tipps von schweizer cablecom wlan benutzer gesucht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von arlindo, 31. Mai 2004.

  1. arlindo

    arlindo New Member

    tipps von schweizer cablecom wlan benutzer gesucht

    habe in meinem ibook eine airport karte und verwende cablecom hispeed 1000 mit einem "cisco cva 122 cable voice adapter" mit ethernet-kabel . möchte nun auch endlich drahtlos surfen und mir dafür ein günstiges modem, router - was auch immer, ich blicke da überhaupt nicht durch - kaufen.

    was brauch ich da und wo bekomm ich das?

    hab die verschiedenen threads über "suchen" schon abgechecked, bin jetzt aber eigentlich nur noch verwirrt.
    danke
     
  2. arlindo

    arlindo New Member

    niemand hier aus der schweiz?
    oder keine cablecom benutzer?
     
  3. Christoph Meyer

    Christoph Meyer New Member

    Ich bin auch bei Cablecom bzw. Balcab, aber mit älterem Modem.
    Der Netgear MR814 (Wireless-Router) mit 11 MB/s Übertragungsrate tut's bestens und das für knapp über 100 Franken (70€).
    Vielleicht hat's ja noch jemand mit der genau gleichen Installation.
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    Dein "Problem" hat ja eigentlich nix mit Cablecom zu tun ! Den surfen über WLAN ist ja nicht auf Cablecom begrenzt.

    Zuerst solltest du mal dein "cisco cva 122 cable voice adapter" erklären, was das für ein Gerät ist, ohne dass man gleich danach suchen muss, ein "gefälliger" Link täte es schon.
     
  5. Volcom

    Volcom New Member

    ich habe auch cablecom 500 aber leider kein router.ich weiss auch nicht was da das beste ist aber wahrscheinlich schaust du am besten mal im Mediamarkt vorbei.

    gruss volcom
     
  6. FunkDoctor

    FunkDoctor New Member

    Salu arlindo

    Bin auch bei Cablecom, allerdings ohne Airport!
    So viel ich weiss, brauchst du für eine drahtlose Verbindung (Airport) keinen Router…
    Bloss die Airport-Station – selbstverständlich!
    Also: Cablecom-Modem - Airport-Station - Computer (Airportkarte)

    Eventuell hilft dir auch dieser Link weiter:
    http://www.cablemodem.ch/messageboard/messageboard.html

    Grüsse!
     
  7. arlindo

    arlindo New Member

    besten dank an alle

    @sandretto
    würde ja gerne genaueres über das cisco cva 122 mitteilen, habe leider aber nur eine mickrige bedienungsanleitung und der einzige link ist cisco.com... etwas allgemein und gleichzeitig naheliegend.

    mir geht es eigentlich darum, etwas klarheit zu erhalten.
    hier im forum ist immer von dsl die rede, nehme an, das entspricht adsl in der schweiz,, also verbindung über telefonleitung, meine geht aber über fernsehkabel und das macht hier die oben genannte cabelcom, weiss nicht wie das entsprechende teil, firma, system in deutschland heisst.
    meine hoffnung war und ist eigentlich immer noch, dass jemand in der schweiz das gleiche modem / router? mit gleicher instalation benutzt und mir klar sagen kann, welches teil ich jetzt noch brauche.

    gruss arlindo
     
  8. FunkDoctor

    FunkDoctor New Member

    Hast du eine Airport-Station???
     
  9. arlindo

    arlindo New Member

    nein, habe nur eine airport (normal) karte. möchte mir aber irgend so eine station kaufen, nur ist mir die airport extreme zu teuer und ich suche deshalb eine alternative die auch funzt.
     
  10. sandretto

    sandretto Gast

    Das Cisco "cva 122" ist ein Kabelmodem, für Daten und Voice-Services über IP-over-cable Infrastruktur. Also damit ist das TV-Kabel gemeint, und die Daten (auch Telefonverbindungen "Voice") erfolgen nur auf digitalem Wege. Das Kabelmodem fungiert als Bridge zwischen deinem Home-Netzwerk, und dem Netzwerk der Cablecom.

    Damit ist diese Technologie der xDSL-Technologie überlegen, auch wenn das hier viele nicht glauben wollen. Da Internet über das TV-Kabel in Deutschland nur (bisher) eine kleine Verbreitung hat, steht hier eindeutig xDSL im Vordergrund.

    Um mit deinem iBook per WLAN ins Internet zu kommen, brauchst du noch einen Wireless-Router/Switch. Die AirportBase ist ein Wireless-Router. Sieht geil aus, hat aber den Nachteil, dass kein Switch integriert ist, beim Anschluss mehrerer Geräte, ist dann noch ein zusätzlicher Switch erforderlich. Ausserdem ist die AirportBase dafür bekannt, sich regelmässig "aufzuhängen", was mit einem lästigem Reset quittiert werden muss.

    Die Verkabelung sieht dann so aus...

    TV-Dose -> Kabelmodem -> WirlessRouter/Switch -> AirPortDevice(WLAN) und oder andere Netzwerkkomponenten, wie Zweitcomputer, Netzwerkdrucker, Set-Top-Box, u.s.w.

    Mehr und mehr Geräte der Unterhaltungsindustrie, erhalten eine Netzwerkschnittstelle, um mit anderen Geräten zu kommunizieren, so neuerdings auch DVD-Player ! So solltest du vielleicht bei deinem Netzwerk nicht zu kurzsichtig "projektieren", um dann später nicht gleich wieder alles ändern zu müssen, wenn deine Ansprüche steigen.
     
  11. Christoph Meyer

    Christoph Meyer New Member

    @FunkDoktor: die Airport-Station ist ein Wireless-Router.

    Das von mir angegebene Gerät ersetzt die Airport-Station, die eindeutig zu teuer ist. Das Einzige was für ne Airport-Station spricht, ist, dass man nen Drucker anschliessen kann.

    Ein anderer Unterschied ist, dass die Extreme 55 MB/S Durchsatz hat, aber wer braucht das?

    Nachdem meine Airport nach 2 Jahren den Geist aufgegeben hat, empfehle ich jedem, sich auch bei Konkurrenz umzusehen.
     

Diese Seite empfehlen