Toast 5. 2 meldet Fehler...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von bwoi, 10. November 2002.

  1. bwoi

    bwoi New Member

    [gelöscht]
     
  2. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    Hallo,
    hatte gehofft, hier schon eine Antwort auf das Problem zu finden.
    Habe dieselben Fehlermeldungen auch, wie bwoi. ich benutze Toast 5.1.4 unter OS X 10.2.3 mit einem LaCie max. 4fach, da über USB. Komisch ist, daß er Daten immer brennt; Audiotracks nur manchmal (auch schon unter 10.1.5). Dachte erst, es liegt bei Audio an der Geschwindigkeit oder dem Speicherort (ext. FW-HD): Also Image erstellt, Geschwindigkeit getestet, RAM Puffer auf 32 MB, Simulationsmodus....immer dieselben Meldungen, wenn er nicht brennen will.
    Aber was ich am schärfsten finde: Ich will keine Kopien brennen von existierender, urheberrechtsgeschützter Musik, sondern von selbstaufgenommenen Tracks!!!
    Ja kann man denn nun nicht mal mehr vernünftig mit dem "Zeug" arbeiten?
    Weiß bitte jemand Rat?

    hekarl
     
  3. Theo 2

    Theo 2 New Member

    Hallo,
    Fehler -Sense Key - Ilegal Reqeust , Sense Code = 0x26
    Invalid Field
    1. Das kann bedeuten das der CD Brenner kaputt.
    2. Updaten von Toast auf 5.1.4 auf Toast 5.2 fur Mac Os X 10.2.3.
    3. Wie alt ist deine CD Brenner.
    4. Audiotracks haben ein andere spur als normale CDs, versuchs doch mal
    mit ein andere CDmarke oder CD-RW.
    5. Probier es doch mit einen anderen USB anschluss.

    Grüß Theo
     
  4. macfux

    macfux New Member

    Da gabs schon mal einen Riesen-Thread. Wenn du Audio CDs am USB-Bus brennst solltest du nicht 4-fach brennen. Audio daten brauchen einen größeren Datenstrom als Daten-daten. Wenn du 4fach brennst ist der USB-anschluss bis aufs letzte bit ausgelastet. Der winzigste Wackler genügt um den Brennvorgang zu killen. Hat der Toast schon Buffer Underrun Protektion? Itunes: brenn mal mit 2 facher Geschwindigkeit.
     
  5. macmic

    macmic New Member

    vor allem wird es eng, wenn der Brenner nicht direkt am Mac hängt, sondern an einem HUB
     
  6. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    Hallo,

    und erst mal danke (Euch allen) für die Antworten und alle guten Wünsche für`s neu Jahr mit inbegriffen.
    Habe den riesen Thread bei meiner Suche leider nicht gefunden--- und auch gehofft, daß die Probleme in den neueren Toast-Versionen nicht mehr auftreten. Habe auch nie ernsthaft versucht, auf meinem 1 1/2 Jahre alten LaCie -> USB Audio 4fach zu brennen; aber er macht es nicht mal 2 fach, ja nicht einmal 1fach !!!!
    Habe mir dann nach den Rückmeldungen von Euch die Roxio-Version 5.2 installiert; vorher Image der CD angelegt..... weiterhin dieselbe Fehlermeldung. Der Brenner ist offenbar nicht kaputt, weil er Daten- CDs mit 4facher Geschwindigkeit anstandslos brennt (und mit den früheren Versionen v. Toast unter 9.x.x ja auch Audio ohne murren gebrannt hat; meistens 2fach; ab und zu aber auch 4fach probiert-- und mit Erfolg. D.h., daß das Toast jetzt auf meinem iMac G3 400 DVD mit 384 MB unter 10.2.3 nicht mehr das kann, was es früher konnte !?
    Der Brenner hängt tatsächlich an einem Hub, ging aber früher wunderbar. Habe ihn jetzt direkt an den Rechner gehängt, bringt aber keine Veränderung.
    Es ist zwar über Netzwerk auf dem Rechner meiner Liebsten zu lösen (Quick Silver G4 760 CD-RW mit OS 10.1.5, aber auf die Dauer nervts - und immer das 9er starten, um Audio zu brennen (denn da geht´s ) nervt auch.
    Falls Euch dazu noch was einfällt, würde es mich sehr freuen. Bis denne.........H.
     
  7. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    .....hat es denn mit dem Löschen des Progs auf der 9-er was gebracht?





    :))
    Gruß R. (wie P.)
     

Diese Seite empfehlen