Toast 7 ist fertig

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 17. August 2005.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    habe gerade von denen eine mail bekommen mit dem angebot toast 7 zwei wochen vor dem rest des pöbels schon benutzen zu dürfen;) beweis in anhang.

    ist 69,95 $ nicht etwas happig für einen toast upgrade?
     

    Anhänge:

  2. macbike

    macbike ooer eister

    Leider für Bewohner der EU für knapp 85 € und erst mal auch nur in Englisch…aber sonst, nicht schlecht :rolleyes:
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    wo haste denn die 85 euro für EUler her? das fände ich als updatepreis ganz schön happig.
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Wenn man dem Link zum Kaufen des Download folgt und Euro als Währung einstellt.

    Mit dem erweiterten Download sogar knapp 90 €
     

    Anhänge:

  5. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :O :boese:

    micha
     
  6. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Ich habe Toast 6 ordentlich erworben und werde sicher nicht für V. 7 so eine Stange Geld liegen lassen. So viel mehr kann das gar nicht können!
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Gab es denn von 5 auf 6 ein Upgrade zum halben Preis oder so?

    Ich hatte mich nur mit der 5 Lite* bei Roxio registriert und bin schon erstaunt, das ich auch das Angebot bekommen habe.


    *lag mal kostenlos in ner Zeitung :pirat:
     
  8. petervogel

    petervogel Active Member

    das scheint nur für US amis zu sein. für die people from old europe kostet es anscheinend 85 euro. mir scheint, da hat einer den dollar-euro wechselkurs verkehrt herum angewendet;)
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.


    Der Ami-Preis ist wie immer netto, da kommt noch die Merkelsteuer drauf ;)
     
  10. applejochen

    applejochen New Member

    Ich frage mich immer, was sich groß an einer Brennsoftware ändert.
    Ich meine ok. plötzlich gibts double Layer dvds . Gut.
    Aber sonst möchte ich eigentlich immer nur Daten auf CD oder DVD brennen.
    Muss mir dabei keine Filme ansehen können, auch nicht schneiden können...
    Brennen reicht mir eigentlich.

    Bin gespannt, was die 7 Version alles neues kann. (-was auch den Preis rechtfertigt)

    Toast 6 finde ich schon recht komfortabel.

    Gruß :)
     
  11. spektra

    spektra New Member


    ...siehe auch http://www.thinksecret.com/archives/toast7/
     
  12. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Toll, als registrierter Benutzer darf man schon zwei Wochen eher und für 30 Euro weniger mit der Beta arbeiten :eek:)
     
  13. macbike

    macbike ooer eister

    Das wichtigste (was ich finde), was sich an Toast 7 lohnt, ist das man DVDs mit AC3 Ton erstellen kann sowie DVD-Musik und diese beiden Sachen ohne Jam mit kaufen zu müssen, schon mal 100 € gespart. Dann ist noch DivX 6 Pro dabei (auch wenn nur in Toast genutzt werden kann…), noch mal 30 € oder wie viel auch die Mac Version kosten wird.

    Wenn man solche Sachen braucht, DVD Menüs sind ja auch viel besser und DVD Encoder Einstellungen (!)…dann lohnt sich das schon.
    Wer das nicht braucht, der ist eh schon glücklich :biggrin:
     
  14. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Ich finde es auch nett, dass man für jede einzelne Datei und jeden Ordner einzeln bestimmen kann, ob er am Mac oder am PC zu sehen und öffnen ist.
    Auch die Spielerei mit Hintergrundfarbe oder -bild im Odnerfenster der CD/DVD finde ich nett. Dazu noch die Option Auto Open Window... ist wirklich witzig. Habe gestern eine Demo-Version von einem Amerikanischen Bekannten bekommen und werde das Update auf jeden Fall kaufen. Die Zahlreichen neuen Möglichkeiten beim Video´s Brennen und dem Erstellen von DVD-Menüs sind echt genial (vor allem wenn man wie ich iDVD nicht so sehr mag).
    Dazu eine süße kleine Software zum DVD- und CD-Cover erstellen.

    Alles in allem viele viele neue kleine Sachen, aber auch ne Menge große Erweiterungen... wenn ich nur an die Integration der iLife-Programme iTunes, iMovie und iPhoto denke...das ist verdammt cool. :p
     
  15. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Nix Beta... origanle Final-Version, allerding nur für amerikanische Staatsanghörige (steht im "Kleingedruckten").
     
  16. SilverSurfer

    SilverSurfer New Member

    Hallo!

    Also bei mir klappt das nicht mit dem AC3. Wenn ich eine *.mpg Datei zur DVD umwandeln will und als Ton AC3 wähle, erstellt Toast 7 dennoch VOB's mit MPG-Tonspur. Mein DVD-Player kann die aber nicht abspielen!?
    Mache ich da was falsch?

    Gruss Marco
     
  17. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Auch bei mir (Toast 7.0.1) definitiv kein AC3. Die entsprechende Checkbox heisst zwar "Dolby Digital", was auf AC3 schliessen lässt. Was Toast aber rauslässt, ist MPEG2, wie ein einfacher Test zeigt: Fertige DVD mit DVD2OneX öffnen. Dieses Programm zeigt an, in welchem Format die Tonspuren vorliegen. Im Fall von Toast gibt er MPEG aus.

    Gruss
    Andreas
     
  18. macbike

    macbike ooer eister

    Das MPEG Audio statt AC3 rauskommt scheint aber nicht immer so zu sein. Kommt bei euch beiden denn auch mal AC3 raus, wenn ihr andere Ausgangsformate nehmt?
     

Diese Seite empfehlen