Ton bei Aufnahme mit iMic durchschleifen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Dikaiosuenae, 10. Januar 2003.

  1. Dikaiosuenae

    Dikaiosuenae New Member

    An alle Benutzer oder Besitzer von iMic.

    Habe mir so ein Ding gekauft. Funktioniert auch. Nur wird der Eingang des Mikrofonsignals nicht auf meine eingebauten Lautsprecher durchgeschleift (ibook graphite 466). D. h. ich kann die Eingangssignale mit meinem Soundeditor aussteuern etc., habe aber keinen Ton. Erst nachdem er aufgenommen wurde.

    Ist in der Praxis sehr unpraktisch, da ich gerne den Zeitpunkt der Aufnahme abpassen würde.

    Hat jemand einen Tipp für mich?

    Thanks al lot!
     
  2. geminisnow

    geminisnow New Member

    Z. B. mit dem Felttip SoundStudio kannst du einen softwareseitigen Play-Thru einstellen, der (allerdings leicht verzögert) das Audiosignal durschleift. Schade, dass Apple den hardwareseitigen Play-Thru wegrationalisiert hat.

    Gruß
    - geminisnow
     
  3. Dikaiosuenae

    Dikaiosuenae New Member

    Warum verschweigen das die Hersteller von iMic? - Mann, ich hab echt lange gebraucht, bis ich mich zum Kauf durchgerungen habe und jetzt ...

    Als ich neulich ein USB-Mikrofon beim Händler erfragte, sagte der nur lapidar: "Für was braucht man denn das? - Jede Soundkarte hat doch einen Mic-Eingang."

    Weder mein iBook noch mein iMac hat einen Eingang!!! - Was nützen mir da all die schönen iProgramme? (Ein bisschen Ärger muss sein)
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Du hast völlig recht: Zum digital hub gehört ein audio-in, basta. Apple hat das hoffentlich kapiert: Die beiden neuen PowerBooks 12" und 17" haben einen.
     
  5. Dikaiosuenae

    Dikaiosuenae New Member

    ' iMac gekauft. Jetzt ist erst mal Pause. Aber vielen Dank für den Beistand.
     

Diese Seite empfehlen