TomTom stürzt ständig ab

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mikele69, 24. August 2008.

  1. mikele69

    mikele69 New Member

    hallo,
    ich weiß, mein Problem gehört vielleicht nicht unbedingt hierher, aber weil es hier immer so viele Experten gibt, kann mir evtl. jemand helfen... ;-)
    ich habe seit kurzem ein recht nerviges Problem: immer wenn ich mit TomTom Home auf mein TT ONE XL zugreifen möchte, stürzt das Programm ab und es muß neu gestartet werden. Somit ist ein Zugriff auf mein TT nicht mehr möglich. Angezeigt wird das Gerät, aber ich komme über das Programm nicht ran. Ich hatte kürzlich (als noch alles funktionierte) die Situation, als ich etwas im TT herumstöberte und aus reiner Neugier mal auf Karte wechseln klickte, das TT einfach stehen blieb. Ich musste über den reset-button neustarten, aber es blieb immer schon nach ein paar Augenblicken hängen und war wieder nur über reset abzuschalten. Irtgendwie habe ich es dann mit hilfe des mac dann doch geschafft, aber dann waren alle Einstellungen wegund ich musste wieder (fast) alles neu eingeben und aktualisieren.
    Wer hat ähnliches schon erlebt und kann helfen?

    vielen Dank,

    gruß vom Rhein, Mikele
     
  2. mactoken

    mactoken New Member

    Hi,

    ich hatte das TomTom One. Einmal am Mac an TomTom Home angeschlossen und aktualisiert, schon wollte das Gerät nicht mehr starten, es erschien nur noch das blinkende Kreuz. Musste ich über den Fachhändler an TomTom schicken, nach zwei Wochen war es wieder da. Wieder an TomTom Home angeschlossen (vorher Sicherheitskopie gemacht!), wieder aktualisiert, wieder blinkendes Kreuz. Sicherheitskopie ließ sich nicht auf das Gerät zurücksichern. Wieder zum Fachhändler - der hat's dann im Laden am Win-Rechner wieder hingekriegt. Daraufhin habe ich dann die Lust verloren und das Gerät zurückgegeben.

    Meine Vermutung: Ein Softwarefehler in der Mac-Version von TomTom Home. Google Maps ist übrigens auch nicht schlecht, jedenfalls wenn man nicht ständig auf Achse ist...

    Cia, mactoken
     
  3. mkummer

    mkummer New Member

  4. Umsteiger

    Umsteiger New Member


    Den Fehler kann ich nur bestätigen!
    Auch ich habe mein TomTom One an den Mac angeschlossen und den selben Fehler erhalten wie von mactoken beschrieben. Bin auch zum Händler und habe ein neues Gerät bekommen. Dieses habe ich NICHT wieder an den Mac angeschlossen!! So funktioniert es einwandfrei...

    Gruß
    Umsteiger
     
  5. Kar98

    Kar98 New Member

    Komisch. Meins funktioniert. Vielleicht mache ich ja was falsch ;)

    Ein paar Einschränkungen, die TTHome hat:

    Das Navgerät selbst funktioniert bestens, auch mit SDHC-Speicherkarten größer als 4 GB. Man kann es auch an den Mac anschließen und per Finder auf den Speicher zugreifen.
    Was aber nicht geht, bzw. nur mit Karten bis zu 4 GB: TomTomHome. Das kackt nämlich schlagartig ab, sobald man es startet, und dabei kann es auch zur Korruption des Datenträgers kommen.

    Ansonsten, habe ich echt kein Problem mit meinem One v4 (One New Edition) in Verbindung mit Mac und TTH für Mac. QuickGPSFix, Mapshare etc funxt alles prächtig. Mit ner 2GB Lexar SD-Karte, formatiert in FAT32, und der Karte von Nordamerika.
     
  6. sbg1

    sbg1 Member

    Ähnliches habe ich auch erlebt, aber nicht so gravierend. Resets sind immer wieder mal nötig. Lade mal die neueste Version von TT Home herunter und installiere diese Software einfach mal neu, wenn sie wieder spuckt. Das hat geholfen.

    Nicht schlecht ist die Hotline, allerdings sind nicht alle mit Mac vertraut. da muss man hartnäckig einen kompetenten Hotline-Mitarbeiter verlangen.

    Gruss Bruno
     

Diese Seite empfehlen