Time Machine will mehr speichern, als auf der HD überhaupt drauf ist

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von dewiedirk, 12. Januar 2010.

  1. dewiedirk

    dewiedirk New Member

    Hallo !
    Seid neustem macht mir TM folgendes Problemchen:
    Ich möchte meine mit 214 GB Daten belegte 500GB HD mit TM sichern !
    Mir steht dafür eine 250 GB große externe FireWire Festplatte zur Verfügung . Selbst wenn diese nur "echte" 239 GB Platz hat, sollte das doch für die 214 GB ausreichen, oder?
    TimeMachine ist aber der Meinung, dass ich mehr als die 214 GB , nämlich über 250 GB Platz brauchen würde ! Wie kommt TM darauf ????
    Hat jemand 'nen Tip ?
    Danke im Vorraus,
    Dirk

    MacBook Pro 15 " , 2,16 GHz Core 2 Duo , Mac OSX 10.5.8, 2GB RAM
     
  2. Mmac_heibu

    Mmac_heibu Member

    Geh mal in die Mac-Hilfe, gib dort "Time Machine" ein und mach dich schlau, wie das Ding funktioniert. Dann weißt du sehr schnell, warum TM weitaus(!) mehr Festplattenspeicher benötigt, als dein aktueller Datenbestand umfasst.
     
  3. dewiedirk

    dewiedirk New Member

    Es ist mir natürlich klar, dass das Prinzip von TM eine fortlaufende Datensicherung ist und sich der Datenbestand des TM-BackUps stetig vergrößert, bis irgendwann das Speichermedium voll ist !
    Allerdings sollte doch die ERSTSICHERUNG eines gesamten Systems nicht dessen Größe übersteigen. Ist mir unlogisch . In meinem Fall "zweckentfremde" ich TM , in dem ich nur diese eine Erstsicherung beabsichtige, um TM dann abzuschalten, bzw. manuel gelegentlich 1 oder 2 Datensicherungen zu machen. Hat mir bislang immer ausgereicht.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Die TM kalkuliert den erforderlichen Platz für BackUps aus den belegten Daten und der Größe der zu sichernden Platte. Damit wird der erforderliche Platz für das Erst-BackUp und für später erfolgende vorgehalten. Das gibt dann meistens Probleme, wenn das BackUp-Medium deutlich kleiner ist, als die zu sichernde Platte. Am besten ist es, wenn das BackUp-Medium mindestens genau so groß ist, wie die zu sichernde Platte. Bei deinen speziellen Anforderungen würde ich nicht die TM verwenden sondern ein Klonprogramm wie den CarbonCopyCloner oder SuperDuper. Das würde für deine Zwecke besser geeignet sein.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen