Toaster toasted keine ganze AudioScheibe

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chrigl, 29. April 2001.

  1. Chrigl

    Chrigl New Member

    Beim Brennen einer Audio-CD bricht Toast 4.1.2 bei mir unter System OS 9.1 immer nach ein paar Tracks den Brennvorgang ab.

    -Obwohl ich File Sharing abgestellt habe und den Computer ohne Systemerweiteungen neu aufgestartet habe und sogar die Tracks mit dem Extractor von der original CD auf meine Festplatte als AIFF gespeichert habe gelingt es mir nicht eine ganze CD zu brennen. Zudem habe ich mehr als genügend RAM Speicher dem Toast zugeteilt.

    Jedesmal kommen die Warnmeldungen:

    1. "The driver reported en error: Sense Key = ILLEGAL REQUEST. Sense Code = 0x64. ILLEGAL MODE FOR THIS TRACK"
    2. "The drive reported an error: Sense Key = ILLEGAL REQUEST. Sense Code = 0x24. INVALID FIELD IN CDB

    Da ich inzwischen schon etliche Scheiben verbrennt habe und mein Gemüt auch schon ziemlich erhitz ist, bitte ich euch um Hiiiiiiiiillllllllfffffffeeeeeeeee!
    -Was kann ich tun, um einfach eine schöne, ganze Scheibe zu brennen?
     
  2. OliK

    OliK New Member

    hi,
    ich hatte mal ein ähnliches problem mit toast.
    ich hatte die zu brenneneden tracks auf dem schreibtisch liegen und toast gab folgende meldung: dateien können nicht gefunden werden!

    ein mitarbeiter vom adaptec-support sagte mir damals das die meisten probleme bei toast mit neuanlegen der schreibtischdatei (beim start apfel+alt gedrückt halten) behoben werden können.

    bei mir hats funktioniert!

    OliK
     
  3. Chrigl

    Chrigl New Member

    Nun das mit den Schreibtisch-Tracks in AIFF-Format ist kein Problem, Toast findet diese problemlos.

    -Die gleichen Warnmeldungen kommen aber auch, wenn ich die Tracks direkt von der Orginal-CD brenne.

    Wer kann mir was zu den zwei Warnmeldungen sagen???????????
     
  4. ibo

    ibo New Member

    Ich habe ein ähnliches Problem mit einer "Sense-Key"-Meldung. Wenn ich eine Audio CD mit 4-facher Geschwindigkeit brennen will, schmiert der Brenner (Sony USB-Brenner) jedesmal mit einer ähnlichen Meldung ab. Sowohl beim Brennen direkt von der CD, als auch von der Festplatte mit AIFF-Dateien. Beim Brennen mit 2-facher Geschwindigkeit funktioniert das DIng problemlos. Normale Dateien kann ich ohne Probleme mit 4-facher Geschwindigkeit brennen. Probier es also mal mit einer Reduzierung der Brenngeschwindigkeit.
    Ibo
     
  5. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Ein Brenner kann ja unter MacOS und USB gar keine 4x Geschwindigkeit erreichen! Die Treiber für USB unterstützen das nicht (steht in der Macwelt)
    CU
    Christoph
     
  6. MartinaWeber

    MartinaWeber macpan

    Also ich hab diese Meldungen auch schon oft gehabt bei Audio-CDs. Der Grund liegt in der Geschwindigkeit und in den Fehlern auf den CDs selbst (Kratzer, Fett). Du musst in den Voreinstellungen von Toast auf jeden Fall die höchste RAM-Größe (Puffer) einstellen und unbedingt nur in 2-facher Geschwindigkeit schreiben.
    Ich hab als Alternative noch das "Astarte CD-Copy", dieses Programm schreibt die Daten erst auf deine Platte, bevor du mit Toast brennen kannst. Da sieht man sofort, welche Tracks hin sind. Die nimmt das Programm nicht.
    Tina
     
  7. Chrigl

    Chrigl New Member

    Danke erst mal für Eure Mithilfe!

    -ich werde die nächste CD mal mit 2facher Geschwindigkeit brennen, mal schauen ob es diesmal ohne Warnmeldung geht . Bisher benutzte ich eine 4fach Geschwindigkeit (FireWire CD-Brenner). Melde mich sobald dies geklappt hatt!

    -Weiss trotzdem jemand etwas Näheres über die Codes und Keys der Toast-Warnmeldungen?
     
  8. Chrigl

    Chrigl New Member

    Verdammt noch mal schon wieder eine CD verbrannt und diesmal mit der empfohlenen 2fach Geschwindigkeit.
    -Habe sogar den Schreibtisch neu aufgebaut und Toast in der Preference die grösste RAM-Grösse zugewiesen----nichts half!

    Schon wieder Warnmeldung:
    The drive reported an error: SENSE KEY = ILLEGAL REQUEST, Sense Code = 0x64, ILLEGAL MODE FOR THIS TRACK
    -und diesmal bereits nach einem Tack. Letztes Mal mit 4fach Geschwindigkeit schaffte er noch 7 von 16 Tracks.

    Hiiiiiiiiiiiiilllllllllllllllfffffffffffffffffeeeeeeeeee!!!!!!!!!!!!!!
     
