Toast 5, Brennen von VCD

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von NandaOWL, 24. Januar 2002.

  1. NandaOWL

    NandaOWL New Member

    Hi Leute.
    hat schon mal jemand mit Toast 5 erfolgreich eine VCD gebrann?
    Habe mir das Prog extra deshalb zugelegt, aber es produziert auf meinem Freecom Traveler nur Müll.

    Mpeg File wird ordentlich codiert und VCD gebrannt. Dann wird Die VCD ausgeworfen.
    Lege ich sie wieder ein bekomme ich eine Fehlermeldung, das das Medium VIDEO_CD nicht genutzt werden kann da das Volume nicht gefunden wurde, danach wird sie ausgeworfen.

    Passiert sowohl unter os 9 wie auch unter X.

    Der Roxio Support reagierte auch erst nach der 3. Email und empfahl die Neuinstalation und fragte dann nach Rechner- und Brenner -Daten.
    Seitdem ist wieder Funkstille!

    Nanda
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Video CD

    Video CDs cannot be verified. When Copy format is used to copy a Video CD, only the first track (containing layout information) will be verified. Mac OS X cannot play Video CDs.
     
  3. Gabriel

    Gabriel New Member

    hi, also wenn du mit iMovie ein video machst, mußt du dir das plug-inn für video-cd's besorgen, und dann startet toast automatisch. aus deinem video-file wird anschließend im unterordner MPEGAV eine datei avseq01.dat erzeugt. diese kannst du dann mit nem DVD-Player oder QT ansehen.
    so long gabriel
     
  4. NandaOWL

    NandaOWL New Member

    Es geht mir hier nicht um das "wie", ich möchte wissen ob schon mal jemand erfolgreich mit TOAST 5 eine VCD gebrannt hat die sich nachher auch abspielen lies!!!

    Jede normale VCD kann ich in meinen Rechner einlegen und mir die Files ansehen.

    Die von mir mit Toast 5 gebrannten VCD können nachher nicht gelesen werden, auch der DVD-Player nimmt sie nicht an!

    Mein Verdacht ist, das die angepriesene Funktion gar nicht funktionstüchtig im Prog umgesetzt ist.
     
  5. Tham

    Tham New Member

    1. Toast und Video - CD unter OS 9 kein Problem
    2. Der DVD ist sehr "empfindlich" mit dem Lesen von solchen CD´s, auch wenn es auf manchen steht das diese VCD lesen können, sagt dies in der Praxis überhaupt nichts. Da hilft nur mit Muster-CD´s im Laden einen tauglichen Player zu finden
    3. Unter OSX gibt es noch kein Plug-In für Toast
     
  6. NandaOWL

    NandaOWL New Member

    Hi Leute.
    hat schon mal jemand mit Toast 5 erfolgreich eine VCD gebrann?
    Habe mir das Prog extra deshalb zugelegt, aber es produziert auf meinem Freecom Traveler nur Müll.

    Mpeg File wird ordentlich codiert und VCD gebrannt. Dann wird Die VCD ausgeworfen.
    Lege ich sie wieder ein bekomme ich eine Fehlermeldung, das das Medium VIDEO_CD nicht genutzt werden kann da das Volume nicht gefunden wurde, danach wird sie ausgeworfen.

    Passiert sowohl unter os 9 wie auch unter X.

    Der Roxio Support reagierte auch erst nach der 3. Email und empfahl die Neuinstalation und fragte dann nach Rechner- und Brenner -Daten.
    Seitdem ist wieder Funkstille!

    Nanda
     
  7. TomPo

    TomPo Active Member

    Video CD

    Video CDs cannot be verified. When Copy format is used to copy a Video CD, only the first track (containing layout information) will be verified. Mac OS X cannot play Video CDs.
     
