Timecapsule und Speedport...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mkummer, 30. November 2008.

  1. mkummer

    mkummer New Member

    Ein neuer Anlauf plus bitte um potentielle Hilfe...
    Ich habe - wie im letzten post beschrieben, jetzt wieder mein Speedport700 erfolgreich in Betrieb genommen und die Probleme mit T-Home sind beseitigt. Jetzt möchte ich allerdings meine TimeCapsule weiter verwenden. Im Auge habe ich die Kombination, dass das Speedport für die Internetverbindung da ist und die TimeCapsule als drahtloser Router benutzt wird. Jetzt ergibt sich die Frage, wie das zu schalten und zu verkabeln ist...
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Grundsätzlich musst du der TC jetzt sagen, sie soll nicht mehr die Funktion des Routens übernehmen. Sie soll sich jetzt wie ein Server im bestehenden Netz verhalten. Daher darf sie weder DHCP noch NAT ausführen. Sie muss sich jetzt als Client verhalten, wobei ich der TC eine feste IP im Netz geben würde, damit sie immer unter der gleichen Adresse erreichbar ist! Dazu musst du am Speedport den DHCP-Bereich einschränken, z.B. erst ab xxx.xxx.xxx.100 aufwärts. Router selbst und alle festen IPs liegen dann unterhalb von 100. Standard ist 1..9 für Router und Gateways, 10..19 für Server, 20..29 für Drucker.
     
  3. mkummer

    mkummer New Member

    Danke für die Antwort - ist mir schon ein wenig klarer geworden. Wie sieht denn dann die Einstellung an der TimeCapsule aus? Wie gesagt - was ich erreichen möchte ist, das das WLAN von der TimeCapsule aus gehandelt wird, ebenso die Verbindung zum Drucker...

    Edit: Ich habe jetzt die TC auf "Drahtloses Netzwerk erweitern" eingestellt, womit die DHCP-Sache OK scheint. Was ich jetzt erreichen möchte, ist, dass die TC als WLAN (Airport) sendet, ohne dass das Speedport WLAN aktiviert hat. Speedport also zur TC über WAN (Ethernetleitung) und Airport dann von der TC aus...
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Ich habe keine TC, daher kann ich dir da nicht weiterhelfen. Ich habe auch das Problem, dass ich deine Topologie des Netzwerks nicht kenne...

    Du kannst die TC in Bridge-Mode versetzen. Dann musst du die TC mit einem Ethernet-Kabel an den SP anbinden. Ansonsten sollte es keinen Unterschied machen, ob du dein Heimnetz komplett vom SP aufspannst und die TC lediglich als Server dient, der dann auch per WLAN irgendwo anders im Raum stehen kann. Diese Aufteilung, wie du sie vorhast, birgt immer die Gefahr für Fehler, weil unnötig kompliziert. Wenn es keinen wirklichen technischen Grund, mach es nicht zu kompliziert!
     
  5. mkummer

    mkummer New Member

    Naja - das mit dem zu Komplizierten ist natürlich ein gutes Argument. Die einfachste Lösung wärs natürlich, den Speedport wieder "normal" einzusetzen, d.h. die WLAN-Seite auch von hier aus zu verwenden. Dann wird die TimeCapsule zu einem schlichten Repeater - als solcher aber gar nicht nötig - oder zu einer schlichten Netzwerk-HD
     

Diese Seite empfehlen