Tipp: MacJanitor

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macixus, 13. Mai 2001.

  1. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Der aktuellen MacUp (auch wenn deren Website keinen Vergleich mit dieser hier standhält - das Heft ist meistens o.k.) konnte ich entnehmen (heute bin ich sehr vornehm), dass es die Freeware "MacJanitor" für OS X gibt.

    Die ermöglicht es, alle Systemroutinen, die MacOS X normalerweise nachts zwischen 2 - und 4 Uhr selbständig durchführt - davon ausgehend, dass ein Unixsystem 24 Std durchgehend läuft - per "Knopfdruck" auf MacJanitor durchzuführen.

    Dabei werden die Prefs sortiert, alle Einstellungen aufgeräumt, die temporären Dateien entfernt etc. etc. Man kann die durchzuführenden Systemroutien getrennt nach daily, weekly, monthly aufrufen und erledigen lassen.

    Hab's mehrfach ohne Probleme laufen lassen und empfehle es hiermit weiter für alle, die ihren Mac nicht durchgehend anlassen.
    www.versiontracker.com/moreinfo.fcgi?id=10491
     
  2. xena

    xena New Member

    Hallo macixus
    habe gleich dein tipp befolgt ,ist wirklich sehr gut :))
    Deine beiträge und die von charly 68 sind immer etwas wert .
    bis bald
    xena
     
  3. mats

    mats New Member

    Hab's auch gleich mal ausprobieren müssen. Allerdings habe ich nicht ganz geschnallt, was es genau (ganz genau) gemacht hat (und das habe ich gar nicht gerne...).

    Mathias
    http://www.thinkmacosx.com/
     
  4. xena

    xena New Member

    hallo mats
    eine schöne seite die du da hast .wenn du die immer aktuell hälts werde ich öffter kommen als favoriten ist sie schon
    xena
     
  5. mats

    mats New Member

    Danke. Ich wrde mir Mühe geben...
     
  6. koskitch

    koskitch New Member

    @Mathias: Hab ich auch nicht so gerne, bezweifle aber, dass ich es verstehen wuerde, selbst wenn´s an meine Tuer klopft ;)

    Das Prog hab ich aber jetzt schon ne ganze Weile im Einsatz und keine Probleme -wenn man davon ausgeht, dass es eine Aufgabe manuell ausfuehrt, die sonst sowieso automatisch ausgefuehrt wuerde, iat es doch einigermassen unbedenklich, hoff ich..

    Auch von mir mal ein Dankeschoen, hab mich Deiner Seite intensiv gewidmet und kann sie jedem Xer nur empfehlen. Die Dock-Hacks sind klasse. Allerdings -und vielleicht kannst Du dazu ja was posten- schaff ich es nicht die Dock Orient. und Ausricht. zu aendern, mit keiner der Moeglichkeiten, auch nicht mit Shareware..
    Liegts am Update (10.0.3 bei mir)?

    c u
    ***max
     
  7. ede716167

    ede716167 New Member

    Hi,
    ich bin zwar nicht direkt angesprochen, aber zum Dock kann ich folgendes beitragen: Bei mir lässt sich die Position mit Docking Maneuvers unter 10.0.3 schon einstellen. Hast Du es mit Dockling Plus (heisst glaub' ich so) versucht? Dann probier doch mal das andere Sharewareprogramm, das sollte gehen.

    Andreas
     
  8. koskitch

    koskitch New Member

    HAAAAh!!! Jetzt geht das! Docking Maneuvres! Beim ersten Versuch wollte das Programm nicht mal starten.. wer weiss.
    Danke fuer´s anschieben ;)

    gruss
    ***max
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @xena:
    Danke für die Blumen...;)
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @mats:
    Respekt und aufrichtige Anerkennung für Deine X-Seite - habe viel gelernt über das neue MacOS!

    Schade, dass so manche redaktionellen Seiten der MacZeitschriften nicht halb so informativ sind (da ist die Macwelt inbegriffen!).

    Also, ihr Redakteure - so ihr hier reinschaut - so könnten lesenswerte Artikel aussehen... Oder ihr heuert mats einfach an :)
     
  11. mats

    mats New Member

    Na, das wär mal was anderes (für Macwelt zu arbeiten meine ich).

    Aber ich denke, die Hauptarbeit von MacZeitschriften sollte vielmehr im Bereich Hardwaretests liegen. Ein Privatuser kann das viel weniger selbst durchführen aus finanziellen Gründen). Softwaretests und -kritiken sind halt immer so eine Sache. Am besten probiert man die SW ja jeweils selbst aus (gibt ja eh meistens eine Trial-Version) und macht sich selbst schnell ein Bild davon.
    OK, bei einem OS ist das vielleicht etwas anderes...

    Sei's drum. Ich finde die Maczeitschriften immer noch genügend informativ.

    Danke übrigens für die vielen Komplimente. Die braucht der Mensch;-)

    Grüsse, mats
    http://www.thinkmacosx.com/
     
  12. mats

    mats New Member

    Hallo max!

    Sorry, dass ich dir nicht früher geantwortet habe; aber es scheint ja jetzt zu klappen...

    Es wundert (und wurmt) mich aber doch, dass "meine" DockHacks bei dir vorerst nicht gewirkt haben. Was hast du genau (ganz genau!) gemacht?

    Vielleicht hab ich es ja nicht genau genug beschrieben, was ich unbeding verbessern will.

    Gruss, mats
     
  13. koskitch

    koskitch New Member

    hi mats,

    ich hab mich wirklich exakt an Deine Beschreibung gehalten-da es mit den anderen hacks ja auch auf anhieb geklappt hat, die ja prinzipiell genauso funktionieren, hab ich da keine bedenken-es ist ja auch wirklich leicht verstaendlich-selbst fuer einen befehlszeilenautisten wie mich-ich verbuche das unter: versch. ungereimtheiten unter x-wird eh bald alles neu aufgespielt, vielleicht funkts dann ja---

    gruss
    ***max

    >Sorry, dass ich dir nicht früher geantwortet habe;
    macht nüscht, bastle du nur weiter an deiner tollen site fuer uns ;)
     

Diese Seite empfehlen