  8. Gabriel

    Gabriel New Member

    hi, also wenn du mit iMovie ein video machst, mußt du dir das plug-inn für video-cd's besorgen, und dann startet toast automatisch. aus deinem video-file wird anschließend im unterordner MPEGAV eine datei avseq01.dat erzeugt. diese kannst du dann mit nem DVD-Player oder QT ansehen.
    so long gabriel
     
  9. NandaOWL

    NandaOWL New Member

    Es geht mir hier nicht um das "wie", ich möchte wissen ob schon mal jemand erfolgreich mit TOAST 5 eine VCD gebrannt hat die sich nachher auch abspielen lies!!!

    Jede normale VCD kann ich in meinen Rechner einlegen und mir die Files ansehen.

    Die von mir mit Toast 5 gebrannten VCD können nachher nicht gelesen werden, auch der DVD-Player nimmt sie nicht an!

    Mein Verdacht ist, das die angepriesene Funktion gar nicht funktionstüchtig im Prog umgesetzt ist.
     
  10. Tham

    Tham New Member

    1. Toast und Video - CD unter OS 9 kein Problem
    2. Der DVD ist sehr "empfindlich" mit dem Lesen von solchen CD´s, auch wenn es auf manchen steht das diese VCD lesen können, sagt dies in der Praxis überhaupt nichts. Da hilft nur mit Muster-CD´s im Laden einen tauglichen Player zu finden
    3. Unter OSX gibt es noch kein Plug-In für Toast
     
  11. NandaOWL

    NandaOWL New Member

    Hi Leute.
    hat schon mal jemand mit Toast 5 erfolgreich eine VCD gebrann?
    Habe mir das Prog extra deshalb zugelegt, aber es produziert auf meinem Freecom Traveler nur Müll.

    Mpeg File wird ordentlich codiert und VCD gebrannt. Dann wird Die VCD ausgeworfen.
    Lege ich sie wieder ein bekomme ich eine Fehlermeldung, das das Medium VIDEO_CD nicht genutzt werden kann da das Volume nicht gefunden wurde, danach wird sie ausgeworfen.

    Passiert sowohl unter os 9 wie auch unter X.

    Der Roxio Support reagierte auch erst nach der 3. Email und empfahl die Neuinstalation und fragte dann nach Rechner- und Brenner -Daten.
    Seitdem ist wieder Funkstille!

    Nanda
     
  12. TomPo

    TomPo Active Member

    Video CD

    Video CDs cannot be verified. When Copy format is used to copy a Video CD, only the first track (containing layout information) will be verified. Mac OS X cannot play Video CDs.
     
  13. Gabriel

    Gabriel New Member

    hi, also wenn du mit iMovie ein video machst, mußt du dir das plug-inn für video-cd's besorgen, und dann startet toast automatisch. aus deinem video-file wird anschließend im unterordner MPEGAV eine datei avseq01.dat erzeugt. diese kannst du dann mit nem DVD-Player oder QT ansehen.
    so long gabriel
     
  14. NandaOWL

    NandaOWL New Member

    Es geht mir hier nicht um das "wie", ich möchte wissen ob schon mal jemand erfolgreich mit TOAST 5 eine VCD gebrannt hat die sich nachher auch abspielen lies!!!

    Jede normale VCD kann ich in meinen Rechner einlegen und mir die Files ansehen.

    Die von mir mit Toast 5 gebrannten VCD können nachher nicht gelesen werden, auch der DVD-Player nimmt sie nicht an!

    Mein Verdacht ist, das die angepriesene Funktion gar nicht funktionstüchtig im Prog umgesetzt ist.
     
  15. Tham

    Tham New Member

    1. Toast und Video - CD unter OS 9 kein Problem
    2. Der DVD ist sehr "empfindlich" mit dem Lesen von solchen CD´s, auch wenn es auf manchen steht das diese VCD lesen können, sagt dies in der Praxis überhaupt nichts. Da hilft nur mit Muster-CD´s im Laden einen tauglichen Player zu finden
    3. Unter OSX gibt es noch kein Plug-In für Toast
     

Diese Seite empfehlen