Toast Titanuim vs. DVD Shrink

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pandabaer, 26. September 2008.

  1. pandabaer

    pandabaer New Member

    Hallo Leute, ich bin dabei, alle meine Videos auf DVD zu bringen und arbeite dabei mit Toast Titanium 6.0.07 (noch). Bisher dauert die Komprimerung (Ripen) ohne Schreiben eines 60-Minuten-Videos (DV-Stream - iMovie) ca. 5 Stunden (?). Bisher für mich nichts Ungewöhnliches.
    Heute habe ich mit einem Bekannten (Windows-User) darüber gesprochen. Er behauptet, mit DVD shrink wäre das in 20 Minuten möglich. Kann das sein?
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Dein Bekannter verwechselt DV mit MPEG2. Er kopiert wohl gerne DVDs... ;)
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Nein, es sei denn dein Bekannter hat eine aktuelle Cray zu Hause stehen;). Dein Bekannter meint sicherlich das Schreiben eines mp2-Video-Streams auf eine DVD. Das dauert in der Tat nur einige Minuten, da die vob-Dateien auf der Video-DVD ebenfalls mp2 kodiert sind. Wenn du einen Video-Stream im dv-Format auf eine DVD bringen willst, muss der erst in das mp2-Format konvertiert und multiplext werden. Das dauert bei einem aktuellen Mac pro Stunde Video mindestens 2 Stunden.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen