Toast DVD mit 16:9 und 4:3 möglich ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Alvysinger, 5. Januar 2007.

  1. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Ich habe zwei mpeg Dateien, eine in 16:9 und eine in 4:3, die ich zusammen auf eine DVD bringen möchte. Wie kann ich das machen ? Geht das irgendwie mit Toast 7 ? Ich kann unter Kodierung entweder nur 16:9 oder nur 4:3 angeben.
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Weiss ich leider auch nicht.
    Probier es doch einfach mal aus. So teuer sind Rohlinge ja nicht mehr.
    Wäre interessant zu wissen ob das tut.
     
  3. Lila55

    Lila55 New Member

    Du kannst unter Kodierung noch "Automatisch" eingeben, dann erkennt Toast selbst welches Format für den jeweiligen Film passt.
     
  4. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    wäre logisch.
     
  5. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Irgendwie erscheint der 16:9 Film auf meinem 16:9 Fernseher seitlich gestaucht und ich muss am Fernseher erst die entsprechenden Einstellungen machen um das Bild korrekt darzustellen. Im Apple DVD Player ist das Bild auch gestaucht. Einstellung war diesmal "Automatisch" und "kein recode". Ich versuche weiter.... auf RWs
     
  6. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Brenn es doch als Disk-Image. da sparst Du dir die brennerei.
    Wenn es dann auf dem Mac passt von der Darstellung sollte es auch auf dem TV klappen.
     
  7. Macfan

    Macfan New Member

    Dann liegt die Datei nicht in 16:9, sondern im sog. „Wide-Format” vor. Die müsstest Du mit MPEG-Streamclip umrechnen.
     
  8. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Laut mpeg Streamclip ist die Datei 16:9 (siehe Anhang), von QT wird sie jedoch auch nur gestaucht angezeigt.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen