Toast verändert Farben beim Kodieren von Video-CDs

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Delphin, 19. Mai 2006.

  1. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich habe einen G3 350 mit 10.3.9, auf dem ich mit iMovie 3.0.3 Videos bearbeite. Die bearbeiteten Videos will ich auf einem iBook 800 mit 10.3.9 und Toast 5.2.3 zu Video-CDs brennen.

    Nun habe ich ein Problem: Toast verändert die Farben im Film. Schnee bleibt weiss, aber rot wird blau und blau wird rot, menschliche Haut wird hellblau und bewölkter Himmel ist hellbraun! Zu der Stichwortkombination "Toast und Farbe" habe ich in der Suche keinen Treffer gelandet.

    Ich glaube nicht, dass das Problem bei iMovie liegt. Wenn ich Filme als DV-Stream, als mpeg-4 oder als DV-Film (Hohe Qualität) exportiere sind die Farben unverändert. Erst wenn Toast ins Spiel kommt, d.h. wenn ich den Film über das Toast-Video-CD-Plugin exportieren oder einen DV-Film von Toast zu einer Video-CD umrechnen lasse kommt das Problem auf. Hardwareeinflüsse schliesse ich auch aus, denn den DV-Film lasse ich auf dem iBook umrechnen und über das Toast-Plugin ich auf dem G3 exportieren, und die Ergebnisse sind identisch.
    Es hängt auch kaum mit dem Rohmaterial zusammen, das von zwei verschiedenen Kameras stammt und bei dem die Farben gleich verändert werden. Und ich habe auch immer PAL (25 fps) als Format gewählt.

    Was kann ich da machen?

    Bitte schlagt mir keine Investitionen vor ("Kauf Dir iLife 05 oder einen DVD-Brenner"), ich spare auf den nächsten Rechner.

    Übrigens: seit ich das Plugin Toast-Video-CD installiert habe startet iMovie mit der Nachricht: "Es gibt ein Problem mit dem Plugin Localized.rsrc"?

    Vielen Dank,
    Delphin
     
  2. hidden_surfer

    hidden_surfer New Member

    Sollte die Investition in einen (internen) DVD-Brenner das angesparte Budget derart schmälern? Kann ich mir ehrlich nicht vorstellen, gibt´s die Dinger doch mittlerweile ab ca. 37€, und die guten schnelleren bis zum Teil deutlich unter die Schmerzgrenze von 50€. Und das Neu und nicht gebraucht.

    Ich würde darüber noch einmal in Ruhe nachdenken.
     
  3. AGB

    AGB New Member

    Toast ist inzwischen bei Version 7.0.2 angelangt; da liegt wohl das Problem.
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich weiss es jetzt auch nicht mehr genau, aber ich meinte, dass du für OS X 10.3.x eine Version Toast 6.x brauchst. Wie schon AGB schreibt, aktuell ist Toast 7.0.2 und das läuft gut unter 10.3.9 wie auch unter 10.4.5.


    Gruss GU
     
  5. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    werde es zuerst mal mit dem Kodieren unter 10.2.8 versuchen.

    Vielen Dank,
    Delphin
     
  6. iStoffel

    iStoffel New Member

    Zu den Farbänderungen kann ich nix sagen, aber hast du mal versucht, dein Video (DV) mit ffmpegX (www.ffmpegx.com) zu kodieren?
    FFmpegX ist sauschnell, relativ einfach zu bedienen und Freeware.

    iStoffel
     
  7. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    wuuuaahhhhhh!
    Danke, dass Du mich draufgehoben hast! Das ist das Problem!
    Wenn ich mit Toast 5.2.3 unter 10.2.8 arbeite klappt alles auf Anhieb.
    Aber meinst Du, es käme auch nur eine Warnung, dass Toast 5.2.3 und 10.3.9 nicht richtig kompatibel sind???

    Viele Grüsse,
    Delphin
     

Diese Seite empfehlen