Toast 4 deluxe Brenngeschwindigkeit etc.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von spock, 22. März 2002.

  1. spock

    spock New Member

    Ich habe von einem Freund den externen 24fach FW-Brenner (intern Lite on 24102B) angeschlossen und Probleme , ihn unter Toast 4.1.3 deluxe zu Laufen zu bringen;
    weder Ein/ausschalten im laufenden Betrieb (=vorübergehender Systemstillstand) noch Brenngeschwindigkeiten über 16fach sind möglich; der Brennvorgang startet nicht, sonder Toast stürzt ab;

    der Brenner wird jedoch korrekt erkannt und benannt; mein externer 12fach Brenner läuft problemlos, mit Toast 5.02 lite läuft auch der 24fach Brenner ohne Probs (alles am Cube unter 9.2.2)

    Kann es sein, dass Toast 4 nur max 16faches Brennen unterstützt und auch nicht mehr alle neueren Brenner kennt ??

    meines Wissens ist die Version 4.1.3 die letzte Version von Toast 4;

    Danke für eure Tipps , Gruß, spock
     
  2. Tambo

    Tambo New Member

    >kann es sein......<

    ja, afaik

    4.1.3 ist die letzte version...
    gruss, tAmbo
     
  3. spock

    spock New Member

    Ha!

    - ich habe die Systemerweiterungen von Toast lite 5.0.2. anstelle der alten 4er Erweiterungen eingesetzt (Toast CD Reader, Toast usb- und firewiresupport);

    -jetzt klappt es alles unter 4.1.3 wie gewohnt - nur die Brenngeschwindigkeit ist max. 16fach;

    na ja , irgendwann kommt wohl sowieso Toast 5 Titanium - kann sehr viel mehr inzwischen; bei amazon zur Zeit 84,- Euro incl. Versand;

    Gruß, spock
     
  4. Tambo

    Tambo New Member

    clever, spock !!
    hat wohl mit dem softwarecodierten Rom des Brenners zu tun, will heissen, der (24 x) brenner, resp. seine interne software läuft nur mit 5er-Erweiterungen.. oder willste die downgraden *g*
    das mit dem 16 fach ist klar, da zur Geburtszeit des 4ers 16 x das höchste der gefühle war...

    >irgendwann kommt wohl sowieso<
    da sind nicht alle zufrieden damit, schau in die Kopierschutz-thraeds....
    tAmbo
     
  5. DonnaK

    DonnaK New Member

    da hier gerade toast 4 und 5 verglichen wird:

    versuche gerade alte VHS Baender auf VCD zu brennen. mit 700 Mb/80 Min hat das gut geklappt,

    hat jemand erfahrung mit den uebergrossen cds mit rund 90 Min? Quicktime 5 wollte das nicht in VCD konvertieren, weil es meinte, die cd sein eh zu klein....
    war da apple zu gewissenhaft? oder laesst sich das umgehen? evtl mit dem Kasper? nutze noch OS9. Quicktime und toast gibt es ja aber beides notfalls auch schon fuer os x, falls es erst damit geht.

    danke fuer hilfe.

    P.S.
    Brenner ist uebrigens Yahama 2100 Firewire 16fach.
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

    hi Donna

    habs nicht ausprobiert
    kann mir jedoch nicht vorstellen, dass der jack in the box (kasper) hier helfen kann...

    gruss, tAmbo
     
  7. DonnaK

    DonnaK New Member

    danke.
    scheint wirklich nichts zu gehen/geben. schade...
     

Diese Seite empfehlen