Time Machine + PC

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von dandelion, 21. Oktober 2008.

  1. dandelion

    dandelion Gast

    Hi,
    ich habe mir gerade eine externe Festplatte gekauft und bin dabei meine Daten mit Time Machine zu sichern.
    Weiß jemand ob ich die Festplatte danach noch mit dem PC benutzen kann, also Ordner draufziehen und Daten darauf "normal" sichern?
    Umgekehrt hat es nicht funktioniert, ich mußte erst alle Daten löschen bis Time Machine funktioniert hat. :angry:
    Danke für die Hilfe schonmal!
     
  2. dimoe

    dimoe New Member

    Hallo dandelion
    Willkommen im Forum
    TimeMachine braucht eine Mac-formatierte Festplatte, das sind "normale" Festplatten in der Regel nicht (Fat32 oder NTFS).

    Wenn Du mit Windows darauf zugreifen willst, muß Windows erst einmal beigebracht werden, daß es auch noch etwas anderes gibt:
    z.B. mit MacDrive
    http://www.mediafour.com/products/macdrive/
    oder im Netzwerk, da spielt die Formatierung zum Glück keine Rolle (außer mit Größenbeschränkungen, akzeptierten Dateinamen...)
     
  3. dandelion

    dandelion Gast

    hey, danke erstmal!
    also time machine funktioniert ohne probleme mit der festplatte (trekstor external hard drive 3.5")
    dh wenn ich die platte danach an meinen pc anschliesse und daten draufziehen will muss ich erst dieses mac drive installieren?
     
  4. dimoe

    dimoe New Member

    Bevor Du irgendetwas kaufst, gucke mal mit dem Festplattendienstprogramm Deine Trekstor an, Du kannst in den Infos sehen, ob es eine HFS+ (Apple journaled) Formatierung ist oder (überraschenderweise) eine Win-Partition.

    Bei HFS+ will jeder Win-PC Deine Festplatte löschen oder erkennt sie erst gar nicht.
    Mac Drive ist ein Programm für einen Windows-Computer, wenn Du also vor hast an vielen Win-PCs Daten zu holen/verteilen, hilft es Dir nicht.

    Ich habe für den Datenaustausch mit fremden PCs einen 8GB USB-Stick, das reicht mir meistens.
    Auf meinem Notebook und bei Bootcamp ist aber MacDrive installiert, damit ich an alle Daten herankomme
     
  5. New Macer

    New Macer New Member

    vielleicht könnte man auch (bei akzeptabler Größe) die Festplatte mit dem Festplatten-dienstprogramm in eine MAC-Partition und eine Windows(FAT) formatieren. Auf Win XP bzw. VISTA kann man dann die FAT Partition formatieren und auf NTFS umformatieren.
    Wäre eine Möglichkeit zum Ausprobieren ohne vorher etwas zu kaufen
     

Diese Seite empfehlen