toast 6

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Phil, 10. September 2003.

  1. Phil

    Phil New Member

    ok, habs grad installiert und habe gleich ein paar fragen:
    1) ich habe eine super video cd erstellt mit movie und slideshow, wenn ich die einlege sind da ein paar ordner mit kryptischen namen drauf, irgendwie kann ich mit der CD nix anfangen

    2) irgendwo stand ich koenne slide shows mit musik machen, wie geht denn das?

    Danke,
    Phil
    sorry, hab das grad aus versehen in small talk gepostet
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    > irgendwie kann ich mit der CD nix anfangen

    Super Video CDs sind zum betrachten im DVD Player am Fernseher oder zum abspielen mit einem geeigneten Player am mac - z.B. VLC.

    Mit den "kryptischen Ordnern" hast du bei einer fertigen SVCD auch nix mehr zu tun, geht dich dann auch nix mehr an. Du öffnest ja auf der CD keine einzelnen Files mehr sondern die CD als Volume. Auf einzelne schnipsel hast du eh keinen Zugriff ...
     
  3. Phil

    Phil New Member

    kann ich das nicht mit dem DVD player am mac lesen? vlc gibt mir folgendes:

    d3tag error: cannot peek()
    id3 debug: Checking for ID3 tag
    access_file error: read failed (Input/output error)
    id3 error: cannot peek()
    access_file error: read failed (Input/output error)
    mpga error: cannot peek
    access_file error: read failed (Input/output error)
    mkv warning: cannot peek
    access_file error: read failed (Input/output error)
    aac warning: AAC module discarded
    access_file error: read failed (Input/output error)
    ps error: cannot peek()
    main error: no suitable demux module for `/:///Volumes/MY_CD/SEGMENT/ITEM0016.MPG'
    access_file: closing `/:///Volumes/MY_CD/SEGMENT/ITEM0016.MPG'
    main debug: unlocking module "access_file"

    undsoweiterundsoweiter
    Phil
     
  4. Phil

    Phil New Member

    eine DVD in iDVD zu machen? was waere denn der unterschied zur SVCD (ausser logisch die speicherkapazitaet....)
    PHil
     
  5. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    nebenfrage: ist toast 6 (vollversion) überhaupt schon in deutschland erhältlich oder ist das nur eine beta version? kann man irgendwo eine demo herunterladen?
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Eine DVD kann NUR in DVD Laufwerken wiedergegeben werden. Eine SVCD auch in normalen CD ROM Laufwerken. Warum bei dir die Fehlermeldung hervorgerufen wird kann ich nicht sagen. Läuft die CD denn in einem Stand Alone DVD Player am TV ? Ich weiß ja nicht wie Toast das codiert. Womöglich ist das auch noch nicht ausgereift genug ? oder der VLC hat damit Probleme - aktuelle version ?

    Sicher ist die iDVD Alternative einfacher :)
    Die Funktion in Tost soll ja auch direkte Konkurrenz zu den iApp Funktionen sein, nur würde ich das lieber da machen.
    Und wenn SVCD mit Toast 6 dann gleich ein SVCD konformes gemuxxtes MPEG2.
    Diesen Funktionen das ein Programm wie Toast das erst umrechnet traue ich sowieso nicht ganz.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Die englische Version ist bereits erhältlich. Lokalisiert gibts das erst ab Oktober in deutsch

    Nein :)
     
  8. Phil

    Phil New Member

    ok, danke. jetzt ist's mir etwas klarer.
    Phil
     
  9. sissifan

    sissifan New Member

    Und nun nochmal meine Frage: Was ist an Toast 6 besser???
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich schreib mal ausm aktuellen macnewspaper ab:

    - Verarbeitung von Videodaten
    Tost 6 enthält einen universellen Videokonverter, so kann man per drag & drop beliebige Filmdaten drauf ziehen und Toast wandelt diese automatisch in DVD, VCD oder SVCD (komplett neue Unterstützung, bei VCD war vorher schluß). Unterstüzt werden sämtliche QT Formate, also MPEG1, MPEG2, MPEG4, AVI, außerdem iMovie Dateien.

    - außerdem erkennt Toast an Firewire angeschlossene Videokamera und kann den DV Stream der Kamera direkt verarbeiten.

    - Bei der aufbereitung kann man automatisch ein DVD Menü erstellen

    - Universeller Audiokonverter ist ebenso neu
    us MP3, OGG, AAC, WAV und AIF können Audio CDs gebrannt werden

    - selbst die Tonspur eines QT Filmes kann extrahiert werden

    - erweiterte CD die neben audio auch Fotos oder Filme enthält

    - Neue Option "Quick Record" damit lassen sich Brenn voreinstellungen einstellen die dann schneller zum Brennvorgang führen

    - nach Brennen gibts die Option "auf desktop mounten"

    - NEU => *.bin/*.cue Unterstützung

    - neue GUI

    - überarbeietet: CD Spin Doctor an Cocoa und CoreAudio angepasst

    - Neu: ein Programm namens Motion Pictures liegt bei ermöglicht via "Pan Zoom" Erstellung von Filmen aus einem oder mehreren Bilder heraus Mit ein/überblendung und Einbettung der iTunes Bibliothek mit Ton möglich. Greift auch direkt uf die iPhoto Bibliothek zu und man kann von da aus auch als DVD oder SVCD sichern.

    - Verbessert: Etikettendruckprogramm

    (Zusammenfassung)
     
  11. fux

    fux New Member

    und offen blieb noch die frage: ist das schon die neue deutsche version oder die us-version?

    fux
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wenn ich mal kawi zitieren dürfte:

    "Die englische Version ist bereits erhältlich. Lokalisiert gibts das erst ab Oktober in deutsch."
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ja, es schadet nie, den ganzen Text zu lesen...
     
  14. Phil

    Phil New Member

    @fux

    falls die frage an mich ging: guck halt mal wo ich wohne :)
     
  15. Phil

    Phil New Member

    was gibbsn da zu kichern?
     

Diese Seite empfehlen