  9. biglebowski

    biglebowski New Member

    Hallo
    sehr verzwickt dein problem.
    Probiermal :

    1. Toast(inkl.Toastzugehörige Extensions) neu zu installieren .

    Oder

    2. Brenner austauschen.Sei es dass du deinen Brenner an einem anderen Mac testest.Oder einen anderen CD-Brenner an deinen Mac testest.

    tschüss
     
  10. biglebowski

    biglebowski New Member

    Nochmal Hallo

    Habe vergessen, auch die Preferences dateien von Toast oder Firewire zu löschen, bewirkt manchmal Wunder.
     
  11. Benedikt

    Benedikt New Member

    Hallo,
    ich hatte auch Probleme beim Brennen von Audio-CDs auf einem Waitec-SCSI-Brenner. Ich habe den Eindruck, dass das am virtuellen Speicher liegt. Seit ich den immer abschalte vor dem Brennen, hatte ich keine Probleme mehr. Da gibt es zumindest einen zeitlichen Zusammenhang. Logisch ist das auch, da der Speicherzugriff dann natürlich extrem lang dauert.
    Also, solltest Du virtuellen Speicher eingeschaltet haben -> abschalten!

    Grüße
     
  12. Chrigl

    Chrigl New Member

    Danke für Eure gut gemeinten Tips.
    Trotzdem bin ich bis jetzt noch keinen winzigen Schritt vorangekommen.

    -Die Preference-Dateien hatte ich schon vorher ein paar mal in den Trash gejagt und den Virtuellen-Speicher habe ich, ich schwöre bei meinem Powerbook, noch nie aktiviert.

    -Weiss wirklich niemand etwas genaueres über die Warncodes-Keys Meldungen?????????
     
  13. JohannesRi

    JohannesRi New Member

    Mit einem Update der USB-Treiber von Apple müsste es wieder gehen
     
  14. Marcel Hiltrop

    Marcel Hiltrop New Member

    Schau mal unter den Preferences in Toast nach, ob da vielleicht "Disc-at -once"-Modus(DAO) eingestellt ist. Wenn ja , dann mal auschalten und erneut versuchen.Taost schreibt dann zwar nur im "Track-at-once" (TAO), was aber für den "Hausgebrauch nicht weiter schlimm sein sollte.Der DAO-Modus ist beim mastern wichtig, oder wenn man Stücke auf der CD hat , welche nahtlos ineinander übergehen.

    Hoffentlich klappts...

    Marcel
     
  15. urmi

    urmi New Member

    ich habe mit meinem brenner uebgigens genau die selben probleme und alles schon probiert - aber uebrigens nur am laptop, sonst geht das ding wunderbar????? ich werde es jetzt mal mit einem anderes brenn-programm probieren
     
  16. Chrigl

    Chrigl New Member

    Vielen Dank Marcel für deine Nachricht.

    Ich habe schon fast die Hoffnung verloren, je dieses Problem zu lösen.
    Nun habe ich in der Preference Datei nachgeschaut und das Feld zum aktivieren des "Prefer Disk -AT-Once" ist bei mir ausgeschaltet und trotzdem ist es beim Brennen so, dass mir während des Brennens unten angezeigt wird-"Disc-AT-Once".
    Hast Du eine Ahnung woran dies liegen könnte?
    Ich würde gerne irgendwie zu diesem "Track-AT-Once" umschalten, finde aber dazu niergends auch nur den leisesten Hinweis irgend etwas umzustellen.
    Jedesmal wenn ich einen neuen Brennversuch starte, stellt Toast bei 3 bis 4 Tracks den Brennvorgang ab und schmeist die CD rasus.
    ______________________________________________________

    Ach übrigens Urmi-"mit den gleichen Problemen", falls Du ein Brenn-Programm findest das auf deinem Laptop funktioniert, gib mir doch bitte Bescheid, vielleich bleibt mir auch nichts anderes übrig, als umzusatteln.-Wäre zwar schade, aber wenns nich anders geht.
     
  17. Marcel Hiltrop

    Marcel Hiltrop New Member

    Also.... leck´mich einer fett...

    Wenn es tatsächlich so ist wie du sagst, dass du den DAO-Modus nicht aktiviert hast, Toast aber trotzdem in selbigem brennt, dann stimmt da etwas ganz gewaltig nicht.
    Aber ehrlich gesagt, da kann ich dir dann auch nicht mehr helfen.

    Vielleicht haben die Jungs von Adaptec bzw. Roxio da ein paar ganz heftige Bugs eingebaut die bei Verwendung von Toast mit bestimmten CD-Brennern zu Tage befördert werden.

    Allein ... die Hoffnung bleibt und vielleicht schafft ja Toast 5 Abhilfe.
    Zu wünschen wär´s.

    Marcel
     
  18. JohannesRi

    JohannesRi New Member

    Das glaub ich nicht. Ich verwende Toast 5 und bei mir brechen auch alle CDs bei 1x, 2x und 4x Geschwindigkeit ab. Ich hab meinen Ram-Cache auf 64 MB gestellt. Ich verwende einen Ricoh 4x USB und hab früher aber mit 4x Geschwindigkeit brennen können. Was schon lang her. Also liegt es nicht nur an Toast 5. Ein kleiner Tipp für alle die die Beta von Toast 5 Titanum verwenden. Wenn ihr mir ResEdit ein wenig die Versionsnummer bearbeitet, könnt ihr einfach mit dem Updater auf die Oiginal-Version 5.0.1 updaten :) Oder is das nich erlaubt???
    Jo
     

Diese Seite empfehlen