Toast - DVD brennen 4.5GB

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von HC-Flasher, 1. Mai 2005.

  1. HC-Flasher

    HC-Flasher New Member

    Hallo zusammen,

    Ich habe mit Cinema 4D ein QuickTime VR erstellt.
    Das erste VR war gerade 4.7GB gross. Ich probierte die Datei auf eine DVD zu brennen. Dann kam die Meldung, dass die Datei für das Medium zu gross sei.
    Also lies ich meinen G5 nochmals 11 Std. rechnen um ein zweites (kleineres) VR zu erhalten. Nun war die Datei noch 4.5 GB gross.
    Toast verweigerte aber wieder den Brennvorgang mit selber Begründung.

    - Die DVD is eine offizielle Apple DVD (4.7GB)
    - Das Brennprogramm ist Toast 6
    - Auf dem G5 läuft OSX 10.3

    Kann es sein, dass der Brenner probleme hat, weil es sich um eine grosse Datei handelt? Oder kennt jamand anderes eine Lösung?
    Danke - Gruss,
    Mike
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

    Kapazität der DVD: 4,7 GB
    entspricht aber nur 4700000000 B=4,37 GB (4700000000/3*1024)
    Die Formatierung und so was abgezogen landet man bei etwa 4,36 GB die man an Daten auf einlagige DVDs schreiben kann…
     
  3. 90210

    90210 New Member

    11 Stunden nochmals rechnen lassen, puhhh, hättest lieber mit DVDOnex in 15 Minuten das ganze runtergerechnet, sofern du einen VIDEO_TS Ordner hast.
     
  4. powermac2002

    powermac2002 New Member

    hi
    das selbe problem habe ich auch. mit welchem programm kann ich das runterrechnen und wo bekomm ich es her? danke schon mal.

    gruß christian
     
  5. macbike

    macbike ooer eister

    Kommt drauf an, was für eine Art Quellmaterial es ist. Am einfachsten ist es sicherlich, noch mal mit dem Programm, mit dem man die Datei erstellt hat, das Ganze mit einer geringeren Datenrate abzuspeichern und die vorher gerau zu berechnen (lieber weniger als mehr:D )
     

Diese Seite empfehlen