Titel in iMovie: Dauer ändern, über Bilder legen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von notkerk, 25. September 2005.

  1. notkerk

    notkerk New Member

    Hallo,

    ich bin dabei, Freunde von den Vorzügen meines iMac im Vergleich zu Dosen zu überzeugen. Jetzt gilt es, iMovie vorzuführen - gegen PowerPoint...

    Ich möchte eine Diashow als Bildmeditation machen, habe also meine Musik und die Bilder schon ausgewählt.
    Der Text soll in die Bilder eingeblendet werden, ohne dass selbige verschwinden.
    Das kriege ich leider nicht hin, hat jemand einen Tipp?
    Wie kann ich ausserdem die Titellängen ändern? Wenn ich über "Informationen" in die Dauer gehe, lässt sich leider nichts ändern.

    Vielen Dank im Voraus!

    notkerk
     
  2. bastigs

    bastigs New Member

    die Antwort von Apple

    auf Powerpoint ist doch eigentlich Keynote :biggrin:
     
  3. notkerk

    notkerk New Member

    Ja, das Häkchen war weg, aber ich hab's nicht hingekriegt, auf das Bild zu ziehen. Muss ich wohl noch mal versuchen.

    Geht es auch ohne Pause? Ich würde den Titel gerne stehen lassen... Und über die vorgegebene Zeit von z.B. 5 sec bin ich auch von Anfang an nicht hinausgekommen...?!

    Den Keynote-Hinweis verstehe ich leider gar nicht als PowerPoint-Nichtuser :-(

    Danke für die Antworten - vielleicht gibt's ja noch mehr...?
    Danke auch dafür!

    notkerk
     
  4. Mamma-Mo

    Mamma-Mo New Member

    .....also als ich einen Titel ÜBER ein Bild setzen wollte, musste ich zunächst den clip an der gewünschten Stelle "deviden", dann konnte ich den Titel auch per "drag an drop" dazwischen setzen. Logischerweise ensteht dadurch keine Pause.

    So ging es jedenfalls bei mir.
    Ansonsten empfehle ich wie schon mehrmals erwähnt Keynote.

    Stay tuned
     
  5. notkerk

    notkerk New Member

    Immerhin hab' ich jetzt 'raus, dass ich an den Anfang des Bildes ziehen muss, damit der Titel darauf landet, yippieh... Meine clips sind ja nur Einzelbilder, da gibt's nichts zu deviden.
    iMovie habe ich in diesem Fall gewählt, weil es mir um's Anpassen der Bilder an die Musik ging - das ist in meinen Augen der grosse Schwachpunkt von PowerPoint, das ich ansonsten als Präsentationsprogramm vielleicht vorgezogen hätte. Und nun lese ich im Forum, dass es mit den Schriften von iMovie auch nicht weit her ist, Mist!

    Werde das wohl nochmal in 'nem neuen thread erfragen, was da eigentlich generell empfohlen wird.
     
  6. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    "dass es mit den Schriften von iMovie auch nicht weit her ist, Mist"
    Wie meinst du denn das?
     
  7. notkerk

    notkerk New Member

    Die sollen dann in iDVD bzw. auf der DVD pixelig sein. Der Rat lautete, Texte in photoshop zu erstellen. Dazu fehlt mir leider die Zeit...
     
  8. bastigs

    bastigs New Member

    und die Dateien fallen mit imovie auch nicht gerade klein aus

    daher für Präsentation -> Keynote, wie schon anfangs erwähnt :nicken:
     
  9. Mamma-Mo

    Mamma-Mo New Member

    ....kann ich nicht bestätigen..... die Schrift sieht glatt wie ein Baby-Popo aus ;-)
     
  10. notkerk

    notkerk New Member

    Yepp, besten Dank,
    Keynote scheint wirklich klasse zu sein, das steht jetzt auf meiner Einkaufs- bzw. Wunschliste.... ;-)

    Und mein eigener Eindruck mit iMovie ist ebenfalls ein guter, was die Schriften angeht. Ich komme jetzt klar und hoffe nur, dass die Meditation am Ende ihr Ziel erreicht und die Betrachter auf ein ruhiges Wochenende einstimmt.
    Danke für die Hilfe!
    Ciao

    notkerk
     

Diese Seite empfehlen