mir allerdings vorläufig noch keine Capsule holen. Habe noch einen selbständigen Acces Point und eine Firewire Platte :D (altmodisch)

    Auch der Preis ist ganz Human... Echt Klasse...

    grüsse
     
  10. shorafix

    shorafix New Member

    Kann mal jemand endlich meinen Finger vom Bestell-Button im Apple store wegreißen... :geifer:
     
  11. daholzmichel

    daholzmichel New Member

    Als wenn jemand keinen Accespoint mit USB Anschluss oder schon eine Airportstation hatt , finde ich den Preis vollkommen ok .
    Habe "leider" nen Server im Keller ( debian ) und nen avm-7170 von daher für mich leider nicht Interessant :(
     

Diese Seite empfehlen