TomTom Navi

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von HCD, 1. August 2008.

  1. HCD

    HCD New Member

    Ist tomtom der einzige Hersteller, der für Navis Software anbietet, die auch auf dem
    Mac läuft?????
    Bitte um Infos !
    MfG
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ich denke, du hast bereits mit der Wahl des Betreffs einen ("TomTom Navi") taktischen Fehler begangen. Denn bei der Übersicht der Threads denkt nun jeder, du hast ein Problem mit TomTom Navis und es lesen dann wohl auch eher nur diejenigen, die ein TomTom Navi haben, so wie ich!

    Daher kann ich sagen, es gibt Mac-Software und die funktioniert... :D
    Aber das wolltest du wohl gar nicht wissen.
     
  3. HCD

    HCD New Member

    Ich habe massive Probleme mit dem tomtom Navi.
    Deshalb überlege ich auch mir ein anderes zu kaufen, will aber wissen, ob es andere Anbieter gibt die auch Software für den Mac bieten.

    MfG
     
  4. Kar98

    Kar98 New Member

    Ist zwar hier das falsche Forum für das Thema, aber da der Thread jetzt eh schon existiert: was für Probleme denn? Ich habe TomTom 8 auf einem One v4 und 7 auf einem T-Mobile Wing und habe damit keinerlei Probleme.
    Jedenfalls nichts, was Mac-spezifisch wäre.

    Erzähl doch mal :)
     
  5. HCD

    HCD New Member

    tomtom Home stürzt ab. Karten von Westeuropa nicht mehr aufrufbar( nur Canary Islands).
    Einlegen einer Speicherkarte führt zum Absturz ( SD 1 GB) usw.
    Wiederherstellung funktioniert nicht (trotz vorgeschriebener Datensicherung).
    Support telefonisch nicht erreichbar ( elendige Warteschleife).

    Gruß !!
     
  6. Kar98

    Kar98 New Member

    Passiert mir nur, wenn ich eine SD-Karte größer als 4 GB im TomTom habe, den dann an den Mac anschließe und Home starte.
    Aktuelle Version installiert? 2.3.1.40? Evtl. mal die .plist löschen.

    Bitte genauer erklären, was du damit meinst.

    Das ist kein Absturz, sondern ein Neustart. Da muss nicht nur die Landkarte drauf sein auf der Speicherkarte, sondern auch das komplette System. Dann rebootet der One beim Einlegen und läuft von der SD-Karte.

    Unbedingt per Finder sichern, nicht per TTHome

    Naja, Telefonsupport....
     
  7. HCD

    HCD New Member

    Ich nehm´s mal so hin und hänge mich Montag wieder ans Telefon.
    Vorerst besten Dank !
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Besser noch, erstell eine Sicherungskopie mit dem Festplatten-Dienstprogramm! Ich habe mit dem FDP eine ein eine Image-Datei erstellt und auf einer externen Platte gesichert. Man kann auch eine DVD brennen. Von dem Image habe ich dann eine Kopie auf eine 2. SD-Karte gemacht, falls mal eine Karte ausfällt. Denn wenn das Kartenmaterial mal weg seien sollte, müsste man die sonst neu kaufen.

    Und wie Kar98 schon schrieb, neben der Karte(n) ist auch das (Betriebs-) System des TomTom One (oder auch Go) auf der Karte. Die TomToms laufen nämlich unter Linux...
     
  9. Kar98

    Kar98 New Member

    Jo, multiple backup, unbedingt :)

    HCD, wenn dir langweilig ist, wir können alle Probleme auch heute lösen, und besser als TT support dies könnte :D
     
  10. HCD

    HCD New Member

    Montag ist Support Tag!
    Langweilig ist mir Dank der beschriebenen Probleme nicht.
    Die Tipps sind sicher alle gut, wahrscheinlich war ich nur , zu blöd ein vernünftiges Backup zu machen, denn alle Länder- bis auf die Canary Islands, sind gelöscht.
    Übrigens: mit der Sicherung auf SD- Karte hat nie funktioniert( obwohl wie vorgeschrieben formatiert).
    Sobald das Ding im TomTom (One XL Western Europe)war gab dieser mir zu verstehen, die Karte schleunigst zu entfernen.

    Ursprünglich war meine Frage ja: Gibt es außer TomTom noch Anbieter (zB. Falk/ Becker) mit Softwareunterstützung für den Mac.

    Schönen Sonntag noch !!
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Das allerdings ist dein Fehler, wie ich schon oben schrieb! Wenn deine Betreff-Zeile mit "Probleme mit TomTom" beschreibe, wirst du wohl auch kaum Leute mit anderen Navis in den Thread locken, sondern nur die, die ein TomTom haben und dir helfen wollen! Da hätte deine Betreffzeile lauten müssen, "Welches Navi nehmen?" z.B.

    Aber, ich denke, dass ist nicht nötig! Die TomTom-Navis sind wirklich gut. OK, TomTom HOME ist ausbaufähig, aber die aktuelle Version klappt eigentlich ganz gut. Die Versionen vor 2.0 waren da viel schlimmer.

    Das mit der Sicherungskopie hatte ich mit der 1.6er Version auch nicht hingekriegt. Daher direkt den Finder nehmen oder das Festplattendienstprogramm. Das sollte man wissen. Aber gelöscht habe ich mir nix, auch nicht mit de schrecklichen 1.6er Version, das ist wohl auf deine Kappe zu nehmen
     
  12. Kar98

    Kar98 New Member

    Manchmal bekommt man nicht die Antwort, die man will, sondern die, die man braucht :)

    Die TomTom-GUI ist IMHO immer noch die, die am Mac-ähnlichsten ist. Und wie beim Mac kann man sich entweder mit dem clicki-bunti Idiotenmodus begnügen, der für die meisten Leute völlig ausreichend ist. Man kann aber auch hier das Ding hacken bis zum gehtnichtmehr.

    Mein One v4 läuft mittlerweile unter Navcore 8, hat einen frischeren Bootloader, und kann jetzt auch mit nem RDS-TMC-Empfänger umgehen :)
     

Diese Seite empfehlen