Time Machine erkennt Backup-Festplatte nicht

Dieses Thema im Forum "OS X 10.10 Yosemite" wurde erstellt von Mäcki, 27. März 2015.

  1. Mäcki

    Mäcki New Member

    Vielleicht weiß jemand Rat: vor kurzem hab' ich mehr durch Zufall gemerkt, dass TimeMachine kein Backup mehr gemacht hatund nicht mehr auf das alte zugreifen konnte. Passierte aus dem laufenden Betrieb heraus, keine Sachen verändert oder rumgestöpselt. hab' alles versucht: FP-Dienstprogram laufen lassen, PRAM zurückgesetzt, sicheren Systemstart, Platte gewechselt, Anschlussart gewechselt, Backup gelöscht, neu formatiert, andere Festplatte probiert, TM- Preferences in Library gelöscht, nochmal alles probiert, immer mit dem selben Ergebnis: die Platte wird nicht erkannt, obwohl in den Systemeinstellungen alles richtig aussieht und TM bis dahin gut funktioniert hat. Kennt das jemand? (iMac 2011, 3,4 GHz, i7, Yosemite aktuell, Platten: WD, gut 1,5 Jahre alt, funktionieren einwandfrei mit CCC-Backups).:confused:
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ähm, was heisst, die Platte wird nicht erkannt? In den Systemeinstellungen kannst du unter TimeMachine das Volume nicht auswählen?
     
  3. Mäcki

    Mäcki New Member

    Doch, das geht. Aber wenn das Backup starten soll, tut's nicht, sondern verschiebt auf das nächste.. Und wenn ich versuche, es in der Menuleiste anzuschieben (Backup jetzt starten), geht's auch nicht, es steht dann da: Backup-Volume wird gesucht...(obwohl in den Systemeinstellungen die richtige Platte mit Kapazität und freiem Speicher benannt ist...
     
  4. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

Diese Seite empfehlen