Time Machine Backup: generelle Frage

Dieses Thema im Forum "OS X Mountain Lion" wurde erstellt von Stevven Voila, 18. März 2013.

  1. Stevven Voila

    Stevven Voila New Member

    Hallo liebe Macianer,

    habe mit Time Machine heute mein erstes Backup gemacht und dazu eine Frage:

    Es soll mit dem Time Machine Backup das ganze System gesichert werden. Auch die Pfade, die unsichtbar sind bzw. die ich im Finder noch nicht sichtbar gemacht habe? Oder müssen diese Systempfade sichtbar sein, damit sie von der Time Machine erfasst werden?

    Ich frage deshalb an, weil auf meiner Macintosh HD 59,56 Gigabyte belegt sind, aber nur 39,36 Gigabyte gesichert wurden. Time Machine zeigte wohl auch 59,56 GB zu sichern an, hatte das Backup aber nach 39,36 GB selbst beendet. Was ist also mit den anderen verbleibenden 20 Gigabyte geschehen?

    Anmerkung: ich habe keine Objekte ausgewählt, die nicht gesichert werden sollen.

    Gruß
    Stevven
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Also die TimeMachine sichert alle Daten auf der ausgewählten HD. Ausgenommen sind:
    -Der Inhalt des/der Papierkorb(e)
    -Temporäre Items
    -Swap-Dateien
    -Alle Systemcache-Inhalte
    Falls es sich bei deinem Mac um ein MacBook handelt, dass werden eventuell bereits vorhandenen TimeMachine-Snapshots auf der internen HD auch nicht mitgesichert.

    MACaerer
     
  3. Stevven Voila

    Stevven Voila New Member

    Habe den neuen iMac. Wenn die Time Machine alle Daten sichert, dann frage ich mich, wieso nur die 39,36 GB anstelle der 59,56 angezeigt werden.
    Was ist eigentlich mit der Recovery HD? Wird die dann auch mitgesichert oder sind das die fehlenden 20 GB?.

    Stevven
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Nein, die Recovery-Partition wird nicht mitgesichert. Warum sollte sie es auch, es darauf keinerlei neuen Daten generiert. Abgesehen davon ist sie auf einem iMac nur 650MB groß. Woher hast du eigentlich die Informationen über die belegten Daten der HD und des TM-Mediums?

    MACaerer
     
  5. Stevven Voila

    Stevven Voila New Member

    Hallo MACaerer,

    die Informationen über die belegten Daten erhältst Du, wenn Du die Macintosh HD am Desktop anzeigen läßt und mit der rechten Maustaste daraufklickst, dann wählst Du aus dem Kontextmenü "Informationen..." aus. Dasselbe beim Symbol der TM-Festplatte (externe USB-Festplatte), die ohnehin angezeigt wird, sobald sie gemountet ist.

    Im übrigen war auch während des TimeMachine-Backups ein kleines Infofenster zu sehen, das gerade den aktuellen Status einzeigte (Anzahl von xxx.xxx Objekten, und eine Zeile mit xx,xx GB von xx,xx GB sowie die verbleibenden Minuten).

    Hoffe, das hilft weiter.
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Auf der Recovery-Partition ist das drauf, was früher auf der ersten der beiliegenden DVD auch, mit Ausnahme des Systems selbst. Startet man von der RP, startet ein rudimentäres MacOs ohne Finder, nur mit den Möglichkeiten, entweder das Fetsplattendienstprogramm zu starten und die Hauptpartition zu reparieren, oder ein frischen System-Installer des aktuellen Systems aus dem Internet zu laden (geht nur, wenn der Mac per DHCP eine IP vom DSL-Router holen kann, er baut keine direkte PPPoE-Verbindung über ein reines Modem auf!)
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hey Stevven
    Auf die Anzeige der TimeMachine während der Sicherung kannst du dich nicht verlassen, ich weiß nicht woher die TM die Informationen nimmt, aber sie stimmen auf keinen Fall. Du wirst sicher schon festgestellt haben oder noch feststellen, dass sich die Anzeige sogar währen der Sicherung ständig ändert.
    Du solltest dir über die Abweichung keine allzugroßen Gedanken machen. Die Differenz steckt wohl wie schon erwähnt im virtuellen Memory (Swap-Datei) und im Sleep-Image auf der HD. In beiden Fällen wir der komplette RAM-Speicher auf der Festplatte gesichert, da kommen schon einige GigaByte zusammen. Und da es sich bei beiden Auslagerungsdateien um temporäre Dateien handelt werden sich auch nicht im BackUp gesichert.

    MACaerer
     
  8. batrat

    batrat Wolpertinger


    Ich denke doch. Ab 10.7.2 ;)
     
  9. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ja, das habe ich auch schon gehört, dass die Recovery angeblich mitgesichert wird. Aber trotz eifrigstem Suchens habe ich auf dem TM-Medium weder eine Partition, ein ISO-Image oder ein Verzeichnis etc. gefunden was auf die Recovery oder deren Inhalt hinweist. Selbstverständlich habe ich auch unsichtbar gesucht. :confused:

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen