Time Machine Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mkummer, 25. Juni 2008.

  1. mkummer

    mkummer New Member

    Ich habe hier schon mal geschrieben, bin aber seither nicht weitergekommen und stehe wieder vor dem Problem.

    Ich habe meine iTunes-Bibliothek auf einer externen HD (2,5 Zoll USB 2). Selbige wird mir wegen der mittlerweile aufgenommenen Serien stets zu eng. Jetzt habe ich mir eine Buffalo 500 GB gekauft, die es eine Weile tun sollte.

    De alte ist auf meiner Time Capsule gesichert. Wenn ich jetzt die HD austausche (mit gleichem namen) nimmt Time Machine trotzdem an, dass es sich um ein völlig neues Medium handelt und sichert es noch einmal. Das ist nicht zu ändern (?)

    Jetzt würde ich aber wenigstens das alte Backup von der Time Capsule löschen, sodass der selbe Platz nicht 2x belegt ist. Bisher habe ich mich schweren Herzens von den alten Backups getrennt, die TC gelöscht und alles noch einmal gemacht, was mittlerweile schon mal 24h dauert und die alten Backups vernichtet.

    Hat jemand da eine Strategie-Idee, wie man das besser hinbekommt???
     
  2. mkummer

    mkummer New Member

    Habe jetzt selber wenigstens eine Teillösung gefunden: wenn man TimeMachine vom Finder aus öffnet und im Timemachine-Fenster in das Backup - Volume navigiert, kann man - in meinem Fall - den betreffenden Ordner (Itunes-Bibliothek) anwählen. Jetzt kann man in der Fenstertitelleiste das Aktions-Menü (Gear-Menu) aufrufen und hier sagen - alle Backups löschen. Damit bleibt der Rest erhalten und TimeMachine kann eine neue Sicherung des neuen (iTunes-)Volumes anlegen. Auf dieselbe Weise kann man auch von TimeMachine aus restaurieren. Das werde ich - sollte es noch einmal nötig sein - dann lieber machen denn erstens dauert dies auch nicht länger als eine CCC-Kopie ind TM sollte das neue Volume dann direkt erkennen.
     
  3. vsbb

    vsbb New Member

    Habe ein etwas anders gelagertes Problem aber bei den Erfahrungen kann man mir vielleicht helfen.

    Ich habe eine neue Platte und will jetzt einneues Backup starten leider findet er immer wieder eine version auf der Platte eines Versuches den ich vorgestern gemacht habe d.h. er macht keine Sicherung der kompletten Dateien sondern nur die scheinbar geänderten weil er noch ein Backup weiss der teufel wie sich gemerkt hat.

    Wie kann ich die Sicherungen der TC löschen und eine neue vollständige Sicherung forcieren.
    "Jetzt kann man in der Fenstertitelleiste das Aktions-Menü (Gear-Menu) aufrufen und hier sagen - alle Backups löschen. Damit bleibt der Rest erhalten und TimeMachine kann eine neue Sicherung des neuen (iTunes-)Volumes anlegen." Habe keine fenstertiteleiste und kein Gear menu gefunden !

    Danke
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ein komplett neues Backup erstelle ich indem ich mit dem Festplattendienstprogramm die Platte lösche = formatiere.

    Am besten mit HFS+ journaled.

    Danach TM-Medium wechseln - auswählen und es sollte gehen.

    Gruß

    Volker

    Edit: Ich habe das TC überlesen. Bei der TC wird das Laufwerk über das Airportdienstprogramm gelöscht bzw. formatiert.
     
  5. bensch

    bensch New Member

    Hi,

    ich habe seit kurzem auch ein sehr nerviges Problem mit Time Machine: Die Backups dauern unglaublich lange. Die rd. 24 GB, die TM täglich macht, dauern mittlerweile über 7 Stunden (!). Das war vorher nicht so - erst seitdem meine 500 GB Time Capsule voll ist und TM angefangen hat, alte Backups zu löschen.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte und ob es Abhilfe gibt?
    Allein das Vorbereiten des Backups dauert über 10 min...

    Danke und liebe Grüße

    Benjamin
     
  6. vsbb

    vsbb New Member

    Anscheinend führt an Formatieren d.h. loeschen mit dem Dienstprogramm
    kein Weg vorbei. TC war Tippfehler sollte TM heissen. TC habe ich keine
    mehr

    Volker
     
  7. mkummer

    mkummer New Member

    Wo ist das Problem, Volker - wenn Du eine frische Sicherung forcieren willst, wird intentionell eh alles gelöscht. Genau das passiert beim Neuformatieren. Der Zeitfaktor spielt keine Rolle, das Neuformatieren dauert wenige Sekunden und das jetzt mögliche Neuanlegen von TM geht auch anders nicht schneller.

    Benjamin - unter Umständen würde ich - wenn nicht alte Sicherungen lebensnotwendig sind, mal TM auch neu aufsetzen. Und vor allem schauen, ob man nicht grosse Dateien (wie VMs von Fusion, oder Film-Rips) nicht viel Platz einnehmen und damit besser ausgeklammert werden sollten. 7 Std. darf ein Backup nur beim ersten Ma dauern... (Es sei denn ein 60 GB grosses VM-Volume wird jedesmal wieder neu gesichert, weil sich auf der virtuellen Platte etwas geändert hat.)
     
  8. vsbb

    vsbb New Member

    Mein Problem ist simple.
    Das Backup eines ordners mit 11 Dateien und insgesamt 3.3 MB Daten dauert
    18 Minuten Restorezeit zuvor noch ca 3 - 4 Minuten Berechungszeit !!

    Habe verschiedene Platten probiert und formatiert sowie firewire und USB probiert. Habe SW maessig in der Library timemachine.plist geloescht und in den Papierkorb und dort gelöscht. Zusaetzlich (auch ein Tip gewesen) habe ich die MAC HD Zugriffsrechte prüfen und reparieren lassen,
    Aller erfolglos die time machine sichert aber das widerherstellen dauert einfach zu lange vor allem wenn mir andere User bestätigen dass es wie in Echtzeit laufen soll.
    Kopiere ich den Ordner auf Desktiop und wieder zurueck dann kann ich nicht so schnell schauen wie er damit fertig ist,d.h. das Problem muss mit der Time machine zusammenhaengen.
    Gibt es denn niemand der eine Idee hat woran das liegen kann und wie man das bereinigen kann.Ich möchte am liebsten den ganzen Mac zum Fenster raus werfen so sauer bin ich denn sowas hatte ich nicht erwartet.



    Volker
     
  9. mkummer

    mkummer New Member

    Ja willst Du nur ein gezieltes backup von bestimmten Dateien machen? Da würde ich nicht TM verwenden, sondern eher Carbon Copy Cloner (oder gleich den Finder). TM ist halt ein geschlossenes System, das den ganzen Zustand erfassen will und für ene sorgenfreie Sicherung sorgt. (Hast Du die betreffenden Platten auch im richtigen Fileformat formatiert?)
     

Diese Seite empfehlen