TimeMachine funktioniert nicht mehr: HD 'schreibgeschützt' (!?)

Dieses Thema im Forum "OS X Mountain Lion" wurde erstellt von PeterParker, 28. September 2012.

  1. PeterParker

    PeterParker New Member

    Hallo,

    ich habe vor einigen Wochen auf einem älteren iMac gleichzeitig TimeMachine eingerichtet und Mac OS X 10.8 installiert. (Das Update war schon etwas größer, von 10.5 auf 10.8, aber es lief sehr gut).

    Als Backup-Festplatte verwende ich eine WesternDigital MyPassport Essential mit 320 GB und USB 2. Die ursprüngliche Festplatte im iMac hat ebenfalls 320 GB, wovon etwas über 100 GB benutzt werden. TimeMachine hat auf der externen Festplatte bisher etwa 150 GB gefüllt.

    Vor zwei Tagen kam plötzlich die Meldung, das TimeMachine-Backup würde nicht mehr funktionieren, die externe Festplatte sei 'schreibgeschützt'. Gestern kam dann die Meldung, das System hätte versucht, die Festplatte zu reparieren, es hätte aber nicht geklappt, man könne ab jetzt nur noch von der Festplatte lesen, um die alten Daten zu sichern, aber die Festplatte solle eben initialisiert werden.

    Ich weiß jetzt nicht ganz, wie ich mich verhalten soll. Ich kann die Festplatte einfach initialisieren, aber ich habe nicht verstanden, wo der Fehler liegt, insofern bin ich nicht sicher, dass es nicht ab in ein paar Wochen wieder nicht mehr funktioniert.

    Als ich die Festplatte angeschlossen habe, war sie für Windows formatiert, ich habe sie initalisiert (Mac OS Journaled) und seither hat es funktioniert. Ich habe sie 'schnell' initialisiert, weil ich immer dachte, der wichtigste Unterschied dabei wäre, das beim 'schnellen' Initialisieren vor allem die alten Daten im Grunde weiterhin auf der Festplatte liegen würden, sie wären nur nicht sichtbar und würden eben mit der Zeit überschrieben werden. Aber das ist mir egal, und auf der Festplatten waren vorher auch kaum Daten. Oder hätte ich eine andere Option nehmen sollen?

    Der aktuelel Stand: Manchmal mountet die externe Festplatte, manchmal nicht; TimeMachine funktioniert gerade gar nicht mehr. Ich habe 'Erste Hilfe' ausprobiert, das hat die Festplatte überprüft, dann hat es mir zur Reparatur mit Erste Hilfe geraten, was aber nicht geklappt hat - empfohlen wurde mir dann eben, die Festplatte zu initialisieren.

    Weiß jemand einen Rat? Wo kann ich fragen? Wie verhindere ich so etwas in Zukunft denn?

    Gruß,
    PeteParker
     

Diese Seite empfehlen