TIME Magazine: Wie Bilder Mythen schaffen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von vulkanos, 10. April 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Die Homage an SJ von TIME Magazine grenzt langsam an Götzenverehrung:

    [​IMG]

    Also, wenn SJ hier nicht wie ein esoterischer Guru aussieht...
     
  2. McDil

    McDil Gast

    Eher doch eigentlich wie ein chronisch Kranker, oder nicht?
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Man sieht, was man sehen will.
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

    Kann er übers Wasser laufen ? :biggrin:
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ih! Du plenkst ja!
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wenn er Bauchspeicheldrüsenkrebs hatte, und nun eine neue Leber, dann hat der gestreut, egal was die PR-Agenturen erzählen. Und Krebs zehrt nun mal auf. Da muss man keinen Eso-Schwachsinn betreiben.
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

    [​IMG]

    Erkennt jemand Ähnlichkeiten ? :moust:
     
  8. vulkanos

    vulkanos New Member

    Die Phanatasie wird hier überstrapaziert.

    Aber: Jesus und Steve - was für ein Paar! - und beide mit Botschaften an die Welt .. hihihi ...
     
  9. Singer

    Singer Active Member

    Es sieht so aus, als würden seine beiden Augen in jeweils unterschiedliche Richtungen blicken - mit anderen Worten: Scheel. Das läßt ihn irgendwie nach Deppen oder Triebtäter aussehen.
     
  10. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Es ist so ein Glanz in seinen Augen...
    Jedenfalls mag ich seine Computer. Es sind die besten, die ich je hatte.
     
  11. vulkanos

    vulkanos New Member

    Das BS ist jedenfalls unübertroffen, aber von der Verarbeitungsqualität der MacRechner bin ich weniger überzeugt.

    Auch die Anschlüsse nerven mich. Warum musste der Mini-DVI-Port geändert werden, die Line IN / Line OUT Buchsen zu einer verschmolzen, die FireWire-Anschlüsse bei den MacBooks wegelassen werden - aber dann immer nur zwei USB-Ports verbauen.

    Als ich Ende 2005 mein heiß geliebtes Alu PowerBook G4 1,5 Ghz kaufte, was gab es da an Zubehör! Und heute? Netzteil und Front Row Fernbedienung. Na großartig.

    Und wenn man nur vom Optischen ausgeht, dann geben die PCler schon etwas her. Aber das Zen-mäßige der Apfel-Rechner hat aber auch etwas.

    Dennoch würde ich kaum jemals zu Windoofs wechseln. Nach 20 Jahren Mac wechselt man nicht mehr das BS.
     
  12. McDil

    McDil Gast

    Ein echter Apple-User nimmt seinen Mac mit ins Grab!
     
  13. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Meinen ersten PowerMac G4 kaufte ich Ende 1999. Vor zwei Jahren habe ich ihn verschenkt, er ist noch immer in Betrieb mit Tiger.
    Mein PowerBook Titanium kaufte ich 2002, auch dieses verschenkte ich vor kurzem es ist ebenfalls noch in Betrieb und läuft mit Tiger.
    Meinen ersten iMac 24" kaufte ich 2006, den zweiten 2009, mein zweites MacBook Pro kam 2008.

    Keines dieser Geräte hat mich bisher je im Stich gelassen, weder die Hardware, noch die Software. Die schlichte Eleganz und die Verwirklichung des Gedankens "form follows funktion" begeistern nicht nur mich, sondern alle meine Freunde und Bekannten, die diese Geräte sehen. Auch nach Jahren wirken sie nicht altmodisch, wie die meisten überstylten Windosen, sondern edel. Sie haben einfach Stil. Die Windosen, die sich etwas vom Durchschnitt abheben, orientieren sich im Styling interessanterweise am Mac. Deshalb bleibe ich beim Mac, nicht nur, weil ich ihn schon so lange habe, sondern weil er mich immer noch begeistert.

    An meinem Arbeitsplatz habe ich zwischenzeitlich schon Generationen von Windosen kommen und gehen sehen, muss auch immer wieder das Betriebssystem oder die Hardware richten, ich denke auch noch gerne an die Zeit zurück, als ich in den Achzigern an einem Kaypro mit CPM-Betriebssystem dBaseII-Datenbanken programmierte und dann die ganze Entwicklung von MS-Dos und die ersten Windows Spaßbetriebssysteme erlebte... ein XP-Rechner steht noch im Hobbyraum, wenn die Zocker der Familie gelegentlich zu Besuch kommen, Vista finde ich furchtbar und Windows 7 langweilig und auch ein wenig hinterhältig... Aber so geht es mir und jeder kann das so sehen, wie er will.:)
     
  14. batrat

    batrat Wolpertinger


    Das ist aber ökölogisch nicht korrekt. :biggrin:
     
  15. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Aber für die Nachwelt von unschätzbarem Wert!;)
     
  16. batrat

    batrat Wolpertinger

  17. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    :augenring - zum Glück ist der Stecker noch nicht gezogen!
     

    Anhänge:

  18. batrat

    batrat Wolpertinger

    Läuft bestimmt mit Solarzellen. :biggrin:
     
  19. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Mein MacBook Pro habe ich für unterwegs, da brauche ich nicht so viele Anschlüsse, da will ich anderen Leuten was zeigen oder Daten transportieren. Allerdings habe ich noch FireWire, ist wohl ein Vorgängermodell von deinem.
    Zuhause habe ich einen gemischten HUB, an dem alle Zusatzgeräte hängen, es ist überhaupt kein Problem, diesen sowohl am iMac als auch am MacBook anzuschließen.
     
  20. McDil

    McDil Gast

    Die MBP's haben aber alle immer noch FW, nur das MB nicht.
     

Diese Seite empfehlen