Tipp für Speicherhungrige

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 1. Oktober 2009.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Der MediaMarkt bietet heute 1,5 TB externe Festplatten von Toshiba für 99 Euro an.

    Ich habe zwei 500er von denen, die klaglos laufen.
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich kaufe da nicht. Wozu auch?
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Zu spät. Es ist noch nicht lange her, da habe ich beim DSP Memory eine 1TB FireWire 800 Festplatte gekauft. Die bietet zwar nicht so viel Platz, aber ich tausche sie nicht gegen zwei von diesen MediaMarkt Dingern :p

    Grüße, Maximilian
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Auch wenn es mir persönlich leid tut, aber FireWire ist längst beerdigt. Die Zukunft gehört USB 2.0, bzw. ab nächstem Jahr USB 3.0. Für externe Festplatten hat sich eSATA mehr oder weniger bereits durchgesetzt.

    MACaerer
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Deswegen begräbt man sie ja, damit nicht riechen. Aber Spass beiseite, ich habe ja geschrieben, dass es mir leid tut, weil FW nun mal die bessere Schnittstelle ist und war. Aber ich fürchte, hier greift der Marktmechanismus. Das Angebot an FW-Geräten wird immer geringer, wodurch gleichzeitig die Preise steigen. Was sich wiederum auf die Nachfrage auswirkt......
    Ich gebe FW maximal noch 2 Jahre, es sei denn, es kommt ein genialer und abwärtskompatibler Nachfolger. :angry:

    MACaerer
     
  6. maximilian

    maximilian Active Member

    Ein Grund mehr, jetzt FireWire Peripheriegeräte zu kaufen, solange es die noch gibt :)
     
  7. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    In vielen Tests schneidet Firewire800 immer besser ab als externe SATA.

    Ich habe mir auch vor drei Wochen eine 1TB Firewire800 von Formac zugelegt.
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Nein, das sind USB2 HD. Für meine Fotos und Daten reichen die mir geschwindigkeitsmäßig völlig. Meine Back-up-Platte hat natürlich FW.
     
  9. wilzim

    wilzim MacWilly

    Wofür braucht man so grosse Platten? Da gehen `zig tausend Bilder, Musiktitel oder über 200 Videofilme(400 Std.) mit normaler Qualität drauf. Die hat man dann darauf und schaut sie sich mit 99%iger Sicherheit nie mehr an. Und die paar wichtigen Sachen gehen auf eine handvoll DVD´s oder auf eine 8Gbyte SD-Karte!

    `Zwischen Leber und Milz passt immer noch ein Pils´ - ich geh jetzt einen trinken, damit der morgige Feiertag:frown: schön aussieht.
     
  10. maximilian

    maximilian Active Member

    Wenn Du eine digitale Videokamera benutzt, dann kannst Du eigentlich gar nicht genug Festplattenplatz haben... Pro Stunde Rohfilm kannst Du mit 10GB rechnen. Die brauchst Du doppelt, denn Du willst ja einmal die Rohdaten bearbeiten und dann nochmal als Backup archivieren (ich jedenfalls). Die bearbeitete Version des Videos braucht dann wieder so viel Platz, vielleicht probiertst Du ja zwei oder drei Schnittvarianten, dann multipliziert sich das alles entsprechend.

    Und wenn Du von einer digitalen (Spiegelreflex-) Kamera die Rohdaten archivieren und bearbeiten willst, was in etwa den Negativstreifen (bzw. Dias) bei konventionellen Filmen entspricht, dann ist jedes einzelne Foto auch gleich 10MB gross. Dazu noch ein Backup von jedem Bild und schon füllt sich die Platte wieder...

    Grüße, Maximilian
     

Diese Seite empfehlen