tolle sache

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Achmed, 27. April 2003.

  1. Achmed

    Achmed New Member

    Jetzt hab ich gestern ein handy gekauft und mach die packung auf. als erstes fehlt das handbuch und nachdem ich es eingeschaltet habe fielen mir komische einträge im telefonbuch auf.
    sprich das handy ist gebraucht.
    der verkäufer hat es aus einer vitrine geholt, weil das das lezte war.
    kann ich das zurückgeben bzw. auf einen umtausch bestehen?
     
  2. joerch

    joerch New Member

    Auf jeden fall....
    nix wie hin / oder preisnachlass verlangen, der spinnt wohl - wenn er sich auf keine diskussion einlässt sagst du halt du willst es nicht mehr.
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Klar.

    Mit ein paar "entzückten" Bemerkungen dazu.
     
  4. joerch

    joerch New Member

    Harhar...
    ich kann dir ja als begleitung meinen cousin schicken - der hat die stattliche grösse von 201cm + ein gesamtgewicht von 120 kg...
    das sollte tauschargument genug sein

    ;-I
     
  5. eman

    eman New Member

    Tausche Cousin gegen neues Handy
    ;-))
     
  6. Achmed

    Achmed New Member

    Hat nur 1 Euro gekostet.
    Aber es geht ums prinzip.
    Wenn da viele Telefonbucheinträge vorhanden sind, kann es sich nur um einen einfachen Test gehandelt haben.
    Sauerei.
     
  7. Gollum

    Gollum Gast

    bevor du losdonnerst , lies mal das kleingedruckte im vertrag .......
     
  8. joerch

    joerch New Member

    Regel Nr.1 erst schiessen, dann fragen
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    >>kleingedruckte im vertrag

    das lesen nur weicheier ;-)
     
  10. joerch

    joerch New Member

    @RaMa

    richtich - richtich...

    scheiss readme

    ;-)
     
  11. Achmed

    Achmed New Member

    Wieso kleinverdrucktes?

    Dürfen Händler Händys verkaufen die schon benutzt worden sind - ohne Hinweiß beim verkauf?

    Ich kann mit nur vorstellen das
    a) das Handy schon einmal verkauft wurde und dann defekt war. Es wurde zur reparatur geschickt und nun wieder verkauft
    b) Das Handy leihweise zum testen an einen kunden vergeben wurde.

    Aber das sollte der Händler beim verkauf ja sagen oder?
    Ist schon ein Umtauschgrund?
     
  12. Duc916

    Duc916 New Member

    >Ist schon ein Umtauschgrund?<

    ja, das ist es
    du wolltest ein neues Handy kaufen und hast ein gebrauchtes bekommen
    leider ist es inzwischen üblich Rückläufer
    wieder ins Regal zu stellen und als neu zu verkaufen :-(
    das ist schlicht und ergreifend nicht legal, außer es war ausdrücklich ein Vorführmodell
     

Diese Seite empfehlen