Todeswetten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 5. Februar 2012.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Man kann sogar mit dem Tod anderer Leute verdienen :augenring

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,813421,00.html#ref=rss

    "Kompass Life 3 ist der morbideste von drei Lebensversicherungsfonds, für die die Deutsche Bank über 700 Millionen Euro bei Kleinanlegern eingesammelt hat. Normalerweise kaufen solche Fonds Lebensversicherungen auf, um im Todesfall die Versicherungssumme zu kassieren.

    Beim Kompass Life 3 ging die Deutsche Bank weiter: Sie kaufte keine echten Policen mehr. Stattdessen bot sie den Anlegern eine Art Wette auf die Restlebensdauer von rund 500 Personen an, die von einer "Tracking Company" regelmäßig kontaktiert werden. "


    Unglaublich. Ich habe verzweifelt nach dem Satirevermerk gesucht. So Scherze ala "Totes Kapital bringt Rendite" .
    Aber das scheint wirklich wahr zu sein.

    :augenring:augenring

    Welcher total verrohte. gefühllose, gewissenlose, skrupellose Drecksack von Mensch, denkt sich so ein Anlagemodell aus ? :meckert:
    Wer investiert in einen solchen Fond und kann danach ruhig schlafen ? :confused:

    Die sollen alle an ihrem eigenen Erbrochenen ersticken ! :boese:
     
  2. McDil

    McDil Gast

    Lieber batrat,

    ich freue mich über deinen berechtigten Zorn angesichts solcher Profitmodelle.

    Hinzufügen möchte ich allerdings, dass jede Art von Spekulation, durch welche sich die Lebensperspektiven von Millionen einfacher Menschen verschlechtern, genau so sehr unsere tiefste Verachtung verdient.
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

    Spekulationen, die dazu führen, dass sich der z.B. der Mexikaner vom Land sein Maisfladen nicht mehr leisten kann weil Grundnahrungsmittel so teuer werden, sind natürlich ebenso abgrundtief bösartig.

    Aber diese spezielle Fall hier, ist schon äusserst morbide.

    "500 "Referenzpersonen im Alter von 72 bis 85 Jahren". Balkendiagramme und Tabellen zeigen, wie viele Männer und Frauen dabei sind und aus welchen US-Bundesstaaten sie stammen. Die Referenzgruppe stellt regelmäßig ihre Gesundheitsdaten zur Verfügung. Auf deren Basis wird ihre verbleibende Lebensdauer errechnet."

    Man stelle sich die Entäuschung der Anleger vor, wenn die "Referenzpersonen" einfach nicht sterben. :augenring

    Ich kann es immer noch nicht fassen. :eek:


    "Die Deutsche Bank dagegen teilte mit, "Anleger umfassend auf Chancen und Risiken hingewiesen" zu haben."

    Das lange Leben der Referenzpersonen als Investitionsrisiko :kotz:
     
  4. McDil

    McDil Gast

    Dieser Risikofaktor lässt sich sehr leicht beeinflussen. Schwieriger wäre es, einer Wette auf langes Leben zum Erfolg zu verhelfen.
    Ich sehe in dieser Art von Wetten ein großes Potential.:augenring
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    An Heesters hätte man sich dumm und dämlich verdienen können und die Deutsche Bank gleichzeitig ruinieren können. :teufel:
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Schafft ein, zwei, viele Heesters!
     
  7. McDil

    McDil Gast

    Besser kann man den Zustand der Wirtschaft 2012 auch nicht beschreiben.
     
  8. McDil

    McDil Gast

    Quelle NDS
     

Diese Seite empfehlen