Timemachine auf 10.5.8 und Snow Leopard?

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von schokoleim, 13. November 2010.

  1. schokoleim

    schokoleim New Member

    Salut liebe Macwelt-Forumsgemeinde,

    voraussichtlich nächsten Donnerstag werde ich neuer MBP 13" Besitzer und ich wollte nun fragen ob es möglich ist Timemachine zwischen meinen alten G5 Quad (2,5ghz / 10.5.8) und dem neuen MBP zu nützen.

    Noch eine Frage hätte ich (falls die erste Frage "nein" heißt): Kennt jemand einen Link zu einem Topic wo ich lerne wie man 2 Itunes Mediatheken synchronisieren kann?
    Besitze seit kurzen ein Netgear WNDR37000 und eine Toshiba 2TB 5400upm - Was ist der klügste Weg ein sicheren und funktionalen Homeserver zu 'bauen' ?

    eine menge fragen xD... vielen dank im vorraus!
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Was verstehst du darunter, TM auf G5 und MBP nutzen? Nebeneinander auf einer Festplatte? Oder willst du per TM die Daten vom G5 auf den MBP holen? Letzteres geht einfacher: Migrationsassistent ist das Stichwort. Der wird beim Inbetriebnehmen des MBP automatisch gestartet.

    Aber, du solltest dir sehr gut überlegen, ob du so einfach alles, auch Dateileichen übernehmen willst? Und bei Programmen sollte dir klar sein, dass Programme, die nativ auf dem G5 laufen, auf dem Intel-Mac nicht mehr nativ laufen, sondern per Rosetta emuliert werden, weil PPC-Code nicht kompatibel mit Intel-Code ist. Auch aus diesem Grund solltest du nur sehr gezielt die Datei (und Programme) übernehmen, für die es Programme mit Unversal Binray oder gar Intel-Only gibt. Und solange du den G5 hast, kannst du auch alte Anwendungen auch vorerst auf dem G5 nutzen.

    Die iTunes-Bibliothek kannst du einfach vom alten auf den neuen Rechner kopieren. Dazu unter dem Ordner Musik den ganzen iTunes-Ordner kopieren. Kopieren kannst du ganz generell über das lokale Netzwerk (wenn du einen Router hast), oder per Target-Modus und Firewire-Kabel...
     
  3. schokoleim

    schokoleim New Member

    Vielen Dank für die Antwort.
    Nur einfach die wichtigsten Photos, Filme, Itunes, andere Dateien und das ein oder andere Programm.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Fotos der iPhoto-Bibliothek werden wie bei iTunes kopiert.
     
  5. schokoleim

    schokoleim New Member

    aperture (und alle anderen apple-programme) dito?
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    1. Programme würde ich IMMER sauber neu installieren! Habe seit Mitte Oktober einen Mac Pro und bin auch vom G5 (mit Tiger) umgestiegen. Programme habe ich neu installiert.

    2. Bei Aperture kenne ich mich nicht aus, aber ich vermute, die Datenbank ist die gleiche wie bei iPhoto. Schau doch einfach mal in den Bilder-Ordner! Und schieb diesen Ordner an gleicher Stelle auf den neuen Rechner.

    3. Da ich auch meinen alten Rechner behalte (habe so schon immer gemacht, dass ich den letzten Mac behalte), kann ich jederzeit Daten über das lokale Netz auf den neuen Rechner holen, falls ich das brauche. Bei (alten) Programmen, die nur unter PPC nativ laufen, warte ich, bis der Leidensdruck größer wird, oder es Alternativen gibt. Solange muss ich halt auf den alten Rechner ausweichen.

    4. Auf dieser Weise vermeide ich den alten Ballast. Und es kommt mit Sicherheit über die Jahre wieder neuer Ballast dazu. Dazu brauche ich den alten Ballast nicht noch!

    5. Da du dir jetzt einen mobilen Mac geholt hast, würde sich das als Ergänzung zum stationären G5 eh anbieten, den G5 nicht abzugeben. Daher entfällt der Druck, auf einmal vom G5 auf das MBP umzusteigen. Lass dir Zeit und vollziehst den Schritt in vielen kleineren!
     
  7. schokoleim

    schokoleim New Member

    ich werde mir die tipps zu herzen nehmen - vielen dank!
     

Diese Seite empfehlen