Toast 9 mit Blu-ray

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von shorafix, 20. März 2008.

  1. shorafix

    shorafix New Member

    Hat schon mal jemand eine mit Toast 9 erzeugte Blu-ray Scheibe in einem handelsüblichen Player ausprobiert? Mangels Blu-ray Brenner kann ich das leider nicht selbst ausprobieren. BDMV auf DVD funktioniert zumindest auf meinem Samsung BD 1000 nicht. :frown:
     
  2. G.Auer

    G.Auer Member

    Als BD5 gebrannte BDs laufen spitze auf einem BD- Standalone. Ausprobiert habe ich das mit einem Panasonic BD30 und einem Phillips Full HD Display im Promarkt. Dabei hatte ich eine Diashow von Fotomagico im BD 5 Format auf eine normale DVD ( Intenso) gebrannt. Die Bildqualität war überragend, vor allem Details waren zu sehen die mir auf meinen Bildern von der ILA auf meinem 30" gar nicht so aufgefallen waren. Echt Klasse.
    Nachdem ich das BD Modul installiert hatte konnte ich diese BDs auch auf meinem Mac abspielen, aber jetzt geht es nicht mehr ich finde den Player von Roxio nicht mehr.
     
  3. shorafix

    shorafix New Member

    Ich hatte nicht gedacht, dass jemand diesen "alten" Thread noch einmal aufgreift :D

    Inzwischen produziere ich gelegentlich meine eigenen BD-Rs am Mac mit Toast 9 und einem externen LG Blu-ray Brenner. Auf meinem Samsung BD-P1000 laufen auch BD-RE Scheiben ohne Probleme, so dass man seine Bemühungen auch ohne grosses Risiko eines Totalverlustes ausprobieren kann. Nun warte ich auf eine Update von DVD-Studio Pro, mit dem dann hoffentlich auch BDs hergestellt werden können. :)
     
  4. G.Auer

    G.Auer Member

    Den BD Software Player von Toast habe ich trotz ausgedehnter Suche nicht mehr gefunden, könnten Sie mir einen Tip geben wo der sich versteckt hält? Ich würde gerne meine selbstgebrannten auf dem Mac ausprobieren.

    MfG
     
  5. shorafix

    shorafix New Member

    Interessanter Punkt: mir war nicht bewusst, dass es einmal einen solchen Player gegeben haben soll. Den einzigen Hinweis habe ich in diesem Macwelt Artikel gefunden: Test: Toast 9 von Christian Möller.
    Merkwürdig auch, dass ich die im Artikel geschilderte Problematik des Fehlers "-39" oder auch die geschilderten "Ruckler" auf meinem MacPro nach Brennen auf BD und Abspielen auf externem Player nicht nachvollziehen konnte.
     
  6. G.Auer

    G.Auer Member

    Den Player habe ich im Toast Menue wieder gefunden, aber jetzt muss ich die Dateien einzeln im Player direkt öffnen. Am Anfang haben die 00001.m2ts Dateien beim Anklicken den Player selbst gestartet.

    Mfg
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen